Schwimmend verlegte Parkett bewegt sich

Diskutiere Schwimmend verlegte Parkett bewegt sich im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Wir haben in unserem Haus Klickparkett schwimmend verlegen lassen. Das Problem ist, dass es Orte gibt, an denen sich das Parkett auf und ab...

  1. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Wir haben in unserem Haus Klickparkett schwimmend verlegen lassen. Das Problem ist, dass es Orte gibt, an denen sich das Parkett auf und ab bewegt, wenn wir darauf treten.. Laut unserem Verleger, ist dies für schwimmend verlegte Parkett normal. ich wollte fragen ob es stimmt.

    vielen Dank.

    Video:
    ()
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    1.801
    Herzlich Willkommen im Forum.
    Sag ihm nen schönen Gruß, das ist Unsinn. Vermutlich sind die Abstände zur Wand oder Türzargen zu gering und der Boden stößt wo an.
     
    mjaein und xeno gefällt das.
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    845
    Genau so ist es.
    Da müssen jetzt nachträglich schnellstmöglich fachgerechte Dehnungsfugen eingebracht werden, bevor das Parkett dauerhaft beschädigt wird (falls es nicht schon zu spät ist). Das geht z.B. mit einem Multitool oder einer Mini-Kreissäge.
    Vielleicht hat der Verleger aber auch nur irgendwo die Abstandskeile vergessen zu entfernen (unwahrscheinlich) oder es hat sich sonst irgendetwas in der Dehnfuge verklemmt.
     
    mjaein gefällt das.
  5. #4 Holzwurm50189, 06.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    424
    Auf dem Video habe ich nix erkannt. Ich tippe eher auf unebenen Untergrund ... Wie alt ist das Haus ? Ist der Untergrund auf Ebenheit geprüft worden ? Holzdielen auf Balkendecke ? Mach mal Fotos mit einer Richtlatte oder ner langen Wasserwaage. Sollte diese plan aufliegen, liegt das Problem in der mangelhaften Untergrundvorbereitung. Stellenweise doppelt verlegte, zu weiche Unterlegbahn zum Ausgleich zeigt auch solche Schadensbilder
     
    mjaein gefällt das.
  6. #5 Gerold77, 06.09.2020
    Gerold77

    Gerold77 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.01.2017
    Beiträge:
    1.422
    Zustimmungen:
    381
    Kann auch an einem welligen/unebenen Untergrund liegen.
    Oh, zu spät...
     
    mjaein gefällt das.
  7. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    845
    Könnte natürlich auch am Untergrund liegen aber im Video sieht es für mich ganz klar so aus, als hätte sich das Parkett ausgedehnt und dann aufgrund von Platzmangel angehoben.
     
    mjaein gefällt das.
  8. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ich danke Alle für die Antworten.

    1- Das Haus ist ca.40 Jahre Alt. wir haben es vor einem Jahr gekauft und renoviert.
    2- In diesem Zimmer, lag früher geklebte Teppich. Unter dem Teppich war Estrich und sah gut aus. Der Verleger hat gesagt dass keine Weitere Maßnahme nötig ist. Er hat eine Schicht Isolierung und darauf Parkett verlegt.
    3- Diese Stelle (in Video) sah erst mal gut aus, aber in Laufe der Zeit (Temperatur, Feuchtigkeit) haben wir dieses Problem gekriegt.
    4- Wir haben nach der Parkettverlegung, selber die Sockelleisten montiert (mit Montagekleber und letztendlich Akryl). Könnten die Sockelleisten die Ursache sein?

    Ich schicke weitere Fotos wenn Ich wieder zu Hause bin.

    Grüße.
     
  9. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    3.607
    Zustimmungen:
    1.201
    Wenn die Sockelleisten so angebracht wurde das sich der Boden nicht mehr bewegen kann....

    Evtl. wie oben schon angeklungen verkeilt sich der Boden nun unter den Leisten, warum auch immer aber es wäre naheliegend diese erst einmal zu entfernen..
    Es recht schon wenn ein Steinchen bzw Putz nun den weg versperrt
     
  10. #9 Holzwurm50189, 07.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    424
    Ich erinnere an die Richtlatte ... bevor hier die wildesten Spekulationen aufkommen ... Bilder der gesamten Raumsituation wären auch hilfreich ... keine Makroaufnahmen ... dann gibts auch aussagekräftige Antworten ...
     
    mjaein gefällt das.
  11. #10 mjaein, 07.09.2020
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 07.09.2020
    mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    @Holzwurm50189
    ja mache ich auch. eine Lange Richtlatte habe ich nicht, ich kann nur mit einer Wasserwaage testen.
     
  12. #11 Holzwurm50189, 07.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    424
    Wenn die nicht gerade 30cm lang ist, sondern 80-100cm, sollte das gehen
     
  13. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe leider nur eine kleine Wasserwaage.
    Ich habe die Wasserwaage auf dem Parkett gelegt. Entlang Parkett Länge ist ziemlich plan. Andere Richtung habe ich ein Bogen (beide Seiten höher, Mitte tiefer).

    Fotos sind dabei.

    Grüße.
     

    Anhänge:

  14. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Ich habe eine Skizze mit Parket und Sockelleiste gemacht, obwohl wahrscheinlich überdeutlich :)
    es gibt auch mehr Fotos.

    Grüße.
     

    Anhänge:

    eli gefällt das.
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    845
    Wenn das so eingebaut wurde wie auf der Skizze wäre ja alles gut. Mach mal die Fußleiste(n) ab und schau nach.

    Welche Maße hat denn der Raum, in dem die Probleme auftreten?
     
  16. #15 Holzwurm50189, 09.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    424
    Das ganze muss hochkommen. Den Bodenleger brauchst du nicht weiterempfehlen. Nicht an die Verlegeanleitung gehalten. War das bei dir seine erste Baustelle ? Auf den Bildern ist eindeutig eine Häufung von Kopfstössen an einer Stelle, im falschen Abstand, zu erkennen. Wenn dann noch eine Pappelsperrholz-Trägerplatte dazu kommt, ist das vorprogrammiert Ich tippe hier auf eine chinesiche Importware, Material qm-Preis dürfte bei ca. 30-40€/qm liegen. Neu verlegen, mit dem richtigen Abstand zwischen den Köpfen, und das Problem ist gelöst
     
  17. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    5.023
    Zustimmungen:
    1.801
    Ich denke nicht, dass es daran liegt @Holzwurm50189 auch wenn die Stöße etwas zu nah beieinander liegen und nicht der Verlegetechnik entspricht. Ich bin immer noch der Überzeugung, dass der Boden gehindert wird, sich ausdehnen zu können.
     
    xeno gefällt das.
  18. #17 Holzwurm50189, 09.09.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    1.258
    Zustimmungen:
    424
    @Neige das würde ich auch so sehen, wenn der TE nicht geschrieben hätte
    das sind für mich mehrere Stellen innerhalb eines Raumes. Deine Beschreibung trritt eigentlich nur an einer Stelle im Raum auf. Der TE soll mal die anderen Stellen zeigen. Wenn sich da auch die Kopfstösse häufen, ist der Fehler gefunden. Das passiert, wenn das Deckfurnier und der Gegenzug nicht aufeinander abgestimmt sind. Chinesischer Importkram ist da das gängige Beispiel ... Die Parkettdiele wölbt sich U-förmig. Alle Kopfstösse an der selben Stelle ... das kommt dabei raus. Die Dielenreihen mit genügend Versatz scheinen ja in Ordnung zu sein.
     
    BeAllThumbs, mjaein, asconav6 und einer weiteren Person gefällt das.
  19. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.588
    Zustimmungen:
    845
    @Holzwurm50189 Interessante Theorie, wieder was gelernt!
    Also ist es wohl eins von beidem. Oder beides.
    @mjaein Bitte berichte, wenn du neue Erkenntnisse gewinnst ;)
     
  20. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    Hallo Zusammen,

    Also, das Zimmer in erste Video, ist unser Wohnzimmer ca. 36 qm.
    Jetzt haben wir an mehrere Stellen Probleme gefunden. Parkett schwenkt und bewegt sich. Ich kann mir auch vorstellen dass es zu spät ist :-(
    Ich habe eine Sockelleiste entfernt, und darunter es sieht nicht gut aus!
    Das Parkett drückt gegen die Wand. An anderen Stellen ist der Abstand zu gering.
    Ich schicke noch ein paar Fotos. (die Fotos sind von oben)
     

    Anhänge:

    xeno gefällt das.
  21. mjaein

    mjaein Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    05.09.2020
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    3
    das Parkett haben wir von Bauhaus gekauft. Preis ca. 45 pro qm.
    Ich habe nicht ganz verstanden was du meinst. sind die Abstände zur Wand zu wenig oder die Abstand zwischen Parkett dielen?
     
Thema:

Schwimmend verlegte Parkett bewegt sich

Die Seite wird geladen...

Schwimmend verlegte Parkett bewegt sich - Ähnliche Themen

  1. PVC auf schwimmenden Kork??

    PVC auf schwimmenden Kork??: Moin Moin, wir haben im Obergeschoss (Flur und Schlafzimmer) schwimmend verlegte alte Korkplatten, die nach Jahren Licht und Sonne furchtbar...
  2. Welcher Bodenbelag auf schwimmendem Untergrund

    Welcher Bodenbelag auf schwimmendem Untergrund: Hallo zusammen, meine Freundin uns ich kaufen gerade ein Haus von 1896. Die Nocheigentümer haben das Haus 1996/1997 vollständig saniert und in der...
  3. Balkonerweiterung Unterkonstruktion schwimmend auf Stahlkonstruktion?

    Balkonerweiterung Unterkonstruktion schwimmend auf Stahlkonstruktion?: Hallo zusammen, wir werden die nächsten Wochen unseren vorhandenen Balkon (Beton) mit einer Stahlkonstruktion vergrößern (3 m x5,5 m). Die...
  4. Vinyl verklebt oder schwimmend verlegt: Unterschiede in Schalldämmung?

    Vinyl verklebt oder schwimmend verlegt: Unterschiede in Schalldämmung?: Hallo, Ich hatte heute ein Gespräch mit einem Handwerker und eine Aussage gibt mir Rätsel auf: Wir wollen einen Vinyl verlegen lassen und eine...
  5. Douglasiendielen schwimmend verlegen?

    Douglasiendielen schwimmend verlegen?: Hallo Zusammen, ich habe recht günstig Douglasien-Hobeldielen erstanden (3000 x 88 x 19mm bzw. 2000 x 88 x 19mm). Der Verkäufer meinte, die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden