Schreibtisch bauen (Holzplatten verbinden)

Diskutiere Schreibtisch bauen (Holzplatten verbinden) im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo Zusammen Ich möchte mir gerne selber einen Schreibtisch bauen. Besonders verleimte Holzplatten aus Buche haben es mir angetan. damit der...

  1. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen

    Ich möchte mir gerne selber einen Schreibtisch bauen. Besonders verleimte Holzplatten aus Buche haben es mir angetan. damit der Schreibtisch die richtigen Dimensionen erhält, werde ich wohl mehrere Platten miteinander verbinden müssen. Und hier fängt dann auch meine Frage an.

    Um die Platten zu verbinden denke ich darüber nach Holzdübel zu verwenden. Denkt ihr das ist das Richtige?

    Welche Dübel eignen sich besser?

    wie kann ich sicherstellen dass sich die Bohrungen für die Dübel in den Holzplatten auch wirklich immer an der gleichen Stelle der gegenüberliegenden Holzplatten befindet.

    Wäre super wenn mir jemand hilft.

    Viele Grüsse

    Jojoh
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. ikke

    ikke Guest

    Holzdübel

    In den Baustoffhandlungen oder auch B-Märkten liegen bei den Holzdübeln auch die Lehren für Anfänger. Runde Plättchen = oben mittig ein Dorn unten ein Propfen der dem Lochdurchmesser entspricht.
    Im Kopfholz mittig Linie ziehen, Abstände ausmitteln, Löcher bohren , Lehren in die Löcher, Platte darauf legen und kurz pressen. Abheben, nun sind in der Platte die Bohrstellen perforiert gezeigt.
    Probier das erst einmal an Reststücken, dann bedarf es keiner weiteren Erklärungen: Learning by doing.
     
  4. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hey vielen Dank für die schnelle Antwort. Ich habe da aber eine kurze Frage. Wenn ich das richtig verstehe misst du die stellen der Dübel beim ersten mal aus und bei der zweiten Platte überträgst du es einfach durch andrücken?
    Dabei muss ich aber auch beachten, dass die beiden Platten beim zusammendrücken richtig ausgerichtet sind damit ich die Anzeichnung nicht verschoben habe... gibts da nicht noch eine attraktivere Lösung? Sollte man sich eigentlich eine flachdübelbfräse holen oder tun es die normalen Runddübel?
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 03.02.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    686
    Zustimmungen:
    51
    solltest du so eine fräse haben kannst du damit ein paar machen, aber je nach breite und unterbau des schreibtisches würde ich dann auch noch dübelstangen verwenden die etwas dicker und tiefer in beide platten gehen um mehr druck aufzufangen. wenn es dann richtig verleimt ist passiert da dann auch nichts mehr. muss dann aber bestimmt noch mal schleifen damit es glatt und sauber ist.
     
  6. gast

    gast Guest

    Schreibtisch

    Lies doch noch mal was ikke im letzten Satz schrieb.
     
  7. #6 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Hallo,

    Wichtig bei den Runddübeln ist, dass die Löcher sehr gerade sind. wenn der Dübel schief in einem Loch sitzt dann gehen die Bretter nicht mehr gescheit zusammmen. Dann hilft nur Dübel rausziehen oder, wenn das nicht mehr geht, bündig absägen und neu bohren.

    Gruß
    Thomas
     
  8. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas

    vielen Dank ich denke ich werde mir eine Schablone zulegen. Ich hoffe, dass ich es damit gerade hin bekommen kann :)
     
  9. #8 Schnulli, 03.02.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Hallo,

    Es geht auch ohne Schablone, das hier zum Beispiel ist nur mit diesen Markierspsitzen und nem Akkuschrauber "zusammen gebaut". Kernbuche Leimholz, geölt. OK, für die Schubladenführungen hab ich ein paar Schrauben benötigt ;)

    Sorry für das Format und Qualität vom Foto, das ist direkt hier vom Ipad aus geschossen.

    Das war vom Plattenformat her mit den Markierspitzen noch alleine zu schaffen. Beim "Schreibtischformat" solltet ihr zu zweit sein, dann klappt das auch damit.

    Gruß
    Thomas
    [​IMG]
     
  10. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Thomas

    vielen Dank für das Bild.. Echt beeindruckend!!!!!!!!!!! da muss ich wohl zuerst noch üben bevor das bei mir so gut klappt !!

    Grüsse

    jojoh
     
  11. #10 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Wie groß soll der Tisch werden? Du sagst, du willst mehrere Platten verbinden? Bezieht sich das auf die Größe der Tischplatte oder den Zusammenbau an sich? denn wenn du im Baumarkt keine leimholzplatte in gewünschter Tischplattengröße bekommst dann würde ich eher im Holzfachmarkt mal nachsehen.
    Da bekommst du Großformate bzw. 1,21 m breite Platten in gewünschter Länge. Und oft auch billiger und von bessererQualität als im "normalen" Baumarkt.
    Auch würde ich bei einem Tisch nicht komplett auf Schrauben verzichten.


    Gruß
    Thomas
     
  12. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hmm das wäre mir natürlich auch noch viel lieber wenn ich es nicht verbinden müsste... Ich komme aus der Nähe von Lörrach kennst du da in der Gegend per Zufall einen solchen Markt?

    ich denke der Tisch sollte mindestens 80 cm in der Breite sein. Evtl. noch Breiter und 2-3 Meter lang. evtl. muss in der Länge noch etwas ansetzen damit ich die Sache überhaupt transportieren kann.
     
  13. #12 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Google maps und suche nach "holzhandel" sagt z.b. quabeck-holz.de

    Bei der Arbeitsplattenlänge würde ich nach Möglichkeit nichts stückeln. Aber ich gehe mal davon aus, bei der Länge muß hier und da noch ein Brett als Stütze oder eben ein Tischbein drunter. Wenn, dann dort irgendwo 2 Platten aneinanderbauen.
    Bei dem von mir erwähntenPlattenformat könntest du ein 3 meter langes Teil nehmen, 80 cm abtrennen und mit dem Rest hättest du das hintere Querbrett (keine Ahnung wie man das nennt, guckst du Foto von meinem Resteschreibtisch aus billiger Spanplatte) als Stabilität gegen seitliche Kräfte. man beachte das Bierglas als stilistisches Element :)

    [​IMG]
     
  14. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    haha ja das Bierglas ist mir doch gleich ins Auge gestochen ;-)

    Die Tischbeine (respektive das Untergestell) möchte ich aus Metall machen. Kaufe mir evtl. Ikea Beine und schraub die unten dran
     
  15. #14 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Wären eventuell (Küchen)arbeitsplatten eine Alternative? Ich denke, das kommt optisch dann besser rüber wie so eine lange dünne Platte auf ein paar Metallbeinen.
     
  16. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ja da könntest du Recht haben. Wie stehen die preislich so hast du da eine Ahnung?
     
  17. #16 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Ne, leider nicht. Wenn es Echtholz seien soll: die sind nicht ganz billig. Alles andere bekommst du im Baumarkt in allen möglichen Preisklassen
     
  18. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Hmm ne soll schon Echtholz sein. Wie gesagt das Buchen Leimholz hat es mir eigentlich angetan. aber evtl. gibt es ja auch sonst noch schöne Leimhölzer.

    Buche ist halt relativ hell. Was mir noch gefallen würde, wäre ein etwas dünkleres Holz hast du da eine Idee? Oder das Buchenleimholz beizen und dann mit klarlack?

    Grüsse
     
  19. #18 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Buche ist noch mit das günstigste Leimholz. Natürlich kannst du es hinterher auch beizen oder farbig lackieren oder sonstwas. aber dann brauchst du keine Buche kaufen :) sondern könntest gleich das passende Holz kaufen. Schau dir mal Muster im Holzhandel an.
    Ich würde wahrscheinlich die Platte nur ölen, das gefällt mir persönlich am besten und ist vor allem deutlich "anwenderfreundlicher" wie lackieren.
    Zudem werden alle Hölzer nach dem Lackieren oder ölen noch etwas dunkler. Mach z.b. mal Leimholz an einer Ecke nass, dann siehst du in etwa, wie es geölt aussieht.
     
  20. jojoh

    jojoh Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    13.01.2013
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    hmm ja da hast du Recht.

    Mir gefällt Bootslack schon sehr gut ich habe das mal vor längerer Zeit mit einer Buchenplatte gemacht und war eigentlich recht begeistert.
     
  21. #20 Schnulli, 03.02.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.652
    Zustimmungen:
    230
    Bootslack ist in gescheiter Qualität viel zu teuer für etwas, was niemals schwimmen wird :) dann kannst du normalen Klarlack o.ä. nehmen.
     
Thema: Schreibtisch bauen (Holzplatten verbinden)
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzplatten verbinden

    ,
  2. Holzplatten schreibtisch

    ,
  3. 2 holzplatten verbinden

    ,
  4. eckschreibtisch selber bauen,
  5. verbinung von holzplatten,
  6. spanplatten verbinden,
  7. schreibtisch verbinden,
  8. 2 Holzplatten mit Schanierstreifen zusammen bauen,
  9. holzplatten verbinden und verschieben können,
  10. wie holzplatten verbinden,
  11. holz miteinander verschrauben,
  12. platten verbinden,
  13. holzplatte verbinden,
  14. 2 platten miteinander verbinden,
  15. zwei holzplatten verbinden,
  16. schreibtisch holzplatten,
  17. 2 holzplatten zusammenschrauben,
  18. holzplatten für schreibtisch,
  19. schreibtisch bauen anfänger,
  20. echtholzplatten verbinden,
  21. schreibtisch buche selbst bauen,
  22. 2 holzplatten zusammen verbinden,
  23. zwei holzplatten verbinden schreibtisch bauen,
  24. schreibtische aus vollholz selber bauen
Die Seite wird geladen...

Schreibtisch bauen (Holzplatten verbinden) - Ähnliche Themen

  1. Schreibtisch (Spanplatten) verlängern

    Schreibtisch (Spanplatten) verlängern: Hallo an alle hier, bin ganz neu hier und hoffe auf Eure Hilfe, denn ich weiß nicht so Recht, ob meine Idee überhaupt realisierbar bzw. möglich...
  2. Eiförmiges Bett selbst bauen

    Eiförmiges Bett selbst bauen: Hallo. Ich habe im Netz ein fantastisches Bett gefunden, welches ich gerne nachbauen würde. Mich fasziniert diese Form - jene eines Ei's mit...
  3. Gartentür bauen

    Gartentür bauen: Hallo , ich habe vor mir eine Gartentür zu bauen . Die Tür wird ein Metallrahmen .. und dann mit blech verplankt . Nun habe ich eine Frage...
  4. Kleiderschrank selber bauen, womit streichen?

    Kleiderschrank selber bauen, womit streichen?: Hallo zusammen, aus Leimholz Fichte/Tanne würde ich gerne einen Kleiderschrank bauen. Womit sollte ich das Holz streichen, sodass es...
  5. Gartenmöbel selber bauen ?!

    Gartenmöbel selber bauen ?!: Hallo an alle fleißigen Handwerker da draußen, ich hatte demletzt einen Thread über Gartengestaltung bzw. Bepflanzung eröffnet. Nachzulesen hier:...