Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile

Diskutiere Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hi zusammen, ich habe schon einige Wände und Decken mit Gipskarton hergestellt / beplankt, habe jetzt aber mal eine kurze Frage an euch. Möchte...
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #1

philbo

Benutzer
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
56
Zustimmungen
1
Hi zusammen,

ich habe schon einige Wände und Decken mit Gipskarton hergestellt / beplankt, habe jetzt aber mal eine kurze Frage an euch.
Möchte bei einem Kumpel eine Trennwand einziehen, die schräg im 45 ° Winkel auf die Wände rechts und links zuläuft.
Im Prinzip soll eine schräg eingebaute Tür Zimmerseitig zugemacht werden und aber gleichzeitig weiter in den Raum wandern.
Die Wand hat dann ein Maß von 2200 mm x 2480 mm (BxH).

Oben und unten U-Profile und senkrecht C-Profile ist mir ja klar, nur wie befestige ich am besten das erste und letzte Profil (also das ganz links und ganz rechts)? Da ich dort ja nicht im 90 Grad-Winkel auf die bestehende Wand treffe, sondern mit 45 bzw 135 Grad, kann ich ja das C-Profil dort nicht verschrauben.
Hat jemand Ideen?

Viele Grüße
Philipp

Unbenannt.JPG
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #2

dirk11

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.301
Zustimmungen
841
Total super erklärt. Ich kann mir ganz toll vorstellen, was du willst...🤦‍♂️
 
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #3

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.966
Zustimmungen
1.476
Ort
50189 Elsdorf
Das hält von selber, wenn alles mit GK verschraubt ist
 
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #4

philbo

Benutzer
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
56
Zustimmungen
1
Total super erklärt. Ich kann mir ganz toll vorstellen, was du willst...🤦‍♂️

hab mal kurz in Paint versucht zu zeichnen (ohne Maße und Maßstab), was ich meine - die rote Linie ist die einzuziehende Wand im Grundriss.

Das hält von selber, wenn alles mit GK verschraubt ist

Das war meine Überlegung, ob das genug Stabilität hat, oder nicht. Ich würde das erste und letzte Profil so weit wie möglich nach rechts und links schieben und dann an den vorhandenen massiven Wänden nicht verschrauben. Die GK-Platten haben dann ja nur ein paar cm bis zur Wand.
 
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #5

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
3.966
Zustimmungen
1.476
Ort
50189 Elsdorf
@philbo genau so war es gemeint. Profilrücken zum Wandanschluss drehen. Denk beim Wandanschluss vor der Beplankung an Trennfixband
 
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #6

philbo

Benutzer
Dabei seit
29.09.2015
Beiträge
56
Zustimmungen
1
@Holzwurm50189 ich würde den Übergang eigentlich gar nicht spachteln, sondern nur acryl verwenden. Trennfix ist doch zur Trennung beim spachteln, oder?
 
  • Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile Beitrag #7
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
8.361
Zustimmungen
1.718
Ort
Ostholstein
spachteln ist das gleiche material wie im karton ! acryl nur als letzter übergang über die 2 mm naht !
die lotrechten profile kann mann auch mit gipsspachtel + dübeln , ausrichten !
 
Thema:

Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile

Schräge Trennwand bauen - Befestigung Profile - Ähnliche Themen

Bad: Trockenbau für Vorwand und Trennwand: Hallo liebes Forum! Ich saniere momentan das Bad meiner Eltern und gelange nun bald zum Punkt "Trockenbau". Zum einen muss eine Vorwand gezogen...
Oben