Seltsamer Wandverputz mit Maurerkelle

Dieses Thema im Forum "Tapeten und Wandbeläge" wurde erstellt von Nakaron, 28.03.2016.

  1. #1 Nakaron, 28.03.2016
    Nakaron

    Nakaron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Forenmitglieder,

    ich habe mich hier einmal angemeldet, weil ich sicherlich durch den frischen Hauskauf die ein oder andere Frage in Zukunft haben werde. Das wohl schwierigste Problem stellt bei dem Haus aus dem Jahre 1975 die Diele da. Hier wurde bei der Wand mit der Maurerkelle etwas nachgeholfen und Struktur rein gebracht. Das gefällt meiner Frau und mir überhaupt nicht und wir würden dies gerne ausbessern. Die Frage ist nur wie. Ich würde das gerne alleine machen, aber ich denke mir fehlen dazu die Mittel. Beispielsweise bräuchte ich bei der Deckenhöhe definitiv ein Gerüst.

    Anbei habe ich einmal ein paar Bilder angefügt. Mir fehlen stellenweise einfach auch die entsprechende Begrifflichkeiten um die Problematik zu beschreiben :).

    Liebe Grüße
    Nakaron
     

    Anhänge:

  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Boa! Das Haus scheint sehr groß zu sein. Der Putz war sicherlich nicht billig. Wenn Du schreiben würdest die Fliesen, der Eiche Einbauschrank würde Dir nicht gefallen, aber der Putz? Gut, der ist vielleicht nicht mehr ganz zeitgemäß, wird es in ein paar Jahren bestimmt wieder sein. Hier "nur" mit Farbe eine Veränderung rein zu bringen ist keine Option? Was schwebt Dir vor? Glatte Wände und die dann tapezieren? Da mußt Du dann auch alle 10 Jahre ein Gerüst stellen (lassen). Gerüst ist übrigens gar nicht so teuer. Um 4,50€ je qm.

    Schade, wir haben hier keinen Innenarchitekten, der würde direkt Ideen dazu haben. Ich habe vor etlichen Jahren über Wüstenrot mal einen Entwurf dazu machen lassen, für kleines Geld, ich war erstaunt, die Aufteilung im Wohnzimmer war ganz anders.

    Ansonsten bezüglich Deiner eigentlichen Frage. Ich denke man könnte den Putz nur abschlagen und alles neu verputzen.
     
  4. #3 Bankknecht, 28.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Mit einer Sanierungsfräse kann der Putz geglättet werden.
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 28.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    254
    Könnte ein Kunstharz Strukturputz sein .... grob abstoßen/abschleifen geht da sicher, danach nochmals abspachteln < aber ist keine lockere Arbeit und dann muss ja auch wieder was drauf.

    Mal sehen, welche Antworten noch kommen.
     
  6. #5 WerkenStattReden, 28.03.2016
    WerkenStattReden

    WerkenStattReden Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    "ausbessern" ist gut :). "Neu machen" dürfte den Aufwand besser umschreiben. Letztlich muss die Struktur weg, dazu gibt es zwei grundsätzliche Möglichkeiten: Struktur abschleifen oder Putz draufziehen, so dass sie verschwindet. Beides gangbar, aber ich glaube, dass Abschleifen das bessere Ergebnis bringt. Gerüst, Gerät und jede Menge Muskelkraft ist so oder so notwendig.

    Manchmal ändert sich der Geschmack, wenn man an die Arbeit und die ultimative Sauerei beim Abschleifen denkt ;).
     
    Maggy gefällt das.
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Ich denke was das eine Sauerei gibt.....
    Wenn man da gleich drüber putzen könnte, aber wie dick der Putz dann sein muss.
     
  8. #7 Bankknecht, 28.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Das ist das Problem mit dem darüber putzen, die Türzargen und Einbauschränke liegen eventuell unter Putz.
    Aus diesen Grund wäre abfräsen oder abschleifen mit einer Staubabsaugung wahrscheinlich die einfachste Lösung.
     
    Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Dann aber vor dem Einzug. Sonst zöge ich gleich wieder aus. Also ICH würde von dem Projekt Abstand nehmen. Fußboden: Ja. Schrank streichen: Ja.
    Was denkst Du was das kostet????? Ich muß sagen, mir gefällt es sogar. Naja, ich bin ja auch aus dem vergangenen Jahrhundert....
     
  10. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    224
    Abfräsen wäre jetzt auch meins. Mit gutem Gerät und vernünftiger Absaugung geht das recht zügig voran.

    Gerüst und Maschinen kann man sich leihen.

    @Maggy:
    Den Schrank neu streichen ist/gibt ne ganze Menge Arbeit, möchte man nicht nur gerade drüber pinseln. ;)
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Stimmt. Aber kein Vergleich zu dem Putz.
     
  12. #11 Bankknecht, 28.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Die Heizkörpernischen sollten auch zugemauert werden.
     
  13. #12 Nakaron, 28.03.2016
    Zuletzt bearbeitet: 28.03.2016
    Nakaron

    Nakaron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ui, so viele Antworten. Vielen Dank schon einmal dafür.

    Wir haben auch die Befürchtung, dass wenn man drüber putzen würde die Zargen etc. so gut wie verschwinden. Wir würden schon gerne eine glatte weiße Wand haben. Ihr würdet also vorschlagen hier mit einem Schleifgerät ran gehen inkl. guter Absaugung. Danach sollte sicherlich die eine oder andere zu tiefe Stelle mit Putz ausgebessert werden und anschließend streichen. Wie schaut das mit dem Gerüst aus? Man bestellt das Gerüst und es wird einem fachgerecht aufgebaut?

    Bzgl. dem Schleifgerät. Ich habe ein wenig geschaut. Meint ihr das ein Langhals-Winkelschleifer mit Industriesauger das packt? Da brauche ich doch sicherlich jede Menge Schleifpapier :)

    Beim Schrank werden wir schauen. Entweder komplett neue Türen oder wir streichen ihn neu an. Die Treppe wollen wir später auch noch streichen. Die Fliesen kommen später einmal raus. Das muss noch warten. Wir schauen wie der Raum nach den ersten Veränderungen wirkt. Noch sind wir nicht eingezogen, aber zwischen Hausübergabe und Einzug bleiben uns leider auch nur 14 Tage. In den anderen Zimmern ist zwar nicht viel zu machen, dennoch inkl. Umzug doch ein ganzes Stück Arbeit.

    Gruß
    Nakaron
     
  14. #13 WerkenStattReden, 28.03.2016
    WerkenStattReden

    WerkenStattReden Benutzer

    Dabei seit:
    02.03.2014
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    11
    Du brauchst eine Putzfräse. Gibt es als Leihgerät (Tipp aus Erfahrung: Vor Ausleihe Absaugung prüfen...).
     
  15. #14 Nakaron, 29.03.2016
    Nakaron

    Nakaron Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.03.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Ok, nun bin ich schon ein Stück weiter. Also brauche ich eine Putzfräse. Diese kann ich im örtlichen Bauhaus ausleihen. Die Absaugung werde ich vor Ort testen. Nun ist die Frage wie ich das mit dem Gerüst mache. Diese kann man ja auch mieten. Könnte man Diese auch fachmännisch aufbauen lassen? Bei der Treppe hätte ich glaube ich ein Problem mit dem Aufbau.
     
  16. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    224
    Bezgl. des Gerüst fragst du bei einem Gerüstbauer nach. Die bauen dir das auch fachgerecht auf.
     
  17. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Die Gerüste werden nach meiner Erfahrung immer aufgebaut. Meist für 4 Wochen oder wenn Du früher fertig bist kannst Du anrufen und die holen die ab.
    Da es hier ja über Treppen geht muß da ja auch einer ran, der das kann.

    Also wir haben so was noch nicht gemacht. Aber ich glaube Du bist auf nem Irrweg wenn Du denkst, bisschen spachteln und dann streichen...ich denke das muß komplett neu verputzt werden. Guck Dir mal eine geputzte Wand an wie glatt die ist, denkst Du so fein kann man abschleifen? Glaube ich nicht.

    Setzt man heute die Heizkörper auf die glatte Wand, nicht mehr in Nischen? Wegen Wärmeverlust? Die Nischen sind ja eigentlich perfekt dafür.
     
  18. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    870
    Zustimmungen:
    224
    Die Fräse hat eine Tiefeneinstellung und der alte Putz muss ja nicht bis auf die Grundmauern runter. Sicher muss man sich vorher Gedanken machen, welches Ergebnis man haben möchte. Ist natürlich ein Unterschied, ob man nachher eine lackierte Wand haben möchte, mit feinkörnigem Putz arbeitet, oder tapezieren will. Je nachdem sind natürlich die Vorarbeiten maßgeblich entscheidend und müssen entsprechend ausgeführt werden.
    Das mit den Heizkörpernischen interessiert mich jetzt auch.
     
  19. #18 Mr.Ditschy, 29.03.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.437
    Zustimmungen:
    254
    Oha, straffer Zeitplan bei den ganzen vorgesehenen Arbeiten. ;)
    Und wenn du eine glatte Wand nur streichen möchtest, ist dies um so mehr Aufwand .... probier dies evtl. erst mal an einer Wand (traust du dir dies auch zu?).

    Dies mit den Heizkörpernischen macht man heute nicht mehr, manche setzen diese nicht mal mehr unter Fenstern ... dennoch würde ich erst den Wandaufbau dahinter prüfen und auch gut überlegen, ob sich dies rentiert (Anschlüsse müssen ja auch versetzt werden ... dann ist dies sicher auch im ganzen Haus?).
    Reichen denn die zwei Dinger eigentlich für das Treppenhaus (könntest wenn ja gleich einen komplett quer rüber machen ... doch der Zeitplan?)?!
     
  20. #19 Bankknecht, 29.03.2016
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Heizkörper heizen nicht allein über die Wärme, die sie abstrahlen. Die warme Luft steigt auch vom Heizkörper auf, sodass eine Luftzirkulation im Raum entsteht und die Raumluft sich schneller aufwärmt. Ist der Heizkörper in einer Nische untergebracht, ist die Luftzirkulation schlecht. Das bedeutet, es ist mehr Energie notwendig um den Raum zu heizen, außerdem die Heizkörpernische eine Kältebrücke.
     
    HolyHell gefällt das.
  21. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.188
    Zustimmungen:
    202
    Ach, ich schätze im Flur ist das keine Problem. Wenn ich das richtig gesehen habe steht da ein riesiger Kachelofen.....

    Beim Thema Renovieren halte ich mich jetzt raus. Ist ja nicht meine Baustelle. Geht mir bisschen gegen die Natur.
     
Thema:

Seltsamer Wandverputz mit Maurerkelle

Die Seite wird geladen...

Seltsamer Wandverputz mit Maurerkelle - Ähnliche Themen

  1. Wasseranschluss Spüle - Seltsames Eckventil

    Wasseranschluss Spüle - Seltsames Eckventil: Hallo ich versuche gerade in meiner Wohnung eine Spülmaschine anzuschließen nachdem ich drei Jahre lang von Hand gespült habe. Soetwas habe ich...
  2. Ausgebautes Dachgeschoss, Balken seltsam verkleistert

    Ausgebautes Dachgeschoss, Balken seltsam verkleistert: Hallo Heimwerkerforum! Wir ziehen gerade in eine ausgebaute Dachgeschosswohnung eines Altbaus. Nun haben wir etliche Dachbalken/Säulen in der...
  3. seltsame Rechtecke auf gestrichener Tapete....?

    seltsame Rechtecke auf gestrichener Tapete....?: Hallo zusammen, ich wohne seit 2 Jahren in meiner Wohnung, hab die Tapeten alle dran gelassen und nur drüber gestrichen. In der Küche kommen...
  4. Seltsames Material ohne Ausfransen entfernen

    Seltsames Material ohne Ausfransen entfernen: Ich möchte bei den zwei Bildern am roten Punkt ein Loch erzeugen(insgesamt ein Loch). Ich möchte wissen, ob ich das Bohren könnte, mit dem...
  5. seltsame Heizkörper und Blende

    seltsame Heizkörper und Blende: Hallo Heimwerker...folgendes Problem....die Heizkörper auf den folgenden Fotos und die Blende aus Holz davor.... Die Heizkosten sind mir zu...