Schneidebrett selber bauen

Diskutiere Schneidebrett selber bauen im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, ich möchte mir gerne aus Eichenbohlen für mich selber Schneidebretter bauen. Diese hätten die Abmessungen von ca. 40x30x3. Nun...

  1. #1 Malte84, 06.10.2019
    Malte84

    Malte84 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,
    ich möchte mir gerne aus Eichenbohlen für mich selber Schneidebretter bauen. Diese hätten die Abmessungen von ca. 40x30x3.

    Nun habe ich bei Facebook gesehen, dass jemand das Brett längs in vier Stücke geschnitten und dann gegenläufig verleimt hat. Seine Begründung war, dass das sein muss, damit das Brett sich nicht mehr verzieht. In anderen Blogs habe ich davon nichts gelesen. Kann mich da jemand aufklären, was nun richtig ist?
    Falls es wichtig ist, die Bohlen liegen seit Jahren in der trockenen und warmen Garage.

    Danke euch,
    Malte
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Schneidebrett selber bauen. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. sep

    sep Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.09.2008
    Beiträge:
    2.720
    Zustimmungen:
    35
    Hallo,
    Ja mehrfach verleimt so das das Holz nicht reißt bzw. sich verzieht, war Früher
    bei den einfachen Frühstücksbrettchen der Fall, durch die Feuchtigkeit der Lebensmittel
    die man dort drauf schneidet.

    sep
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.626
    Zustimmungen:
    585
    WENN die Möglichkeit vorhanden ,dann schneide die Bohlen auf Stücke von mm :450 x 340 x 50 !
    Schneide das schmale in vier gleiche Teile , die dann gegenläufig verleimt und gepresst werden .
    Nach dem Abrichten bleibt genügend Fleisch um in ein paar Jahren nach zu arbeiten .
     
  5. #4 woodworker, 06.10.2019
    woodworker

    woodworker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.08.2016
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    111
    Kann ich bestätigen. Die Aussage ist richtig. Nennt sich fügen-breiten-verleimung.
    Ist zwar alles gut und schön, aber man muss auch wissen wie. Ein irgendwie verleimen bringt dir nichts.

    Regel beim verleimen: Kern an Kern - Splint ans Splint

    Zum Oel kannst du ein universl Hart-Oel nehmen. Oxidativ trocknenden Ölen wie Hartöl, Leinöl, Tungöl, Walnuss-Öl oder Calendula-Öl greifen. Leinöl bietet dir den Vorteil, dass es schnell trocknet und gut in das Holz eindringt. Bei Hartöl handelt es sich um ein speziell hergestelltes Leinöl, das sich dadurch auszeichnet, dass es für eine besonders harte und glänzende Oberfläche sorgt. Zum Auftragen eignet sich ein Pinsel oder ein einfacher Schwamm.
    Verzichte hingegen auf nicht trocknende Öle wie Olivenöl oder Soja-Öl, da diese keine Beständigkeit haben.

    Für dein Brettchen brauchst Werkzeuge. Hast du die Möglichkeit?
     
  6. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    17
    Kommt halt ganz drauf an, wie die Jahresringe in dienem Brett verlaufen. Ein Brett verbeigt sich immer "vom Kern weg" und um so mehr, je weiter es vom Kern weg gewachsen ist. Wenn diene Jahresringe alle fast parallele Linien sind, dann wird sich das Holz kaum verziehen. Wenn du richtige Kurven und Bögen sehen kannst, dann wird es sich vermutlich stärker wölben.

    Und um dem entgegen zu arbeiten kann man das Holz in Steifen schneiden und immer abwechselnd gedreht wieder zusammenkleben. Dann biegen sich die nebeneinander leigenden Stücke in entgegengestezte Richtungen udn insgesamt gleicht sich das dann aus.

    Alternativ kann man das Holz aber auich im Stück lassen und mit einem zusätzlichen Stück Holz verstärken. Bei deinem Breett könntest du 2 oder drei Nuten auf der Unterseite quer zur Faser fräsen. Entweder T-Nuten oder mit einem Zinkenfräser. Und in jede Nut klopfst und klebst du dann ein passendes Stück Holz, dass dem Verbiegen entgegenwirkt.
     
Thema:

Schneidebrett selber bauen

Die Seite wird geladen...

Schneidebrett selber bauen - Ähnliche Themen

  1. Gartenpavillon selbst bauen

    Gartenpavillon selbst bauen: Eigentlich gibt's die Dinger ja fertig zu kaufen, aber die sind ja so teuer..... Derzeit haben wir so einen Pavillon aus Metall wo oben ein...
  2. Sportgerät selbst bauen

    Sportgerät selbst bauen: Hallo, ich habe kein passendes Forum gefunden, deshalb im Off-Topic Bereich. Ich möchte ein Sportgerät für Zuhause bauen. Und zwar soll es eine...
  3. Hunderampe für Treppe selber bauen

    Hunderampe für Treppe selber bauen: Hallo liebe Heimwerker, Erstmal vorab meine Unsicherheit ob das Thema hier richtig ist oder im Unterforum Treppen, hier kommt es mir aber...
  4. Schreibtisch bauen

    Schreibtisch bauen: Hi, wenn ich eine Tischplatte von 140 cm Länge und 40cm Tiefe und 3 cm Dicke mit 13,7 kg belasten möchte, welches Holz kann ich dafür benutzen?...
  5. Waschmaschinen/Trockner Schrank bauen

    Waschmaschinen/Trockner Schrank bauen: Hallo! Bin auf folgendes Bild bei pinterest gestoßen. Da ich bisher handwerklich nicht sonderlich tätig war die Frage: welche materialen brauche...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden