Schranktür bekleben

Dieses Thema im Forum "Möbel und Möbelbau" wurde erstellt von irisch, 30.11.2015.

  1. irisch

    irisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo an alle,

    ich möchte meinen selbstgemachten Schrank aufpeppen und die Tür mit einer Tapete bekleben und anschließend mit Klarlack versiegeln. Und nun zu meinem Problem. Welche Tapete hält besser am Sperrholz? Vinyl? Papier? Vlies? Satin?

    Wer kann mir einen guten Rat geben?

    Bedanke mich bei allen im Voraus :)
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Passtnix, 30.11.2015
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    33
    Welche Tapete man nimmt ist grundsätzlich egal , entscheidend ist der richtige Kleister/Kleber.
    Bei Vinyl drauf achten dass es Tapeten mit Papier als auch mit Vliesträger gibt .
    Falls normaler Kleister ausreicht würde ich beim Anrühren etwas Bordürenkleber beimischen.
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    202
    Also ich würde Papier nehmen, weil Papier den Kleister besser aufnimmt und das Papier sich dann gut um die Ecken biegen läßt. Mit Vinyl habe ich schlechte Erfahrung gemacht, an unseren Rollokästen = Holz (USB?) . Immer wieder lösten sich die Kanten, ich hätte die bald angenagelt.
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 02.12.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    254
    Ist sicher Dispersionskleber "Ovalit" ...
     
  6. #5 Passtnix, 02.12.2015
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    33
    Ja genau der :rolleyes:
     
  7. irisch

    irisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    und was ist mit der Vliestapeten? Ich habe im Internet gelesen, dass man am besten Tapeten nimmt, die etwas stabiler sind und die Form halten. Papiertapeten dehnen sich, wenn sie eingekleistert sind und ziehen sich dann zusammen. Es können Risse entstehen. Nun weiß ich immer noch nicht, was ich nehmen soll :(
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.168
    Zustimmungen:
    140
    Von beiden Seiten mit Vlies + Vlieskleber tapezieren , nach der Austrockenzeit mehrfach dünn mit Wasserverdünnbarem Parkettlack beschichten .
     
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    202
    Papiertapeten dehnen sich, wenn diese feucht werden, ziehen sich aber anschließend beim Trocknen aber auch wieder zusammen. Reißen tun die eigentlich nicht. Es KÖNNEN aber Blasen zurück bleiben....

    Wie groß ist eigentlich besagte Schranktüre?

    Ich mußte neulich ein "großes Loch" in der Wand kaschieren, weil da die Anschlüsse für Telefon, Wasser usw. drin sind.
    Habe mir dann beim Aldi ein selbsthaftendes Türbild gekauft auf PVC-Basis, es klebt nicht richtig, haftet mehr. Ich konnte es gut wieder abziehen als es bisschen schief wurde. Das waren 3 Teile 100 x 67 cm, 2 davon habe ich dann auf eine MDF-Platte geklebt, sieht nun aus wie ein Bild in 80 x 120 cm.... war in 5 Minuten erledigt. Ach, beim Aldi kostete das um 7 €.

    Googel doch mal bei Ebay. Da gibt es zig dieser Türaufkleber, leider etwas teurer. Oder ganze Wandbilder bis 450 cm x 250 im Format. Das wird aber Papier sein, denke ich.
     
  10. #9 Mr.Ditschy, 07.12.2015
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.442
    Zustimmungen:
    254
    Wenn dies passiert, ist der Kleister zu schwach ... denn sonst bekommt man an jedem Stoß einen Spalt.
     
  11. irisch

    irisch Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.11.2015
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe jetzt eine Rolle Struktur Vinyl-Tapeten geholt. Spezialkleber. Mal sehen was passiert. Tapeten werde ich dann später überstreichen...
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.189
    Zustimmungen:
    202

    ? Das ist normal. Papier saugt halt. Manchmal bilden sich nach dem Tapezieren auch Luftblasen und Falten. Und wenn trocken sind die wie von Geisterhand wieder weg. Deswegen soll man bei Papier ja auch nicht ziehen oder drücken sondern von oben nach unten streichen. Nicht seitlich. Die muss von sich aus grade hängen, Nicht weil man die in die Richtung drängt.
     
Thema:

Schranktür bekleben

Die Seite wird geladen...

Schranktür bekleben - Ähnliche Themen

  1. Kunststoff-Fenster streichen oder mit Folie bekleben?

    Kunststoff-Fenster streichen oder mit Folie bekleben?: Unsere braunen Kunststoff-Fenster sind recht unansehnlich geworden, sind sind verblasst und fleckig. Jetzt würde ich sie gerne streichen, bin mir...
  2. Suche diese Schraube für Befestigung am Topfband von Schranktüren

    Suche diese Schraube für Befestigung am Topfband von Schranktüren: Hallo Liebe Forum-Mitglieder, ich habe einen gebrauchten Kinderzimmerschrank geschenkt bekommen. Ich benötige noch 19 Stück dieser Schrauben,...
  3. Küchenfronten neu bekleben ?

    Küchenfronten neu bekleben ?: Hallo, ich bin Katti, weiblich und möchte meine Küchenfronten neu bekleben. Die alten gefallen mir nicht mehr und da hab ich mich auf die Suche...
  4. SchrankTür steht ab und ist schief

    SchrankTür steht ab und ist schief: Hallo, Wie im thema beschrieben steht meine SchrankTür schief. Oben in der ecke steht sie ab und ist rechts höher wie links. Kann man beide...
  5. Frage - Gipskartonplatten mit Fliesen o.ä. bekleben

    Frage - Gipskartonplatten mit Fliesen o.ä. bekleben: Hallo zusammen, ich bin neu im Forum und habe eine Frage an die Profis. Ich mache zwar sehr viel selber da ich handwerklich begabt bin, wenn ich...