schweissen

Diskutiere schweissen im Elektrisches Werkzeug und dessen Zubehör Forum im Bereich Werkzeug; hallo!!! hab da so ne frage... bin selber in der metallbranche tätig aber habe vom schweissen nicht so viel ahnung weil ich meine brötchen mit...

manuel

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.08.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
hallo!!!

hab da so ne frage...
bin selber in der metallbranche tätig aber habe vom schweissen nicht so viel ahnung weil ich meine brötchen mit cnc fräsen verdiene
möchte aber daheim ein paar sachen auf meiner baustelle machen ( edelstahlhandläufe und aber auch n paar stahlsachen für grillergehäuse)

da wollte ich fragen was brauche ich...

... zum wig schweissen (was sollte das gerät können um alle materialien schweissen zu können)

... zum mag/mig schweissen (muss ich da nur den draht wechseln ?? )

... elektrode brauche ich eigentlich keine infos daher ich mir eine kleine werkstatt einrichten möchte und keine montagearbeiten vor habe

wäre toll wenn mich jemand ein wenig aufklären könnte oder jemand sogar ein paar empfehlungen hätte welche geräte man wo kaufen soll?
---> in der firma bei uns verwenden sie fronius geräte die aber meines wissens nach eher teuer und daher nicht so für den privaten gebrauch geeignet sind

---> habe aber auch schon von der marke jäckle gehört die ein sehr gutes preis/leistungsverhältnis haben soll


danke schon im vorhinein für eure ratschläge
mfg manuel
 
#
schau mal hier: schweissen. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

franky75

Neuer Benutzer
Dabei seit
07.08.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
hallo manuel,

das mit dem scheissen ist garnicht so einfach, wenn du es noch nie gemacht hast. ich würde an deiner stelle, wenn es nur kleinigkeiten sind zum nächsten schlosser fahren und von einem erfahrenen schweisser, schweissen lassen wenn man es vernünftig haben möchte. ganz besonders bei wig da muss man ein händchen für haben. aber wenn du tatsächlich dir etwas anlegen möchtest, dann gibt es bestimmt hier im forum erfahren schweisser die dir weiterhelfen können.

vg
franky
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.781
Zustimmungen
2.423
Ort
Wüsting
WIG Gerät, da liegste Locker um 1000€ egal von wem, gebraucht kaum zu finden ausser die dicken Dinger ..

MIG-MAG, nun ja.. Wenn du unbedingt WIG Gerät haben willst und auch MIG dann kauf ein Inverter Gerät und ein Kombischlauchpaket für WIG

liegst aber auch bei locker 1000€ +

Einfache MIG-MAG Geräte gehen ab 300€ los gebraucht bis hin zu ...

Jäckle, einfache und Robuste Technik
ESS, die alten kisten sind kaum tot zu bekommen
( beides bezogen auf Geräte ohne Inverter )

Inverter Geräte, können schnell arg teuer werden in Sachen rep.

Da ihr Geräte in der Firma habt müsstet ihr auch einen Zulieferer haben, den würde ich Ansprechen ob die evtl. Gebraucht etwas haben.
So machen wir dies auch immer wenn wir Intern net gerade ausmustern
 

manuel

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.08.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
hallo manuel,

das mit dem scheissen ist garnicht so einfach, wenn du es noch nie gemacht hast. ich würde an deiner stelle, wenn es nur kleinigkeiten sind zum nächsten schlosser fahren und von einem erfahrenen schweisser, schweissen lassen wenn man es vernünftig haben möchte. ganz besonders bei wig da muss man ein händchen für haben. aber wenn du tatsächlich dir etwas anlegen möchtest, dann gibt es bestimmt hier im forum erfahren schweisser die dir weiterhelfen können.

vg
franky


in der berufschule hatten wir ja mal schweißen aba darum sagte ich ja "nicht so viel ahnung"
bezüglich zum mig/mag schweißen das finde ich schon relativ einfach da muss man sich ja nur mit dem drahtvorschub etwas spielen und mit der stromstärke weil zum profischweißtechniker werd ich wahrscheinlich doch nicht bei mir solls ja nur um sachen gehen die optisch was hermachen und nicht um teile oder konstruktionen an denen menschenleben hängen
wig... nja ist nicht so einfach wenn man ein wenig übt hat mans glaub ich auch "relativ" schnell so halbwegs im griff
und einfach ist ja bekanntlich kein handwerk wenn mans richtig machen will

das einzige wo ich hin und wieder geschweißt habe wenn mal ein werkstück nicht zum spannen durch vorrichtungen geht bzw auch nicht im schraubstock dann hat mans hald kurz mal mit der elektrode angeheftet um alle stellen auf einmal bohren und fräsen zu können
tja das mit dem schweißen lassen (vom nächsten schlosser neben an) ist ja auch schön und gut aber wies hald immer so ist wenn man was braucht will mans ja sofort
und da ich in meiner werkstatt schon ein paar geräte habe (drehbank [ca 5 mal so alt wie ich aber hald ein büffel und nicht zu killen] und meine fräse [relativ neuwertig [marke knuth]) möchte ich hald auch ein paar schweißarbeiten machen



zum thema gebrauchte geräte da hab ich immer die angst die katze im sack zu kaufen :/
meine überlegung wäre mir ein maximig 300 von jäckle zu kaufen da liegt man wahrscheinlich bei ca 1600€ für ein komplettset wenn ichs über meine firma kaufe
und ein wig gerät werde ich mir dann etwas zeitversetzt kaufen aber auch wsl von der selben marke

was noch so ne frage wäre auf was ich achten sollte beim kauf
-->was braucht man zum alu schweißen
-->was zum edelstahl schweißen
-->was zum stahl schweißen

das ich überall nen anderen draht brauche ist mir klar, über die schutzausrüstung bin ich als sicherheitsvertrauensperson in meiner firma auch am laufenden
aber brauche ich da unterschiedliche stromquellen, unterschiedliche gase, ect.... ect....
was auch toll wäre kennt jemand von euch eine seite wo gebrauchte maschinen gehandelt werden

lg manuel
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Im Endeffekt ist es - wie so vieles - Übungssache. Auf einem Schrottplatz oder bei der Volkshochschule kann man auch eventuell mal was zusammenpappen. Leider ist der Schweisserschein ziemlich teuer, sonst hätte ich auch mal einen gemacht ;)

Alu-Schweißen ist selbst für Profis die Königsdisziplin, also enorm schwer.
Die Vorarbeit, der richtige Draht, Einstellung und natürlich das Gerät machen eine gute Verbindung, das drüberhalten ist zu erlernen
 
Zuletzt bearbeitet:

manuel

Neuer Benutzer
Dabei seit
12.08.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
nochmal ein herzliches danke

aber eigentlich hätte ich nach tips gesucht auf was ich beim kauf achten soll!

etweilige marken
welches gas ich kaufen muss
ect ect

danke
lg manuel
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Ich habe mal die französische Marke Gys gefunden, die sind sehr preisgünstig und schneiden bei Test gut ab.

Dann gab es noch ein paar Spitzenfirmen wie Fronius, Lorch zB.
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.781
Zustimmungen
2.423
Ort
Wüsting
nochmal ein herzliches danke

aber eigentlich hätte ich nach tips gesucht auf was ich beim kauf achten soll!

etweilige marken
welches gas ich kaufen muss
ect ect

danke
lg manuel

Du sitzt doch an der Quelle :confused:

Ein aktiver Schweißer kann dir sicherlich einiges mehr erzählen als ein Heimwerker ( net Böse gemeint ) wie auch euer Zulieferer..

Ich würde z.B nur ESS, Jäckle, Kemppi nehmen aber auch nur weil ich weiß das ich sie rep. kann und deren Technik robust ist was ich daran sehen kann wie oft ich sie rep. muss im Verhältnis zu der Anzahl an Geräten die wir haben
 
Bankknecht

Bankknecht

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
16.05.2013
Beiträge
560
Zustimmungen
75
Ort
Ruhrpott
Von Aldi oder Baumarktschweißgeräten würde ich abraten, ich habe mich Jahrelang mit so einem Schrott abgeplagt und keine vernümpftige Schweißnaht hinbekommen.
Im letzten Jahr habe ich mir ein GYSMI 165 zugelegt und bekomme als Laie Schweißnähte hin, man kann es mit einem Schlauchpaket auch zum WIG Gerät aufrüsten.
 
Thema:

schweissen

schweissen - Ähnliche Themen

Der erste Akkuschrauber: Moin Moin alle zusammen, ich bin auf der Suche nach einem guten und soliden Akkubohrschrauber oder ggf. einem Akkuschlagschrauber. Dieser...

Sucheingaben

jäckle maximig 250 erfahrungen

,

jäckle maximig 300 erfahrungen

,

jäckle conmig 300 forum

,
jäckle conmig 300 erfahrungen
, Jäckle mig 300, jäckle maximig löten, jäckle erfahrungen, conmig 300 erfahrungen, einstellung conmig 300, schweißer forum conmig 300, schweißer foren, jäckle maximig 250 preis, geräte zum stahl schweißen, jäckle maximig 250 mig/mag test, Jäckle mig mag 250 erfahrung, jäckle maximig 250, angeheftet scheißen, jäckle maximig 300
Oben