Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen

Diskutiere Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen im Heizung und Klima Forum im Bereich Der Innenausbau; Mein Installateur sagt das die schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen. Das könnte ich verstehen wenn ich an am Hahn messen...
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #1

Schraubenlöffel

Benutzer
Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
1
Mein Installateur sagt das die schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen. Das könnte ich verstehen wenn ich an am Hahn messen würde. Ich messe aber an der Therme durch die Therme selber. Die zeigt ihre Temperaturen an. Bei einer Durchflußmenge von 6,8 Litern habe ich 11 Grad Schwankungen. Probemessung am Hahn ergaben das selbe.
Gibt es eine Vorschrift - mein Handwerker meinte 4-5 Grad wären beim einer Kombithermenormal (Bj 2021 Brennwert Valliant) Ich habe nur gelesen das die Mieter mindern können.

Hauptsache meckern das ich den Wasserhahn nicht bei im kaufen wollte. Meiner ist von Schütte und die sagen für Durchlauferhitzer geeignet
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #2
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.960
Zustimmungen
1.494
Ort
30853
Ist die Armatur neu oder alt?
Hast Du es mal ohne Perlator versucht?
Ist nur eine einzige Armatur betroffen, und alle anderen, die von der Therme versorgt werden, haben keine Schwankungen?
Ich brauche mehr Input!!
Die Therme ist durchflußabhängig. Wenn nun die Armatur nicht einwandfrei ist, kann das durchaus daran liegen, dass die Temperatur schwankt.
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #3

Schraubenlöffel

Benutzer
Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
1
Nagelneu, nein, 2 Mischbatterien (Küche+ Wasch) und ein Termostatventil (Bad) sind von den Schwankungen betroffen.
Ich messe in der Theme Durchfluss und Temperatur, bei 6,7 Liter und 4,5 Liter schwankt es .
Die selbe Therme einen Stock tiefer macht das nicht

Ich kann in Küche und Wasch die Eckventile schließen und würde dann das Termostat wegmachen und verschließen. Um dann zu messen. Ist aber doch ein großer Auswand.

Nur selbst wenn das Termostatventil Mist ist, wie soll das die Temeratur ändern die in der Therme gemessen wird. Der Handerker meinte " da kam schon warmes Wasser aus der Waschmaschine... bei im....'
Das kalte Wasser müsste hier durch das Termostatventil 5 Meter zurück..... und dann in die Therme gegen das warme Wasser fließen
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #4

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.930
Zustimmungen
2.140
Ort
RLP
Hört sich für mich so spontan eher nach einem Problem mit der Therme als mit den Armaturen an.
Was meinst du mit Thermostatventil?
Dreh einfach mal alle Eckventile (warm und kalt) in der Wohnung zu bis auf die von einer normalen Armatur (ohne Thermostat). Schwankt die Temperatur dann auch?
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #5

Schraubenlöffel

Benutzer
Dabei seit
25.07.2020
Beiträge
38
Zustimmungen
1
An der Wanne gibt es keine Eckventile
Ein Thermostatventil ist einr Mischbatterie an der ein Termostat verbaut ist,
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #6

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.930
Zustimmungen
2.140
Ort
RLP
Das ist natürlich doof. Dann bleibt wohl nur die Aktion mit dem Verschließen der Thermostatarmatur, sonst wirst du den Installateur nicht widerlegen können (oder auch den Fehler dort finden).
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #7

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
920
Zustimmungen
300
Die Thermostatarmaturen verkalken gerne.
Da die Bewegung der innen liegenden Teile behindert wird, "ruckeln" die schon mal.
Ergebnis ist die sprunghafte Änderung der Temperatur.
Abhilfe: Reparatursatz vom Hersteller, ggf Spezialwerkzeug, (auch Bastelware)
Auseinander bauen und entkalken. Neue O-Ringe verbauen, Fett ? je nachdem was der Hersteller sagt.
Zusammenbauen und hoffen.

Äh bei den billig Teilen aus dem Baumarkt gibts keine Hersteller Unterlagen oder sonst was.
Die O-Ringe sollten aber zu beschaffen sein.

fröhliches Basteln wünsch ich.
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #8

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
6.930
Zustimmungen
2.140
Ort
RLP
Die Thermostatarmaturen verkalken gerne.
Da die Bewegung der innen liegenden Teile behindert wird, "ruckeln" die schon mal.
Ergebnis ist die sprunghafte Änderung der Temperatur.
So wie ich es verstanden habe, sind alle Armaturen ganz neu eingebaut worden. Wäre dann also eher ein Neudefekt (was durchaus sein kann).
 
  • Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen Beitrag #9
Rallo

Rallo

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
18.08.2019
Beiträge
2.960
Zustimmungen
1.494
Ort
30853
Ein Thermostatventil ist einr Mischbatterie an der ein Termostat verbaut ist,
Äh, nein! Ein Thermostatventil sitzt am Heizkörper und regelt die eingestellte Temperatur. Das, was Du meinst, ist ein Brause- oder Wannenthermostat.
Da von den Schwankungen die Spülenarmatur, die Waschbeckenarmatur und die Thermostatarmatur betroffen ist, kann es nicht an der Thermostatarmatur liegen. Demnach hat die Therme ein Problem.
Such Dir einen anderen Installateur, oder besser:
Die Therme ist keine 2 Jahre alt, die hat noch Gewährleistung. Da muß Vaillant selbst ran.
Und wenn die feststellen, dass bei der Installation Mist gebaut wurde, ist der installierende Betrieb ins Boot zu holen.
 
Thema:

Schwankende Temperatur der Therme soll an Mischbatterie liegen

Oben