Schraube abgebrochen - wieder befestigen auch ohne aufbohren?

Diskutiere Schraube abgebrochen - wieder befestigen auch ohne aufbohren? im Schrauben, Dübel, Haken, Ösen Forum im Bereich Der Innenausbau; Guten Tag, ich besitze einen "Chefsessel" mit Armlehnen, die mit zur Stabiliserung des Rückenteils dienen. An einer dieser Armlehnen ist nun die...

  1. BLS

    BLS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Guten Tag,

    ich besitze einen "Chefsessel" mit Armlehnen, die mit zur Stabiliserung des Rückenteils dienen.
    An einer dieser Armlehnen ist nun die Schraube abgebrochen, die das Sitzteil mit der Armlehne verbindet. Der Schraubenkopf ist unter dem Sitzpolster und ich würde dies nur ungerne herausreißen, um eine neue Schraube einzudrehen (nach aufbohren etc.).
    Kann mir jemand etwas empfehlen um gebrochene Schrauben wieder miteinander zu verbinden?
    Ich habe es bereits mit 2 Komponenten-Kleber probiert (JB Weld ClearWeld, 303kg/cm²), dieser hat sich bereits binnen Stunden als nutzlos für dieses Problem erwiesen, vermutlich da es eher Scherkräften widerstehen muss als Zugkräften.

    Ich hoffe jemand hat eine zündende Idee!
    Vielen Dank im Voraus.
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    436
    Foto? In welchem Material steckt die Schraube? Keine Chance die irgendwie raus zu bekommen und eine Neue zu verwenden?
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 22.06.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Hallo und Willkommen ;)

    in der Tat wird ein kleines Loch in die Schraube gebohrt, um dann ein Bit mit einem Linksgewinde in diese zu versenken. Dieses verschraubt sich dann mit dem Reststück und dann dreht man das hinaus.

    Je nach Metallhärte kann das sehr einfach sein oder auch sehr schwierig.

    Oder ist noch ein Stück von der Schraube draußen, sodaß man eine Zange ansetzen könnte?

    Kann mir das gerade auch nicht so richtig vorstellen
     
  5. BLS

    BLS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antworten!

    Fotos sind leider wohl nicht wirklich dienlich, da auf Grund der nicht haltenden Klebmasse eher wenig zu erkennen ist und ich erst die Muße aufbringen werde diese zu entfernen, wenn ich einen neuen Plan habe ;-).

    Aber zum besseren Verständnis habe ich ein Beispielfoto mit hochgeladen, auch wenn es sich nicht um den Stuhl handelt, den ich besitze.

    Die Verbindungsschraube zwischen Sitzteil und Armlehne ist bei mir abgebrochen und man müsste das fest vernähte Leder vom Sitz entfernen um an den Schraubkopf zu gelangen. Darum scheidet dies für mich erstmal aus, es sei denn es gibt keine andere Möglichkeit.

    Also zusammengefasst:
    Ein Teil der Schraube steckt noch in der Armlehne (ohne Probleme entfernbar).
    Der andere Teil inkl. Schraubkopf ist unter dem Sitzpolster bzw. guckt leicht an der Seite des Sitzteils heraus.
     
  6. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.911
    Zustimmungen:
    436
    Kommt man vielleicht besser dran wenn man den Stuhl/die Sitzfläche auseinander schraubt?
     
  7. BLS

    BLS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wie gesagt, mir ist bewusst, dass das einfachste wäre eine neue Schraube einzudrehen. Dies ist jedoch nur möglich wenn ich den Stuhl stark beschädige (Nähte aufreißen etc.).

    Meine Hoffnung ist darum, dass jemand vielleicht eine Idee hat wie man 2 Schraubenteile am besten miteinander wieder verbunden bekommt oder ob das ein komplett sinnloses Unterfangen ist :)
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 23.06.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Also sooo schlimm wie Du das beschreibst, ist das Nähen nicht. Man kann durchaus eine Naht auftrennen und dann wieder in die Löcher einen neuen Zwirn einfädeln - brauchst ja nicht mal vorstechen und kannst eine normale dicke Nähnadel nehmen ;)
     
  9. BLS

    BLS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich die Schraube aufbohren möchte muss ich das gesamte Polster entfernen, also komplett rundrum. Das ist schon eher ein Problem, zumindest für mich.

    Aber vielleicht hat ja doch jemand eine Idee wie man eine gebrochene Schraube wieder miteinanderverbindet? :)
     
  10. #9 123harry, 23.06.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.385
    Zustimmungen:
    105
    der Schraubenkopf,könntest du den anbohren und ein Gewinde rein Schneiden?
     
  11. #10 Elektrofuzzi, 24.06.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    62
    2K Kleber für Stahl versuchen. Oder Eba*Kleinanzeigen,da schmeissen die dich tod mit Stühlen.
     
  12. #11 harekrishnaharerama, 24.06.2016
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    91
    Nicht gerade nachhaltig einfach einen neuen Stuhl zu kaufen, entspricht aber wohl dem Zeitgeist, dem Können und Wissen der Leute des 21. Jahrhunderts
     
    Kaffeetrinker gefällt das.
  13. #12 Elektrofuzzi, 24.06.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    62
    Er will doch die Naht nicht öffnen!! Wie soll man dann die Schraube da raus kriegen????
     
  14. BLS

    BLS Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    21.06.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja irgendwie hab ich mich wohl zu undeutlich ausgedrückt mit "Ich möchte keine neue Schraube eindrehen wenn es nicht unbedingt notwendig ist.", da verstehen wohl viele "Er will eine neue Schraube eindrehen!" ;-)

    Wie gesagt, 2K-Kleber habe ich probiert inkl. 30 Stunden Aushärtzeit und es hat nichtmal 2 Stunden gehalten.

    P.S.: Die nächsten 10 "dreh halt eine neue Schraube rein"-Kommentare sind zwar sehr lieb gemeint, bringen mich aber nicht weiter.
     
Thema: Schraube abgebrochen - wieder befestigen auch ohne aufbohren?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. holzschraube gebrochen

    ,
  2. schraube abgebrochen

Die Seite wird geladen...

Schraube abgebrochen - wieder befestigen auch ohne aufbohren? - Ähnliche Themen

  1. Turnringe sicher an Decke befestigen

    Turnringe sicher an Decke befestigen: Hallo erst einmal an diese Community! Ich wende mich an euch, da ich für ein kleines Handwerker-Vorhaben eure Einschätzung benötige: Ich möchte...
  2. Kaufberatung - Bohrhammer und Akku-Schrauber

    Kaufberatung - Bohrhammer und Akku-Schrauber: Hallo alle zusammen, als ich vor kurzem bei meiner Freundin war, sollte ich ihr beim Anbringen von einigen Regalen helfen. Sie hatte dafür von...
  3. Deckenleuchte anbringen..Schraube statt Haken?

    Deckenleuchte anbringen..Schraube statt Haken?: Hallo zusammen, Ich wollte in meiner neuen Wohnung Lampen an der Decke anbringen, und zwar ganz leichte Pendelleuchten die ich ohne Bohren...
  4. Demontage Handtuchhalter wie komme ich an die Schraube?

    Demontage Handtuchhalter wie komme ich an die Schraube?: Hallo, wir haben uns heute daran gemacht unseren dauerwackelnden Handtuchhalter im Bad zu "reparieren". Montiert wurde er von unbekannten...
  5. SAT-Halterung an Holz-Gartenhaus befestigen

    SAT-Halterung an Holz-Gartenhaus befestigen: Hallo allerseits, ich plane die Montage einer SAT-Schüssel und habe bei uns das Problem, dass die baulichen Gegebenheiten wirklich ungünstig...