Schreibtisch im Butcherblock Stil

Diskutiere Schreibtisch im Butcherblock Stil im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, vor einigen Wochen habe ich dieses Projekt gefunden, welches ich unglaublich gerne nachbauen würde. http://imgur.com/a/97HAK...

  1. Smurl

    Smurl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    vor einigen Wochen habe ich dieses Projekt gefunden, welches ich unglaublich gerne nachbauen würde.
    http://imgur.com/a/97HAK
    Meine Tischplatte würde ich gerne in dem Maß 180cm x 70cm bauen.
    Bei der Stärke bin ich mir noch nicht sicher. Möglicherweise 3cm-5cm?
    Vielleicht hat hier ja jemand einen Tipp?
    Ich habe jedenfalls gelesen, dass richtig geleimtes Holz die selbe Stärke haben soll, wie Vollholz.

    Nun denke ich darüber nach, wie ich das am besten umsetzen kann.
    Möglichkeit 1: Einweg-Paletten zusammensuchen und die Bretter davon hobeln.
    Dagegen spricht natürlich zum einen der enorme Arbeitsaufwand.
    Zum anderen wurde mir im Baumarkt gesagt, dass ich doch lieber EUR-Paletten nehmen solle, aufgrund der schlechten Holzqualität.
    Möglichkeit 2: Bretter im Baumarkt/ Holzhandel kaufen und in Stücke sägen.
    Hiergegen spricht vor allem, dass ich nicht weiß, ob die Bretter verschiedener Holzsorten die gleichen Maße haben. Wenn nicht, müsste ich ja ebenfalls auf die richtige Dicke hobeln.
    Zum anderen habe ich bisher nur Fichte/ Tanne o.ä. Holzsorten gefunden. Allerdings benötige ich mehrere verschiedene Holzsorten, um den erwünschten Effekt zu erhalten. Außerdem ist die Frage, wieviel mich das Kosten würde.

    Der Umfang meines Werkzeuges ist begrenzt. Einen Hobel könnte ich mir leihen. Eine Handkreissäge werde ich mir demnächst zulegen.
    Daher meine Bitte; möglichst einfach umsetzbare Lösungen. :D

    Vielen Dank schonmal im Voraus!
    Smurl​
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 21.10.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Hallo und Willkommen im Forum :)

    ich kann Dir aus Erfahrung sagen, daß das Verleimen selbst von passgenauen Holzstücken sehr schwierig ist, insbesondere bei solchen kleinen Stücken wirst Du wenig Freude haben.

    Es gibt jedoch Arbeitsplatten aus Bambusholz, die schon fertig zusammen geklebt im Baumarkt zu kaufen sind. Natürlich gibt es dort auch andere Platten wie Buche manchmal auch Eiche und Kiefer, aber nicht gestückelt wie in Deinem Bild. Das Bambusholz ist auch nicht bunt, sondern natürlich einfarbig.

    Der Witz an dem Butcherlook ist doch, daß man mit grob bearbeiteten Holz hantiert und die Spuren des ursprünglichen Materials noch vorhanden sind, also zB. die Brandmarkierungen auf den Paletten.
    Oder man mit der Kettensäge grobe Blöcke ausschneidet und diese dann in Alltagsgegenstände verwandelt, wie einen Hocker oder eine Ablage.

    Wenn Du so willst würde ich eher so vorgehen:
    Eine alte Arbeitsplatte oder ein OSB-Platte nehmen.
    Diese dann mosaikartig mit Holzstücken bekleben

    Dann je nach Können und Zeit die Platte mit Kunstharz überziehen und aufpolieren oder - wenn die Klebungen gut sind - die Fläche direkt beschleifen und polieren, Ölen und nutzen.

    Noch einfachere Lösung wäre es, eine Glasplatte auf das Holzmosaik zu legen - dann kann man die Originalstücke auch so bewundern, wie Du sie aufgefunden hattest ;)
     
  4. Smurl

    Smurl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Hey,

    vielen Dank erstmal für deine freundliche Antwort!
    In anderen Foren, in denen ich um Rat gefragt habe, kam größtenteils die Antwort, dass das ohne versch. Werkzeuge, leider nichts werden würde.
    Das nimmt einem schon die Freude.
    Du hingegen hast mir eine andere Lösung vorgeschlagen, was echt super ist. Das wollte ich gerade nur mal loswerden! :)

    Zurück zum Thema. Dein Vorschlag mit dem aufkleben ist ehrlich gesagt echt gut.
    Dadurch wäre es wesentlich einfacher das Muster zu erreichen, und die Stabilität ist trotzdem gegeben.
    Ich werde mal darüber nachdenken. Die Frage ist dann nur noch wo ich das Holz dafür herbekomme.
    Hier würden sich dann Einweg-Paletten ja durchaus anbieten, da die Holzqualität praktisch egal ist.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 21.10.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Ich würde Dir trotzdem empfehlen, eine Tischkreissäge zu leihen oder irgendwo aus der Nachbarschaft zu nutzen - das erleichtert Dir die Arbeit ungemein
     
  6. Smurl

    Smurl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Also wäre es möglich Latten o.ä. mit gleichen Maßen aus dem Baumarkt zu holen.
    Dann in Stücke sägen und jeweils die Oberkante zu beizen in verschiedenen Tönen. Danach alles aufkleben auf eine OSB-3 Platte und wenn alles getrocknet ist Kunstharz darüber gießen, und das getrocknete Harz dann zu schleifen/ polieren?

    Würde das Harz Spalten und Unebenheiten gut ausgleichen, sodass ich eine glatte Oberfläche erhalte?

    Das wäre dann wirklich die einfachste Möglichkeit den gewünschten Effekt zu erhalten :rolleyes:
     
  7. #6 harekrishnaharerama, 22.10.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Genau, Du hast es erfasst.
    Bei der Qualität der Gießharze auf UV-Beständigkeit, Vergilben und so weiter achten - schau Dich da gut um - oder schneide eine Glasplatte zu.

    Bei Nadelhölzern benötigst Du eine sogenannte "Positivbeize", sonst erhalst Du ein umgedrehtes Bild der Maserung, wegen des Harzes im Holz
     
  8. Smurl

    Smurl Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.10.2015
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wäre das Gießharz getrocknet dann sehr stark glänzend? Bzw. ist es möglich mit extrem feinem Schleifpapier das Harz leicht zu mattieren?
    Glasplatte möchte ich eigentlich nicht, da man im Sommer so schlimm darauf kleben bleibt ^^
    Danke für den guten Tipp mit den Nadelhölzern!
     
  9. #8 harekrishnaharerama, 22.10.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    90
    Ja, mattieren geht, ist auch einfacher als Hochglanzpolieren
     
Thema:

Schreibtisch im Butcherblock Stil

Die Seite wird geladen...

Schreibtisch im Butcherblock Stil - Ähnliche Themen

  1. urige Hütte im Stil einer Berghütte

    urige Hütte im Stil einer Berghütte: Hallo, ich will mir eine urige Hütte im Stil einer Berghütte als Garten- und Grillhäuschen in den Garten stellen. Gibt es vielleicht jemand der...
  2. Schreibtisch aus Küchenarbeitsplatte

    Schreibtisch aus Küchenarbeitsplatte: Hallo zusammen, ich möchte mir einen Schreibtisch bauen. Da Massivholz zu teuer ist und optisch auch nicht sonderlich gut in den Raum passt, habe...
  3. Schreibtisch Wabenplatte Tastaturauszug

    Schreibtisch Wabenplatte Tastaturauszug: Guten Tag, ich habe mir einen Schreibtisch bestellt und er kommt in ca. 1 Woche. Dazu habe ich mir einen Tastaturauszug gekauft. Ich habe jetzt...
  4. Schreibtisch Wandmontage

    Schreibtisch Wandmontage: Hallo, ich möchte mir gerne meinen eigenen Schreibtisch bauen und diesen an der Wand montieren, also so ein schwebenden Schreibtisch. Der...
  5. Schreibtisch (Spanplatten) verlängern

    Schreibtisch (Spanplatten) verlängern: Hallo an alle hier, bin ganz neu hier und hoffe auf Eure Hilfe, denn ich weiß nicht so Recht, ob meine Idee überhaupt realisierbar bzw. möglich...