Sensorlampe streikt

Diskutiere Sensorlampe streikt im Elektroinstallation und Elektrotechnik Forum im Bereich Der Innenausbau; Ich habe eine Schreibtischlampe, die auf Berührung ihrer Metallteile reagiert und in drei Stufen heller wird bzw. ausgeht bei der vierten...

  1. #1 Maiyeti, 07.04.2020
    Maiyeti

    Maiyeti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe eine Schreibtischlampe, die auf Berührung ihrer Metallteile reagiert und in drei Stufen heller wird bzw. ausgeht bei der vierten Berührung. Nach einer versehentlichen Kollision mit dem Fensterflügel ging sie allerdings gar nicht mehr. So habe ich das Leuchtmittel (so ein kleines Lämpchen mit zwei "Draht-Öhrchen") getauscht - ohne Erfolg. Auch die eingebaute Sicherung (4 A) habe ich gewechselt. Hal leider alles nicht geholfen. Nun habe ich die Originalteile wieder drin und rätsele, was noch helfen könnte, denn im Prinzip scheinen alle Einzeteile zu funktionieren. Steckt oder zieht man den Stecker ganz langsam gibt es Momente, in denen die Lampe leuchtet. Ich vermute, das liegt am Einschaltstrom ... In welchem Detail steckt der Teufel?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Sensorlampe streikt. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Ich würde ja tippen, dass sich seit der Kollision 2 Metallteile berühren, die sich vorher nicht berührt haben. Wenn du das Metallgehäuse berührst ändert sich das elektrische Feld des Gehäuses und die Elektronik weiss, dass sie schalten soll. Wenn jetzt aber irgendwo eine zusätzliche Verbindung der Schaltung zum Gehäuse besteht oder zwei unterschiedliche Gehäuseteile sich berühren funktioniert das halt nicht mehr. Oder halt einfach, dass dier Messfühler am Gehäuse keine Verbindung mehr hat.
     
    Maiyeti gefällt das.
  4. #3 Schnulli, 07.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
  5. #4 Sulzknie, 07.04.2020
    Sulzknie

    Sulzknie Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.05.2014
    Beiträge:
    547
    Zustimmungen:
    117
    Da sind keine Metallplätchen drin.o_O
    Die Geschichte wird über einen Ableitstrom gesteuert.:confused:
    Schau mal nach ob in der Lampe von der Elektronik irgendwo ein Drähtlein zum Gehäuse noch Verbindung hat oder sich bei der Erschütterung gelöst hat.
    Sonst weg damit.:p
     
  6. #5 Schnulli, 07.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 07.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Mal ne Zwischenfrage, denn das hätte ich nun auch vermutet (Transistorschaltung oder fallende Flanke an irgend nem IC) aber:
    wenn die Lampe irgendwo steht oder fixiert ist oder was weiß ich... da hat sie ja auch Kontakt zur Erde. Hätte man dann nicht auch dauerhaft den Ableitstrom? Oder ist der selbst dafür zu schwach?

    Edit: Oder hab ichs mir gerade selber beantwortet.... ? Im Falle der Flankensteuerung fehlt die Flanke ja, wenn die Lampe nur unberührt irgendwo steht...? Ich glaube, ich muss mal heute abend schauen, ob meine Nachttischlampe auf Gummifüßen steht und ob etwas passiert, wenn ein Gegenstand vom Nachttisch das Lampengehäuse berührt :D
     
  7. #6 Schnulli, 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    So, hab meine Versuchsreihe mal beendet. Nich lachen jetzt..... :D Und nur für die die es intzeressiert:
    Wenn der Metallkram der Sensorlampe irgendwas berührt passiert nix (wobie ich jetzt hier kein Kabel an irgendwas metallisches gelegt habe). Halte ich die Lampe in der Hand und hüpfe dann schaltet sie nach Landung auf beiden Beinen. Hüpfe ich nur auf einem Bein schaltet sie nicht (warum auch immer). :D:D:rolleyes:

    Hat irgendwas mit Erdung zu tun. QED:):cool:
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Hast du ein Holzbein?
     
  9. #8 Schnulli, 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Ne :p Ich denke mal eher so:

    RZweibein < REinbein < Rirgendwas-liegt-an-Lampe

    Wobei ich es irritierend finde, dass die Lampe nicht schaltet, wenn das Gehäuse die Erde direkt berührt. Bin halt doch ne Kapazität :D;)

    Erstaunlich, auf was für Ideen man alles kommt wenn man nirgendwo mehr hin kann.... :cool:
     
  10. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Irgendwiew hat alles was mit der Erdung zu tun, aber Touch Lampen funktionieren (meistens) mit statischer Aufladung. Das bischen statische Ladund, das dein Körper hat wird über einen bzw. eher 2 Transistoren verstärkt und schaltet so (über einen Flipflop) ein Relais.

    So erklärt sich ja auch (ansatzweise) das mit dem Hüpfen - Körper mit "einem Ruck" vom Boden trennen erzeugt statoische Elektrizität. Bei zwei Schuhsohlen, bzw. zeitversetztem Entfernen der Sohlen vom Boden mehr, also wenn nur eine Schuhsohle benutzt wird.

    Damit auch das was ich als Lösung in #2 schon angeboten habe: Wenn sich ein geerdetes Metallteil des Gehäuses mit dem nicht geerdeten Teil der Touchfläche berührt, dann funktioniert es nicht mehr, da alle statische Elektrizität sofort abgeleitet wird.
     
  11. #10 Schnulli, 08.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Nein... sicher nicht... Da mir langweilig war hab ich zwischenzeitlich mal nach Schaltplänen in den Datenblättern der verbauten ICs gesucht. Da ist, wenn ich das richtig interpretiere, üblicherweise nen Triggereingang (evtl. der von dem Herrn Schmitt ;)). Der ist spannungsteilermäßig dann noch über eine Reihe von Kondensatoren verbunden mit dem Gehäuse. Fasse ich nun das Gehäuse an ziehe ich Strom vom Trigger ab.

    … Hoffentlich ist der Coronamist bald um sonst komme ich noch auf mehr blöde Ideen.
     
  12. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Das ist ja wohl mal das selbe in grün. Wenn Lampe und Benutzer ein unterschiedliches elektrisches Potential haben, dann ist es statische Elektrizität, egal ob der Benutzer jetzt einen Überschuss an Elektronen hat oder die Lampe. Spring doch mal hoch und berühr dann "im Flug" die Touch-Fläche ...

     
  13. #12 Schnulli, 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Ähm... nicht ganz, und mit Funktionsweise der Lampe schon gar nicht in Bezug hierauf

    Manche Vergleiche hinken aber nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.... Denn hier hast du geschrieben, dein Körper führt der Lampe Strom zu - das ist aber nicht so. Und nun lassen wirs mal gut sein;)
     
  14. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Guck dir das Video an und glaub es oder nicht ... ich bezweifle nicht, dass es auch anders geht und in eineigen Fällen anders gemacht wird, nur ist das halt die absolut billigste Lösung und daher wird das wohl auch in den günstigeren Lampen so verbaut.

    Und JETZT lassen wir es gut sein ...
     
  15. #14 Schnulli, 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Wie sag ichs meinem Kinde.....:rolleyes:
    Es ist richtig, dass es so rum auch funktioniert. Allerdings ist diese Variante durchaus störungsanfällig. Und tatsächlich baut er in dem Video auch ein Netzteil ein, so dass damit wohl eine Ableitung gegen Erde nicht funktionieren würde (galvanische Trennung). Und wenn du dir anstatt der Youtubevideos einfach mal ein Datenblatt der fertig zu kaufenden Billig-ICs für Touchlampen angesehen hättest würdest mit einigen Grundkenntnissen in der Schaltungstechnik erkennen, dass die ihre Spannungsversorgung mit wenigen Bauteilen direkt über die Netzspannung aufbauen - ohne Trafo - und diese über eine Reihe von Kondensatoren auf die Sensorfläche geben. So schade es nun für dich klingen mag: Über die Kondensatoren bekommst du keine "statische Elektrizität" aus deinem Körper in die Schaltung rein.
    Und so wird's auch in der o.g. Tischlampe sein. Dort ist nämlich ein 230V Halogenbirnchen drin. Also nix Trafo. Und dann ist das nun mal die einfachste und auch gegen Störeinflüsse sicherste Lösung, ein wenig "Spannung" auf das Gehäuse zu geben, die bei Berührung dann zusammenbricht.
    Bevor du weiter denkst: Ich denke auch nicht, dass es als kapazitiver Sensor aufgebaut ist, das würde wohl dazu führen, dass man die Lampe sicherlich noch nicht mal berühren müsste, um den Schaltvorgang auszulösen (also Nährungssensormässig)

    Es geht anders und es wird mit Sicherheit in so ziemlich den meisten Fällen anders gemacht. Chinamann hat für alles den passenden Billigbaustein, auch dafür. Dass mus man nicht diskret und umständlich mit Timer, Flipflop, Relais und dem ganzen Kram aufbauen. Für Schulungszwecke und Bastelabende ist dein Video natürlich ganz nett - sicherlich aber nicht zweckmässig für die Massenindustrie.

    Tja, ein Trugschluss aufgrund falscher Annahmen.
     
  16. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.960
    Zustimmungen:
    418
    Ja, so wird es wohl sein, du hast den einzig wahren Schaltkreis für Touch-Lampen entdeckt. Alle anderen sind reine Fantasie ...
     
  17. #16 Schnulli, 08.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 08.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Ich habe nie gesagt, dass andere Möglichkeiten Fantasie wären. Da dir nun offenbar die Sachargumente ausgehen und/oder du meine hier leider nicht nachvollziehen kannst oder willst brauchst du die persönliche Schiene nun nicht probieren. Alternativ darfst du jederzeit selbst recherchieren und von deinen Ergebnissen im Anschluß berichten. Aber bitte ohne Youtube. Kannst du das? Ich nehme an, nein, denn hier hast du auch nur nachgeplappert, was in deinem Video gesagt wurde (und eventuell ohne den gesamten Hintergrund zu verstehen?)
    Und nein, ich werde meine Lampe nun nicht zerlegen, um dir das Innenleben zu zeigen ;) Und glaub mir, die war alles andere als teuer.
    Obwohl, Corona ist ja noch ne weile da, evtl. wird mir nochmal langweilig :rolleyes:

    So, nun wieder zum Thema... Wo waren wir? Hat der Fragesteller inzwischen das lockere Kabel gefunden, die Lampe entsorgt oder das Modul getauscht? ;)
     
  18. #17 Maiyeti, 20.04.2020
    Maiyeti

    Maiyeti Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.04.2020
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank, liebe Heimwerker, für's Mitdenken und die verblüffenden Experimente. Metallplättchen habe ich in dieser Lampe nicht entdeckt, dafür aber eine kleine Blackbox mit elektronischen Bauteilen ...
    Nachdem ich entdeckt habe, dass das kleine Lämpchen tatsächlich 230 V aushält, was ich nicht gedacht hätte, aber so steht es drauf, habe ich eine ganz einfache Idee: Ich verknüpfe die zwei Drähte die vom Stecker kommen direkt mit den zwei Drähten, die zum Birnchen führen, baue einen handelsüblichen Schalter in's Kabel ein und habe Licht auf Knopfdruck - ganz ohne elektronischen Schnickschnack ... oder kann da was schiefgehen?
     
  19. #18 Schnulli, 20.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 20.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.206
    Zustimmungen:
    1.069
    Kannst du machen, wenn du weißt was du da tust. Ansonsten kann auch etwas schief gehen ;) Daher nimm lieber sowas fertiges (gibts auch in anderen Farben) und tausch die gesamte Zuleitung aus, verbinde diese mit den Leitungen zum Birnchen mit sowas in der Art und schmeiß die Blackbox weg oder, alternativ, bestell die Box neu im Netz. Steht ja sicherlich ne Artikelnummer drauf.
     
Thema:

Sensorlampe streikt

Die Seite wird geladen...

Sensorlampe streikt - Ähnliche Themen

  1. Warmwasserarmatur im Bad streikt - 300€ sparen

    Warmwasserarmatur im Bad streikt - 300€ sparen: Hallo, bei uns an der Badewanne efunktioniert die Regelung der Wassertemperatur nicht mehr. Im Netz gefunden habe ich bereits, dass ich statt...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden