Selbstklebende Kühlkörper

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von zwei linke Hände, 16.10.2016.

  1. #1 zwei linke Hände, 16.10.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Hallo,
    Ich habe da ein Steckernetzteil, das ziemlich heiß wird. Die Form ist gut geeignet, um einen selbstklebenden Kühlkörper anzubringen.
    Wie fest kleben die denn? Halten die bombenfest?

    Gruhuß


    Sent with Tapatalk using BlackBerry PRIV
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 16.10.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    sonst ziehst noch 2 Kabelbinder mit drum ;) Wie gut die kleben , liegt an den Herstellern, Entweder sie fallen nach ein paar tagen wieder ab , oder sie gehen nie wieder runter :) Ich würde garkein selbstklebendes nehmen , da die Klebeschicht ja wieder der Wärmeübertragung im Wege steht.
    Ich hatte hier auch mal ein altes Notebook , bei dem das NT sehr warm wurde . Da hab ich einfach aus der Kramkiste einen alten Cpu Kühler mit Kabelbindern angebracht ;)
     
  4. #3 zwei linke Hände, 16.10.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Hm, mit Kabelbindern, das ist Methode Frankenstein? Es gibt ja auch Wärmeleitkleber vorher das Klebepad runtermachen und kleben. Also viele sagen, wenn man Kühlkörper direkt anbringt, ist der Kontakt nicht dicht und winzige Lufteinschlüsse, die wiederum die Wärmeleitung behindern...
    Mach ich halt mal trial by error.....

    Sent with Tapatalk using BlackBerry PRIV
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  5. #4 Mr.Ditschy, 16.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Ja, wenn Kühlkörpern sollten die dicht mit Wärmeleitpaste usw. verklebt werden.
    Aber es kommt natürlich immer auf die tatsächliche Hitzeentwicklung vom Produkt selbst an.
    Bei einem etwas zu warnen Netzteil bringen Kühlkörper mit Kabelbinder sicher auch schon einen gewünschten Effekt. hingegen beim heißen CPU Prozessor usw. dies sicher nicht die Lösung ist.

    Doch normalerweise haben Kühlkörper schon dessen Wärmeleit-Doppelklebeband ... und mit etwas Gewalt geht einiges wieder weg (so wie halt so manche Doppelklebebänder sind, manche halten Bombenfest, manche nicht. Wobei es auch da auf die zu beklebende Fläche und Vorreinigung ankommt)!
     
  6. #5 selfmademan, 18.10.2016
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    684
    Zustimmungen:
    49
    Ist das denn überhaupt das original Netzteil zum Gerät?
    Bringt es denn die Leistung (Watt) die das Gerät braucht?
    Brandgefahr !!
    Die Wärme so abzuleiten ist sicher nicht im Sinne des Erfinders.:eek:
    Ich möchte solche Vorschläge nicht machen.
     
  7. #6 Mr.Ditschy, 18.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Aber um dessen Frage ging es nicht ....
     
  8. #7 Qwertzuiop2, 18.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Das machen Hersteller aber gerne. Also das Netzteil nur gerade eben groß genug oder sogar zu klein dimensionieren.

    Kleine Anekdote:
    Bei meinem Notebook (lenovo) war ein Netzteil dabei mit 60 Watt. Ich habe mich gewundert, dass der i5 so lahmarschig war. Das Netzteil knüppelheiss, nicht mehr anzufassen, ohne Scheiß.
    Irgendwann habe ich im Netz gelesen, dass das Ding für volle Leistung ein 90 Watt Netzteil braucht, wenn man den Akku nicht drin hat. Also habe ich mir das besorgt und siehe da...die Kiste rennt wie sie soll und das neue Netzteil wird nur lauwarm.
    Was soll sowas? Das zerreitet den Akku wenn er drin ist oder man ärgert sich über die Performance. Und das alles nur für ein paar Cent Einsparung....
     
  9. #8 zwei linke Hände, 18.10.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Das Steckernetzteil ist original von meinem BlackBerry Priv. Wieviel Watt weiß ich jetzt nicht, liefert aber 1300 mA. Ich hab nen Kühlkörper draufgeklebt, hält bis jetzt sehr fest. Es bringt schon ein wenig.
    Gibt es für Smartphones überhaupt Netzteile mit so 2000 mA? Es gibt diese Quick Charger, aber ich dachte immer, einen Akku langsamer laden sei schonender?

    Sent with Tapatalk using BlackBerry PRIV
     
  10. #9 Qwertzuiop2, 18.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Langsamer laden ist definitiv schonender.
    Wichtiger: niemals auf 100 % laden, sondern bei ca. 90-95 % aufhören. Und möglichst nie weiter als 50 Prozent entladen.
    Damit erreicht man die meisten Zyklen.

    Und ja, es gibt USB-Netzteile mit 2000 mA und mehr. Kein Problem. Gibts fast überall. Letztens sogar bei Aldi für 5,99.
     
  11. #10 zwei linke Hände, 18.10.2016
    zwei linke Hände

    zwei linke Hände Benutzer

    Dabei seit:
    13.11.2013
    Beiträge:
    81
    Zustimmungen:
    3
    Hat man früher nicht gesagt, immer schön entladen, aber nicht bis 0 und wieder schön voll laden, um den memory effect zu vermeiden? Bei Li-Ion soll es den ja nicht geben, aber nicht unter 50% entladen ist kaum praktikabel bei nem Smartphone, das den ganzen Tag benutzt wird....


    Sent with Tapatalk using BlackBerry PRIV
     
  12. #11 Mr.Ditschy, 18.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Ja, dessen Handhabung ist ja absolut nichts für eine normale tägliche Anwendung, und zum Schluss ist der Akku dennoch irgendwann hinüber oder spinnt die Ladefunktion (einen Vergleich dazu hat man dann auch nicht) .... doch glaub am längsten hält der Akku, wenn ich ihn nicht nutze. :D
     
  13. #12 Qwertzuiop2, 18.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Bei mir geht das ohne Probleme.
    Mein Akku würde wahrscheinlich drei Tage reichen von 100 - 0 %.
    Mit 95-50% komme ich locker einen Tag aus.
    Und mit den letzten zwei Handys ging das auch. Die sind übrigens noch alle in Betrieb und die Akkus halten immernoch.
     
    xeno gefällt das.
  14. #13 Mr.Ditschy, 18.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Also mit meinem Smartphone kam ich nicht mal von Anfang an über einen Tag .... hab daher nebenbei immer schon eine Powerbank dabei.
     
  15. #14 Qwertzuiop2, 18.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Lass mich raten... Ein Apfel?
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 18.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    255
    Jeep, aber sind für mich am einfachsten zu bedienen.
    Wenn ich da an die Samsung von meinen Kindern denke, die könnte ich geradezu immer an die Wand klatschen.
     
  17. #16 Qwertzuiop2, 18.10.2016
    Qwertzuiop2

    Qwertzuiop2 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2016
    Beiträge:
    378
    Zustimmungen:
    104
    Gewohnheitssache...
     
    xeno gefällt das.
Thema:

Selbstklebende Kühlkörper

Die Seite wird geladen...

Selbstklebende Kühlkörper - Ähnliche Themen

  1. Super Selbstklebende Türdichtung??

    Super Selbstklebende Türdichtung??: nabend, habe hier eine selbst zusammen geschusterte Tür (Holzrahmen auf dem ich doppelwandig Gewächshausfolie getackert habe) diese Tür dient...
  2. selbstklebende Tapenten?

    selbstklebende Tapenten?: wir ziehen in kürze um und sind dabei unsere neue wohnung zu renovieren. das momentane thema heißt tapeten kaufen. ist ja eigentlich egal wo. ob...