Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein

Diskutiere Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, die Öffnung im Schließblech meiner Stahltür verläuft "quer", sodass der Riegel dort nicht hineinpasst. Ich kann die Tür zwar schließen...
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #1

W7S3H0

Benutzer
Dabei seit
11.07.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
1
Hallo,

die Öffnung im Schließblech meiner Stahltür verläuft "quer", sodass der Riegel dort nicht hineinpasst. Ich kann die Tür zwar schließen, allerdings nicht mit dem Schlüssel abschließen.
Ansicht von oben:
t-r.png

Der rote Bereich blockiert den Riegel. Kann man den abschleifen oder sonst wie entfernen?

Vielen Dank.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #2

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
924
Zustimmungen
300
von oben gesehen ?
wäre ungewöhnlich
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #3

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.174
Zustimmungen
1.530
Ort
50189 Elsdorf
also ... da kann ich mir nun mal gar nix drunter vorstellen ...
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #4

OldMan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
590
Zustimmungen
184
War das schon immer so?
Eher nicht, kann ich aber nur vermute.

Ist es ein Einsteckschloß mit Falle und Riegel oder ist es ein Fallen Einsteckschloß oder ein Riegel Einsteckschloß?

Und wie immer wären Bilder NICE
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #5

W7S3H0

Benutzer
Dabei seit
11.07.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
1
Hier habe ich den Verlauf markiert. Der linke Bereich verläuft "diagonal":
Unbenanntes Diagramm.drawio.png
Hier ein weiteres Fotos:
fdf220a4-7148-49b4-8c09-80d949d5fb27.jpg
Es nimmt die Form einer Türfalle an. Die Türfalle passt perfekt hinein, die beiden Riegel haben allerdings keinen Platz, ich kann sie nicht vollständig herausdrehen. So würde es im Schloss aussehen:
75e881f0-08f0-4e49-9be4-584fe9327ba0.jpg
Mit dem Schlüssel schaffe ich also keine volle Umdrehung.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #6

Kläusi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.12.2021
Beiträge
404
Zustimmungen
140
Hallo,
ist die Aufnahme im Rahmen (das rechteckige Loch) überhaupt von der Höhe für die Aufnahme des Schnappers zuzüglich der beiden Riegel (einer über, einer unter dem Schnapper) vorgesehen? Hat die Schließung jemals funktioniert?
Gruß
Kläusi
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #7

OldMan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
590
Zustimmungen
184
Erstmal Danke für die Bilder.
Das hat die Sache etwas deutlicher gemacht.

Ein Bild bei geöffneter Tür mit ausgefahrenen Riegeln wäre auch relevant gewesen.
Oder sind die beiden Riegel auf dem dritten Bild ausgefahren?

Das Einsteckschloß ist wohl eins für für Feuerschutz/Metalltüren
Stahl-Doppelriegel mit Mittelfalle - so wie ein Abus EFS 65
Die Falle ist wohl kleiner und hat dann inkl. der zwei Riegel die Maße einer normalen Falle.
Vermute ich.

Was das aber für ein Schließblech mit Einlage ist?
Keine Ahnung.
Federt diese Einlage im Schließblech nach Innen wenn man es manuell mit zBsp. einem Schraubendreher eindrückt
oder ist diese Einlage fest?

Und wie auch Kläusi schon anmerkte:
Hat die Schließung jemals funktioniert?
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #8

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Es nimmt die Form einer Türfalle an. Die Türfalle passt perfekt hinein, die beiden Riegel haben allerdings keinen Platz, ich kann sie nicht vollständig herausdrehen. So würde es im Schloss aussehen:
Ja. Das Einsteckschloß passt halt nicht zur Zarge. Passendes Einsteckschloß anschaffen.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #9

asconav6

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
971
Zustimmungen
218
Ort
Wuppertal
Einfach mal das Blech in der Stahlzarge rausschlagen.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #10

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Falls du das sichtbar punktgeschweißte Blech meinst: sowas nennt man Verstärkung, das wurde vom Hersteller nicht aus Langeweile eingeschweißt.
Falls du die Tasche innen meinst: die wird nicht so einfach "auszuschlagen" sein, und ich kann mir auch vorstellen, dass die vom Hersteller absichtlich so geformt ist. Und da es hierfür passende Einsteckschlösser gibt, habe ich ja schon geschrieben, man möge einfach ein passendes einbauen.
Und ich frage mich gerade auch, ob die beiden Riegel überhaupt in die Riegel-Tasche eingreifen und nicht oben und unten schon davor stoßen.
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #11

W7S3H0

Benutzer
Dabei seit
11.07.2022
Beiträge
40
Zustimmungen
1
ist die Aufnahme im Rahmen (das rechteckige Loch) überhaupt von der Höhe für die Aufnahme des Schnappers zuzüglich der beiden Riegel (einer über, einer unter dem Schnapper) vorgesehen? Hat die Schließung jemals funktioniert?
Ja, alles passt rein, nur lassen sich die beiden Riegel nicht vollständig ausfahren. Ob es jemand funktioniert hat, kann ich leider nicht beantworten, weil wir das Haus schon so übernommen haben. Kann ich mir aber nicht vorstellen.
Ein Bild bei geöffneter Tür mit ausgefahrenen Riegeln wäre auch relevant gewesen.
Oder sind die beiden Riegel auf dem dritten Bild ausgefahren?
Genau, die beiden Riegel sind in etwa so ausgefahren, wie wenn man versucht, die Tür im Schloss abzuschließen. Nach etwa 1-2cm stoßen sie an das Innere im Schließblech.

Das Einsteckschloß ist wohl eins für für Feuerschutz/Metalltüren
Stahl-Doppelriegel mit Mittelfalle - so wie ein Abus EFS 65
Die Falle ist wohl kleiner und hat dann inkl. der zwei Riegel die Maße einer normalen Falle.
Vermute ich.
Genau, das ist eine Feuerschutztür an der Garage.

Einfach mal das Blech in der Stahlzarge rausschlagen.
Kann ich die Tür danach ganz normal weiterbenutzen? Oder muss ich ein neues Blech einsetzen?

Falls du das sichtbar punktgeschweißte Blech meinst: sowas nennt man Verstärkung, das wurde vom Hersteller nicht aus Langeweile eingeschweißt.
Falls du die Tasche innen meinst: die wird nicht so einfach "auszuschlagen" sein, und ich kann mir auch vorstellen, dass die vom Hersteller absichtlich so geformt ist. Und da es hierfür passende Einsteckschlösser gibt, habe ich ja schon geschrieben, man möge einfach ein passendes einbauen.
Und ich frage mich gerade auch, ob die beiden Riegel überhaupt in die Riegel-Tasche eingreifen und nicht oben und unten schon davor stoßen.
Kannst du mir ein passendes Einsteckschloss empfehlen?
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #12

Kläusi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.12.2021
Beiträge
404
Zustimmungen
140
Hallo,
man könnte versuchen, die ausgefahrenen Riegel (bei geöffneter Tür) mit einer Feile (besser Winkelschleifer) ungefähr so abzuschrägen, wie die der Schnapper geformt ist. Dann sollten die Riegel in die Aufnahme des Rahmens passen (und die Tür verschließen).
Gruß
Kläusi
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #13

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
4.174
Zustimmungen
1.530
Ort
50189 Elsdorf
ich würde drauf tippen, dass der Schlosskasten mal erneuert wurde und das ganze nun deswegen nicht mehr zusammen passt
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #14

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
835
Zustimmungen
237
Ja, alles passt rein, nur lassen sich die beiden Riegel nicht vollständig ausfahren. Ob es jemand funktioniert hat, kann ich leider nicht beantworten, weil wir das Haus schon so übernommen haben. Kann ich mir aber nicht vorstellen.

Genau, das ist eine Feuerschutztür an der Garage.
Ich kann mir gut vorstellen, dass das beabsichtigt oder sogar vorgeschrieben ist, weil die Türe in einem Fluchtweg aus der Garage ist und deswegen vielieicht/möglicherweise/sicher nicht abgesperrt werden darf.

Das schräge Blech könnte dann auch dafür da sein, dass die Türe leichter geöffnet werden kann.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #15

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Kannst du mir ein passendes Einsteckschloss empfehlen?
Nein. Das kann z.B. der örtliche Schlüsseldienst, der Schlosser im Ort, oder der Hersteller der Tür mitsamt Zarge. Es gibt aber Einsteckschlösser mit geteiltem Riegel., da ist dann ein Teil "andersrum" geschrägt. Der wird abgesperrt und verriegelt damit die Tür. Allerdings, was mir gerade beim Schreiben einfällt: der würde ja auch nicht gehen, weil die Tasche ja über die gesamte Höhe schräg ist.
Deshalb: nach einem Einsteckschloß suchen, bei welchem die "normale" Falle verriegelt wird (z.B. bei Beyer und Müller, BMH, die haben auch schon Internet) und somit gleichzeitig als Verschlußriegel fungiert, oder eben doch innen so ausarbeiten, dass ein Einsteckschloß wie Deines eingreifen kann.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #16

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
man könnte versuchen, die ausgefahrenen Riegel (bei geöffneter Tür) mit einer Feile (besser Winkelschleifer) ungefähr so abzuschrägen, wie die der Schnapper geformt ist. Dann sollten die Riegel in die Aufnahme des Rahmens passen (und die Tür verschließen).
Das nennt man dann wohl "Schein-Sicherheit". Die Materialstärke hat der Hersteller ja nicht aus Langeweile gewählt.

ich würde drauf tippen, dass der Schlosskasten mal erneuert wurde und das ganze nun deswegen nicht mehr zusammen passt
Das ist auch meine Vermutung.

Ich kann mir gut vorstellen, dass das beabsichtigt oder sogar vorgeschrieben ist, weil die Türe in einem Fluchtweg aus der Garage ist und deswegen vielieicht/möglicherweise/sicher nicht abgesperrt werden darf.
So eine Vorschrift ist mir in Deutschland nicht bekannt. Jedenfalls nicht "für Privat".
Das schräge Blech könnte dann auch dafür da sein, dass die Türe leichter geöffnet werden kann.
Ehm - wie soll es dabei hilfreich sein? "Das schräge Blech" ist im Inneren der Riegel-Eingriff-Seite und verhindert ausschließlich, daß dort ein gerader Riegel hinein passt.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #17

Haidi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
02.08.2015
Beiträge
835
Zustimmungen
237
So eine Vorschrift ist mir in Deutschland nicht bekannt. Jedenfalls nicht "für Privat".
Ehm - wie soll es dabei hilfreich sein? "Das schräge Blech" ist im Inneren der Riegel-Eingriff-Seite und verhindert ausschließlich, daß dort ein gerader Riegel hinein passt.
Ist ja nicht gesagt, dass es für Privat auch eine Vorschrift ist, aber es könnte sein, dass der Vorbestitzer ein derartiges, für eine Tiefgarage zu verwendendes (Kasten)Schloss eingebaut hat. Das heißt aber nicht, dass man die Garage ohne Schlüssel betreten kann.

Das mit der Schräge war ein Denkfehler, da hätte der "Einschnapp"riegel auch andersrum abgeschrägt sein müssen.
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #18

Kläusi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.12.2021
Beiträge
404
Zustimmungen
140
Das nennt man dann wohl "Schein-Sicherheit". Die Materialstärke hat der Hersteller ja nicht aus Langeweile gewählt.
Hallo,
wenn an den vorderen Kanten der Riegel die innere (dem Raum zugewandten) Ecke entfernt wird leidet nicht die Stabilität der Riegel. Die entscheidenden Teile der Riegel, die die Tür nach dem Verschließen blockieren, bleiben unverändert.
Gruß
Kläusi
 
  • Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein Beitrag #19

asconav6

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
971
Zustimmungen
218
Ort
Wuppertal
Ich verstehe nicht wie man hier soeine endlose diskussion führen kann. Einfach das Blech rausschlagen (das hat je eh kaum halt bei der Luft umlaufend) und dann ist der Drops gelutscht.
 
Thema:

Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein

Schließblech zu klein: Riegel passt nicht hinein - Ähnliche Themen

Dämmung von "Kammer" in Dachgeschosswohnung: Grüße, als "Neuer" direkt einen Beitrag zu erstellen mag vielleicht etwas dreist sein, aber da ich vornehmlich Hilfe benötige und wenig...
Estrich vorbereiten für Klick-Vinyl: Hallo, ich habe schon ein wenig dazu recherchiert und nach Meinungen gefragt, allerdings bin ich mir bei der genauen Vorgehensweise noch etwas...
Klick-Vinyl im Haus-Flur auf Fliesen-Boden verlegen: Hallo, wir möchten unseren Flur mit einem neuen Bodenbelag ausstatten und würden dabei gerne einen Klick-Vinyl schwimmend verlegen. Heute ist...
Anbau an Altbau - Fußbodenheizung-Problematik: Hallo Zusammen, Achtung, langer Text ... Würde mich dennoch freuen, wenn mir jemand helfen könnte. ;-) Wir sind gerade dabei einen Anbau an...
Verkleidung Schrankrückseite mit Tapete: Wir haben einen begehbaren Kleiderschrank geschaffen, indem wir den zweiten Schrank mitten in den Raum gestellt haben. Die Rückseite ist nun...
Oben