Schreibtischplatte stabilisieren

Diskutiere Schreibtischplatte stabilisieren im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo Zusammen, da mein Schreibtisch für meinen neuen PC Monitor nun zu klein geworden ist, muss eine neue Tischplatte her. Und dann gleich...

  1. #1 Steeler, 26.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    da mein Schreibtisch für meinen neuen PC Monitor nun zu klein geworden ist, muss eine neue Tischplatte her.
    Und dann gleich richtig.

    Maße: 240 cm x 100cm x 3 cm
    Material:
    Buche farben ,
    Materialart noch offen:
    Es wird entweder Vollholz (Leisten) mit 3 -4 Antiverzugsschienen über kurze Seite ,
    Buche Furnier (MDF als Kernmaterial)
    oder
    Melaminplatte

    Da der Schreibtisch möglichst nur links und rechts mit Füßen ausgestattet werden soll, wird die Platte in der Mitte wohl durchhängen.
    Um dies zu verhindern möchte ich ein Stahl U-Profil unter die Platte schrauben (2,00m).
    Mir schwebt ein UNP Träger vor mit folgenden Maßen
    h=14cm, b=6cm, s=7cm, t=10cm

    Jetzt die Frage an Euch : Reicht das um ein Durchhängen zu verhindern und zu welcher Materialart ratet Ihr mir (von den 3 obigen) ?

    Danke für Eure Mühen und
    VLG
    Steeler
     
  2. Anzeige

  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    691
    Mit Leimholz bist auf der besseren Seite , dazu nur eine vernünftige Unterkonstuktion wie ein Esszimmertisch .
    Beim Fachhändler sicher sogar frei Haus !
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Ich bin für Vollholz. Aber egal welches Holz, ich find den Stahlträger etwas überdimensioniert. Die Platte selber wird zumindest in der Vollholzversion mit 30mm Dicke schon nicht viel durchhängen. Da würde ich von den Maßen her eher sowas wie ein UA-Aussteifungsprofil aus dem Trockenbau nehmen (2600x50x40 mit 2mm Materialstärke), dafür dann bei Bedarf 2 davon. Letztendlich sorgt ja garnicht so sehr die Materialstärke für die Stabilität, sondern einfach die U-Form des Profils.
     
  5. #4 Steeler, 27.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sorry ich habe in meinem ersten Beitrag 2x die Einheit dalsch angegeben.
    richtig sind t=1cm und s=0,7cm

    @pinne: Was heisst Unterbau wie beim Esstisch.Einen Rahmen? Aber der verhindert doch kein Durchhängen?

    @Future: Ist der Träger auch mit den angepassten Daten noch überdimensioniert?
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    691
    aber sicher doch , dafür und als "beinhalter" werden die seit jahrzehnten dazu genutzt .
    siehe arbeitstische der bäcker !
     
  7. #6 Steeler, 27.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @pinne
    Sorry aber ich stehe grad auf dem Schlauch .Was meinst Du genau ?
    Aktuell habe ich einen ex Esstisch von Hülsta. Der hat aber links und rechts nur je 1x eine U-förmige Beinkombination aus Rohren , die je vorne und hinten mit je 5 Schrauben an der Tischplatte befestigt sind. Das hält bishe einwandfrei Maße 160 x 80 cm
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Hab schon damit gerechnet, dass du einen Standard UNP 140 meinst. Aber die Materialstärke von 7 bis über 10mm ist schon ziemlich heftig. Der Träger wiegt dann auch bei nur 200cm schon weit über 30kg. Und wie gesagt bringt das Gewicht und die Materialdicke keum zusätzliche Stabilität. Die kleineren und dünneren UA-Aussteifungsprofile reichen auch locker aus. Ausserdem sind die leichter und "vorgebohrt" für die Befestigungsschrauben.

    Aber wenn du unbedingt so einen dicken Träger verbauen willst und dich das Gewicht nicht stört, dan ist das sicher auch eine funktioneirende Lösung.
     
  9. #8 Steeler, 27.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hey Future,

    hm, die hab ich mir heute im Baumarkt angesehen.

    www. hornbach.de/shop/UA-Aussteifungsprofil-KNAUF-50x40mm-2-60-m/260140/artikel.html

    Irgendwie machten die keinen guten Eindruck. Die konnte ich auf 1m schon mit der Hand leicht durchbiegen.
    Die sind ja nur 1-2mm dick und aus Alu oder Blech (?).
    Und Du meinst das reicht gegen Durchhängen? Auf dem Schreibtisch sollen ja auch Monitor , Scanner stehen und
    vernünftig draufarbeiten sollte man ja auch noch können......
    Ich wünschte Du hast recht, zumal ich heute örtlichen Baustahlhandel zu meinem UNP einen Preis von €134 genannt bekommen hab :eek::confused:
     
  10. #9 Holzwurm50189, 27.11.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    234
    Wird das Dingen freistehend, oder 1 Längsseite an der Wand ? Wandbefestigung möglich ?
     
  11. #10 Steeler, 27.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    mit 1 (langen) Seite an der Wand - Gipssteine. Den könnte man da schon befestigen. Die platte hängt da dann ja vorne wo ich sitze durch.
     
  12. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Ich hofe du hattest wirklich die UA-profile in der hand und nicht die ganz dünnen Trockenbauprofile. Aber ja, die UA-Profile reichen eigentlich. Die müssen halt alle 10-20cm mit der Tischplatt verschraubt werden, dann bringt die U-Form die Stabilität.

    Wenn du doch bei deinen Stahlträgern bleiben willst, dann such mal nach gebrauchten bei ebay-kleinanzeigen. Man muss manachmal ein wenig nach was passendem suchen, weil die nicht immer unter der korrekten Beschreibung angeboten werden. Aber es diese eher kleinen Stahlträger werden oft in Schwerlastregalen verarbeitet und Firmen die solche Regale bauen oder wiederverwerten haben da oft gebrauchte im Angebot. Die muss man evtl. mal mit Rostschutzlack behandeln, aber aber dafür würde ich tippen, dass du so einen U-Träger für rund 40€ krigen könntest.

    Ich hab hier bei mir zuhause einen Esstisch aus Massivjholz. Die Platte ist 220cm x 100ccm x 2,5cm. Die hat in der Länge einfach 2 hochkant gesetzte Reststücke von der Platte untergeschraubt und geklebt. Die haben die Maße 200 x 5 x 2,5. Und das reicht locker um den Tisch perfekt eben zu halten, selbst wenn ich mich draufstelle. Und ich wiege definitiv mehr als ein Monitor ...
     
  13. #12 Steeler, 27.11.2019
    Steeler

    Steeler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    26.11.2019
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Future:

    […] Und ich wiege definitiv mehr als ein Monitor … […] :):):)
    Der war gut! Woher weisst Du was ich für einen Monitor habe.......:p

    Aber der Tipp mit den gebrauchten ist gar nicht schlecht, wenn auch recht aufwendig.

    Aber was mir besser gefällt , ist Dein Esstisch.Das sind fast dieselben Maße wie meinSchreibtisch haben soll.
    Die Leisten hast Du - nehme ich an - hochkant verbaut?
    Was für eine Holzart?
    Was mich wundert ist, dass das hält , weil Holz doch immer irgendwann mal nachgibt.

    Hm ob ich diese Profile in der Hand hatte, ich glaube schon, aber das war in der tat in der Trockenbauabteilung ,
    also dann schaue ich morgen ich morgen nochmal vorbei - bin jetzt doch nicht mehr so sicher,.
     
  14. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.470
    Zustimmungen:
    319
    Ja, hochkant
    Rubberwood (Gummibaum) - super zu verarbeiten, optisch ansprechend und stabil. Hab meins vom Bauhaus.
    2,5 bzw 3cm Holz sind in sich schon recht stabil, die zusätzliche Verstärkung ist (fast) überflüssig.
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.031
    Zustimmungen:
    691
    einen " Ring " aus 22 x 80 - Brettern - verzinkt - gedübelt und verleimt - mit 12 cm von den Kanten .
    Da lassen sich dann die Ständer 67 cm Ständer anbringen - zur Not einer hinten Mittig .
     
  16. #15 Holzwurm50189, 27.11.2019
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    657
    Zustimmungen:
    234
    Dübel eine Latte über die Plattenlänge an die Wand. Vorne unter die Platte 2 Füsse. Diese etwas nach innen gerückt. Reicht bei 27mm Buche Leimholz. Die hochkant stehenden Riegel können im Kniebereich stören weil ein Schreibtisch niedriger ist als ein Esstisch. Ausserdem willst ja keinen Panzer darauf parken, wie mein Vorredner
     
Thema:

Schreibtischplatte stabilisieren

Die Seite wird geladen...

Schreibtischplatte stabilisieren - Ähnliche Themen

  1. Schreibtischplatte an Wand befestigen

    Schreibtischplatte an Wand befestigen: Hallo zusammen, vorab: Ich habe zwei linke Hände was das Heimwerken angeht und möchte aber diesmal eine Sache zuhause selbst ausprobieren. Meine...
  2. Schreibtischplatte Ölen mit Hartöl oder Hartwachsöl?

    Schreibtischplatte Ölen mit Hartöl oder Hartwachsöl?: Hallo, ich bekomme bald für meinen geplanten Eckschreibtisch eine Buche-Multiplex-Platte als Tischplatte. Diese möchte ich gerne ölen um sie...
  3. Hang mit Pflanzen stabilisieren

    Hang mit Pflanzen stabilisieren: Hallo, vor meinem Haus, Altbau zu Weihnachten bezogen, habe ich ein Stück Hang ca. 5m nach unten in ca. 45°, Länge 20m. Zur Zeit ist der Hang...
  4. Alten Holzschrank stabilisieren

    Alten Holzschrank stabilisieren: Hallo liebe Foren-Gemeinde, ich habe eine Frage bzgl. der Stabilisierung eines alten Kleiderholzschranks. Letztes Wochenende habe ich mir einen...
  5. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden