Schreibtischplatte "lackieren"

Diskutiere Schreibtischplatte "lackieren" im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo, ich habe eine schreibtischplatte wie im Anhang, die ich aufwerten möchte, sie soll nicht komplett weiss oder so werden, aber verändert,...

  1. #1 Tommy82, 11.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich habe eine schreibtischplatte wie im Anhang, die ich aufwerten möchte, sie soll nicht komplett weiss oder so werden, aber verändert, nachher soll auf jedenfall noch die holzstruktur durchkommen. So ganz dünn weiss Lack könnte ich mir vorstellen oder so in der Art.
    Freue mich auf Vorschläge.
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schreibtischplatte "lackieren". Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 woodworker, 11.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
    Tach,
    mit "nicht komplett weis" meinst du nicht deckend weis?

    Vorm streichen würde ich aber die Platte wieder entfernen, so lässt sich das besser Lackieren.
    Wenn du die Stuktur sehen möchtest, kannst du eine Dünnsichtlasur nehmen. Oder halt Acylwasserfarbe, die mit Wasser verdünnen kannst.

    Wichtig, bevor es logeht geht, erstmal Wässer, dann schelfen, das machst du 2-3 Mal, den so bekommst du eine superglatte Öberfäsche hin. Ob du nun warmes Wasser oder kaltes nimmst, ist egal. Bei Funieren nimmt man warmes.
    Zum streichen würde ich eine Schaumstoff nehmen. Hier mehrmals dünn, in Längsrichtig, dann quwer...
     
    Weihachten 2019 und Neige gefällt das.
  4. #3 Tommy82, 11.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, danke für die Tips. Ja genau es soll nicht komplett decken.
    Mit der Lasur meinst du sowas hier?
    https://toom.de/p/2in1-holz-lasur-naturfarben-075-l/8250382

    Was heisst
    also was muss ich dafür wie machen?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    762
  6. #5 Tommy82, 11.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
  7. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
    Si isses, wässern und trocknen lassen, schleifen und säubern, wässern und trocknen lassen wieder schleifen. Das so lange wiederholen bis sich keine Holzfasern mehr aufstellen. Die Zwischenschliffe mit 120iger Körnung, den letzten mit 180-200 Körnung. Dann hast du eine wunderbar glatte Fläche, die ganz wichtig bei wasserbasierenden Lacken ist.
     
  8. #7 woodworker, 11.04.2020
    Zuletzt bearbeitet: 11.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
    Die Lösung kennst du bereits.

    Beachte bitte, das du Leimholz hast, also bitte nicht zu feucht - Nicht Nass... Sonst löst sich der Leim.

    Ich hatte letzte Woche eine fette 50mm (4100x900x50mm) Buche bearbeitet.
    Hier habe ich gewässert, geschliffen.Dann trochnen lassen. Das glaube 4x, dann eine sehr dünne Lacksicht darüber. Zwischenschliff mit einer 120er Körnung.
    Absolut geile superglatte Öberfläche. Besser gehts nicht:D

    #Edit: Nebenbei bemerkt: Das machen nicht viele. Manche lackieren einfach und lassen das dann so. Das wissen nicht viele.
     
    Weihachten 2019 und Neige gefällt das.
  9. #8 woodworker, 11.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
    Ich möchte noch was hinzufügen, was ich im Eifer des Gefechtes vergessen habe.
    Es wird passieren (einen Zeitraum kann ich nicht nennen), das nach dem weis lackieren oder lasieren, die Äste zum Vorschein kommen (Es entstehen braune Stellen). Eigentlich grundiert man erst, allerdings mit einem deckenden Anstrich. Es kann vorm Vorteil sein, alle Seiten/Flächen zu Rollen/Streichen um Verzug zu vermeiden. Und beim Rollen immer über die ganze Platte, nicht stückweise.
    Der ganze Spaß ist natürlich mit großem Aufwand verbunden.
     
    Weihachten 2019 und Neige gefällt das.
  10. #9 Tommy82, 12.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hi, danke für die ganzen Tips. Jetzt fehlt mir nur noch die richtige Lasur, bin ein toom baumarkt fan(ist halt der am nächsten :)) könnt ihr da was empfehlen? Dann starte ich damit nächste Woche mal.

    Danke, werd dann auch vom Ergebnis berichten
     
  11. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    5.737
    Zustimmungen:
    762
    Welche Sorten hatter der Toom denn da?
    Schreib mal auf, oder sollen wir die jetzt suchen :)
     
  12. #11 woodworker, 12.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
  13. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
  14. #13 woodworker, 12.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
    @Tommy82,
    bevor du sich ans Werk machst, taste dich erstmal an einem Abfallstück ran.
     
    Weihachten 2019 und Neige gefällt das.
  15. #14 Tommy82, 22.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    So hab dann gestern endlich mal Zeit gefunden mit dem wässern und ersten mal schleifen anzufangen. Heute Abend kommt dann die zweite Runde. So das ich am WE dann wohl ans lasieren kommen werde und dazu eine Frage, ist die Lasur dann nachher glatt und widerstandsfähig(Glas wird drauf gestellt, Ränder etc) oder muss ich dann noch mit Klarlack oder sowas behandeln?

    Danke
     
  16. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
    Glat, wenn es sorfsam gemacht wurde ja, als widerstandsfähig im Sinne von Glasränder würde ich es nicht bezeichnen.
    Klarlack geht, aber Lsur und Lack sollten aufeinander abgestimmt sein, frag da nach.
     
  17. #16 Tommy82, 25.04.2020
    Tommy82

    Tommy82 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    20.07.2014
    Beiträge:
    102
    Zustimmungen:
    0
    Hi, ich hab viermal Gewässer, getrocknet geschliffen, und es wurde von mal zu mal besser, so das es nach dem letzten mal schleifen echt eine tolle glatte Oberfläche war. Nach der Lasur ist es jetzt aber wieder leicht rau, würde da Klarlack helfen oder was würdet ihr empfehlen?
     
  18. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
    Klarlack hilft nicht, ggf. noch mal sehr fein schleifen und dann nochmal Lasur drüber.
     
  19. #18 woodworker, 26.04.2020
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    177
    Schleifen immer mit Absaugung...
    Später noch eine sehr dünne Sicht darüber.
     
    Weihachten 2019 gefällt das.
Thema:

Schreibtischplatte "lackieren"

Die Seite wird geladen...

Schreibtischplatte "lackieren" - Ähnliche Themen

  1. Schreibtischplatte an Wand montieren

    Schreibtischplatte an Wand montieren: Hallo Leute, ich entschuldige mich jetzt schon falls es mein Thema schon gibt, ich hab allerdings über die Suchfunktion nicht wirklich was...
  2. Schreibtischplatte stabilisieren

    Schreibtischplatte stabilisieren: Hallo Zusammen, da mein Schreibtisch für meinen neuen PC Monitor nun zu klein geworden ist, muss eine neue Tischplatte her. Und dann gleich...
  3. Schreibtischplatte an Wand befestigen

    Schreibtischplatte an Wand befestigen: Hallo zusammen, vorab: Ich habe zwei linke Hände was das Heimwerken angeht und möchte aber diesmal eine Sache zuhause selbst ausprobieren. Meine...
  4. Schreibtischplatte Ölen mit Hartöl oder Hartwachsöl?

    Schreibtischplatte Ölen mit Hartöl oder Hartwachsöl?: Hallo, ich bekomme bald für meinen geplanten Eckschreibtisch eine Buche-Multiplex-Platte als Tischplatte. Diese möchte ich gerne ölen um sie...
  5. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden