Schimmel im Schlafzimmer mit Außenwänden

Diskutiere Schimmel im Schlafzimmer mit Außenwänden im Schimmel und Feuchtigkeitsprobleme Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebes Forum! Ich habe mich hier angemeldet, weil wir ein mittlerweile massives Problem mit Schimmel im Schlafzimmer haben. Letztes Jahr im...

  1. #1 Mini92, 22.10.2016
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2016
    Mini92

    Mini92 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.10.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebes Forum!

    Ich habe mich hier angemeldet, weil wir ein mittlerweile massives Problem mit Schimmel im Schlafzimmer haben.
    Letztes Jahr im Sommer haben wir eine Altbauwohnung bezogen. Im Winter dann hätten wir erste Probleme mit Schimmel neben der Balkontür. Wir haben dann täglich 3x gelüftet, Kondenswasser an den Scheiben sofort aufgewischt, mit offener Schlafzimmertür geschlafen und Ventilatoren hinter den Kleiderschränken montiert, um während des Lüftens für eine richtige Luftumwälzung zu sorgen.
    Den Schimmel haben wir mit Schimmelentferner bekämpft. Ich nehme an, dass sich neben der Balkontür eine Kältebrücke gebildet hat.
    Im Sommer hatten wir dann keinerlei Probleme, wobei wir unseren Lüftungszyklus beibehalten haben.

    Und nun heute der Schock: Es ist wieder alles voll mit Schimmel! Diesmal aber nicht nur um die Balkontür, sondern nun auch an der angrenzenden Außenwand! Den Lüftungszyklus wie oben haben wir noch eingehalten, das mit den Ventilatoren jedoch nicht. An der besagten Außenwand stehen die Kleiderschränke und das Bett. Hinter den Schränken ist komischerweise nichts, jedoch unter einem Holzbalken an der Wand ist alles voll.

    Der Rest der Wohnung ist absolut schimmelfrei, obwohl wir ein offenens 160l Aquarium im Wohnzimmer stehen haben.
    Das Klima sieht wie folgt aus:
    Wohnzimmer/Küche: 20-21Grad (Meiner Freundin ist IMMER kalt) bei Max. 65% Luftfeuchte
    Schlafzimmer: Lässt sich nicht über 20grad heizen, bei max 65% Luftfeuchte
    An der Kältebrücke: max. 18grad bei max. 85% Luftfeuchte.

    Die Frage ist nun, wie man damit umgehen soll, bzw. was man machen kann.
    Wir werden jetzt der Vermieterin Bescheid sagen, wobei ich ein wenig Angst habe, dass sie es auf das Aquarium schiebt. Allerdings steht das Becken in einem anderen Raum, der schimmelfrei ist und es schimmelt nur im Schlafzimmer an zwei Außenwänden!
    Das Wohnzimmer hat in übrigen auch eine Außenwand, der es aber wie gesagt spitze geht...

    Hat da jemand Erfahrungen?

    Liebe Grüße,
    Niclas

    EDIT: An der Außenwand im Wohnzimmer sind zwei Heizkörper. An den Außenwänden im Schlafzimmer sind keine Heizkörper. Somit ist die Wand im Wohnzimmer natürlich generell schon wärmer...
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 selfmademan, 22.10.2016
    selfmademan

    selfmademan Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.07.2012
    Beiträge:
    713
    Zustimmungen:
    57
    Da stellt sich die Frage ob in der besagten Wand Abflußrohre bzw. wasserführende Leitungen liegen, die undicht sind.
    Das kann auch ein verdecktes Fallrohr einer Dachrinne sein.
    Dein Lüftungsprozedere ist ja mehr als aufwendig, sodass man das mal hinterfragen muss zumal du auch von nur einem Raum sprichst.
     
  4. #3 123harry, 22.10.2016
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.294
    Zustimmungen:
    88
    Jeder Mensch dünstet Nachts ca.2 Liter Wasser aus und die müssen irgent wo hin.Ihr müsstet mal Versuchen so einen Entfeuchter aufzustellen.Nachts auch ein Fenster wenigstens Ankippen oder Tür auf machen.
    Die Balkon Tür wird das nächste Problem sein.Ist die Tür Dicht?
     
  5. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    268
    20-21° für das WZ da würde ich auch erfrieren. Und bei mir darf auch keiner das Fenster öffnen!

    2 Liter schwitzen, das Märchen hat auch nen Bart. Stell dich mal am abend vor dem zu Bett gehen auf die Waage und dann am morgen bevor du auf der Toilette warst. Dann müßte t du 1 kg weniger wiegen. Bestimmt nicht.

    Aber die Entfeuchter sind eine gute Idee.
    Wo sind denn die/der Heizkörper im SZ? Ggf so nen transportablen Oel Radiator kaufen und nachts die Türe zum Flur offen lassen?

    Sind die Wände von innen gedaemmt?
    Klopf mal ob hinter der Tapete gleich Steine (oder was sonst) sind.
     
  6. #5 Elektrofuzzi, 22.10.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    54
    Moin,
    zu 99,9% wird es an einem bauphysikalischem Problem liegen und nicht am Lüftungsverhalten der Mieter.
    Wir hatten in unserer alten Wohnung auch das Problem. Der Schimmel kam über Nacht und die Schlafzimmerdecke war schwarz mit Sporen übersäht.(Altbau,ungedämmt,darüberliegender Kaltdach Speicher, Dachentwässerung mit Fallrohren in der Fassade)
    Der Vermieter hatte jemanden geschickt der den Schimmel entfernte und ein Hygrometer da gelassen und auf das Lüftungsverhalten hingewiesen. Viel blabla. Alles Quatsch. Es gab nur Schimmel,meist im Herbst,wenn die Temperaturen einstellig oder im unteren zweistelligen Bereich waren und bei viel Niederschlag.
    Die Vermieter weigern sich meist die Ursache zu erforschen,da schon dieses eine Menge Geld kostet. Von der nötigen Sanierung abgesehen.
    Da bleibt einem nichts anderes übrig,als die Wohnung zu wechseln.
    Wir sind vor ca. 2,5 Jahren Umgezogen und haben diesbezüglich keine Probleme mehr. Null Schimmel.
    Wir sind nur 4 Häuser weiter gezogen.
    Unsere Nachmieter haben das gleiche Problem mit dem Schimmel.
    Also lasst euch nicht verarschen.
     
    xeno und selfmademan gefällt das.
  7. #6 Mr.Ditschy, 23.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Holt euch einfach einen el. Luftentfeuchter ...
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    391
    Genau wie @Elektrofuzzi geschrieben hat siehts aus und da hilft nur Umziehen. Vorher kann mans natürlich nochmal bei den Vermietern versuchen aber die wollen da meistens nichts von hören und schieben alles auf die Mieter.
    So wie du das beschreibst ist das ja untragbar. Eine Wand darf auch nicht gleich anfangen zu schimmeln wenn man mal ne Woche nicht lüftet.

    Und wenn man nachts 2l ausschwitzen würde, würde man morgens 2kg weniger wiegen ;)
     
    Maggy gefällt das.
  9. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    268
    Echt 1 l ist 1 kg? Gott ich läge nur noch im Bett.
     
  10. #9 Elektrofuzzi, 24.10.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    54
    Musst dann aber auch viel schwitzen.
     
    Maggy gefällt das.
  11. #10 Mr.Ditschy, 24.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Also ich wiege Morgens immer weniger wie Abends. :D

    Aber das Problem an der Wohnung geschieht ja nicht von heute auf Morgen, so muss dies ja schon immer gewesen sein oder es gab Veränderungen .... oder habt ihr evtl. Kontakt zu den Vormietern.

    Wobei man auch zu viel Lüften kann, dann kühlen die Wände einfach zu sehr aus > Dies sollte man natürlich vermeiden!
     
    lampenjens gefällt das.
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    268
    Das ist klar, aber keine 2 kg! Und dann bitte dran denken was man zum WC gebracht hat wurde nicht ausgeschwitzt. Frag mich immer wer den Unfug mal erfunden hat.
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.902
    Zustimmungen:
    268
    Hier schwitzt es draußen auch schon seit Stunden vor sich hin. :-( ist sehr nass dabei.
     
  14. #13 Mr.Ditschy, 24.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Meine aber bei allem, dass die Heiztemperatur einfach zu niedrig und die Luftfeuchte zu hoch gehalten wird ... dies würde selbst in einem Neubau Schimmel hervorrufen > Daher ist das einfachste Mittel ein el. Luftentfeuchter (niedrigere Luftfeuchte lässt sich auch besser Heizen, zudem gibt das Gerät selbst auch noch etwas Wärme ab .... dann braucht man auch nur noch wegen der Frischluft lüften).
    Klar sind es etwas mehr Stromkosten, aber besser wie Schimmel.
     
    Qwertzuiop2 gefällt das.
  15. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    391
    Der Vermieter stellt nichtmal eine ordentlich funktionierende Heizung zur Verfügung und Bauschäden (Kältebrücken). Und der Mieter soll sich dann auf eigene Kosten einen Entfeuchter kaufen der auch noch unmengen Strom verbraucht, damit die Wohnung irgendwie bewohnbar ist? Echt nicht.
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 24.10.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Dies alles können wir hier aus der Ferne doch gar nicht genau beurteilen, dies müsste man sich vor Ort anschauen .... aber vielleicht ist die Wohnung ja auch deswegen günstig, oder vielleicht muss man auch nur die Heizkörper entlüften, oder Fenster sind zu undicht, oder die Fassade ist marode, usw., kann also mehrere Ursachen haben (manche wollen auch nicht höher heizen).

    Man kann nun klar eine neue Wohnung suchen, aber dies weis der Fragende sicher auch, hätte dann aber hier sicher nicht gefragt. So nannte ich nur eine einfache Lösung zum erfragtem Problem ... und klar kostet so etwas Geld , doch was ist umsonst? Wenn Saniert wird, wird noch teurer.
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.687
    Zustimmungen:
    391
    Hast natürlich Recht, wir kennen ja gar nicht alle Hintergründe. Meine Aussage bezog sich nur auf die bekannten Fakten.
     
    Mr.Ditschy gefällt das.
  18. #17 Schrauber_01, 24.11.2016
    Schrauber_01

    Schrauber_01 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.11.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Mini92,
    hatte vor einiger Zeit ähnliche Probleme mit einer Aussenwand im Schlafzimmer.
    Der Schimmel entsteht, weil die erwärmte Luft in der Wohnung zirkuliert und an der kalten Außenwand unter den Taupunkt (Kondensationspunkt ) abgekühlt wird. Man sieht das bei niedrigen Außentemperaturen an den Fenstern, die regelmäßig dann beschlagen, wenn z.B. in einem Raum gekocht wird. Das Problem besteht darin, daß warme Luft sehr viel mehr Feuchtigkeit aufnehmen kann als abgekühlte Luft. Der unsichtbare Wasserdampf fällt also in der Nähe einer kalten Wand oder einer kalten Galssscheibe als Wassertröpfchen aus, wenn eine größere Temperaturdifferenz in der Wohnung entsteht.
    Mögliche Lösungen:

    Häufiges Stoßlüften, ca. 5 -6 mal täglich, max. 10 Minuten, um durch öffnen ALLER Fenster und Türen kalte und Trockene Luft in die Wohnung zu lassen.

    Niedrige Luftfeuchtigkeit im Schlafzimmer halten durch niedrige Lufttemperatur dort, es darf möglichst keine warme Luft von der Wohnung ins Schlafzimmer gelangen. Also möglichst die Tür geschlossen halten - evtl. sehr unpraktische Lösung.

    Aussichtsreiche Variante, wenn gut gemacht:

    Innen- Isolation der kalten Außenwand, einschließlich der Eckbereiche über mindestens 30 - 50 cm, auch zum Deckenbereich. um den Taupunkt in eine möglichst dicke Isolation zu legen. Vorher Schimmel beseitigen, mangelhafte oder wasserdichte Farben abbeizen. Nach dem Aufkleben von ca. 20 bis 30 mm dicken Hartschaumplatten müssen aus die Stoßfugen und die Randbereiche SORGFÄLTIGST LUFTDICHT mit einem schimmelresistenten Silikon abgedichtet werden. Sorgfältige Entfernung von Schimmelbelag und Abbeizen von loser Farbe etc. ist Voraussetzung für Haltbarkeit. Funktioniert bei mir seit Jahren, ist allerdings nicht ohne Aufwand zu bewältigen. Die Wand muss UNBEDINGT eine Ebenheit von von weniger als 3 mm innerhalb von 50 cm aufweisen. Dellen oder Bäuche müssen unbedingt vorher beseitigt werden, damit die dicken Dämmplatten ganzflächig und luftdicht anliegen. Es gibt Taupunkt-Thermometer, die man an der Wand befestigen kann, um festzustellen, in welchem Bereich der Taupunkt unterschritten wird und wo somit eine Isolation sinnvoll ist.
    An geputzten Glasscheiben entsteht zwar regelmäßig Kondensat, wenn der Raum heruntergekühlt wird, aber dort finden die Schimmelsporen keinen Nährboden, wie auf Farben und Tapetenleim.

    Viele Grüße und viel Erfolg
    PS: Bin neu im Forum, mein Nickname sollte eigentlich Schrauber_01 sein, aber irgendeine Automatik hat jetzt daraus Schräger_01 gemacht, was solls, bin jetzt halt der Schräge. Kann man das evtl. ändern ????
     
  19. #18 Schnulli, 24.11.2016
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.852
    Zustimmungen:
    321
    Hallo,

    Genau. Der Erfinder der Autokorrektur ist ein Armschlauch. :D
    Änderung des Nutzernamens musst du bei den Admins hier beantragen. https://www.dasheimwerkerforum.de/misc/contact

    Gruß
    Thomas
     
    xeno und Qwertzuiop2 gefällt das.
  20. #19 Mr.Ditschy, 24.11.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.318
    Zustimmungen:
    398
    Hey "Schräger", Willkommen hier ... hast du den Thread verfolgt?
    M.W. handelt es sich um Mietwohnung und ggf. zu schwache Heizanlage , zudem meldet sich TE eh nicht mehr.
     
  21. 1qa

    1qa Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    14.02.2017
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    1
    Hi Leute,
    ich habe auch Schimmel im Schlafzimmer. Es handelt sich ebenfalls um eine Aussenwand. Das Gebäude ist 1969 gebaut.
    Ich habe den Schimmel breites mit Schleifpapier bearbeitet. Die Flecken werden immer kleiner bis sie nach einer Zeit ganz verschwinden. Deswegen gehe ich davon aus, dass der Schimmel nicht durch eine nasse Wand verursacht wird, sondern von der Innenseite entsteht.
    Wir lüften und heizen regelmäßig. Wobei heizen bei uns relativ ist. Sowohl meine Frau als auch ich, mögen warme Räume nicht wirklich. Gefühlt würde ich sagen dass wir in dem Raum vielleicht um sie 20 Grad haben. Gibt es eine Konkrete Temperatur die der Schimmelbildung entgegenwirkt?
    Und auch bei unserem Hygrometer wissen wir nicht, auf welchen Wert wir acht geben sollten. Morgens sind es zwischen 60 und 65 %. Wenn wir lüften geht die Luftfeuchtigkeit auf 50% runter. Aber sind 65 % schon problematisch und sind 50% nach dem Lüften i.O.?
    Vielleicht kann mir jemand genaue Zahlen nennen.

    Vielen Dank schon mal

    Gesendet von meinem SM-G920F mit Tapatalk
     
Thema:

Schimmel im Schlafzimmer mit Außenwänden

Die Seite wird geladen...

Schimmel im Schlafzimmer mit Außenwänden - Ähnliche Themen

  1. Schwarzer Schimmel soweit das Auge reicht.

    Schwarzer Schimmel soweit das Auge reicht.: Moin moin.. Ich hätte dann mal eine generelle Frage.. Ist schwarzer Schimmel in großen Mengen grundsätzlich gesundheitsgefährden? Habe gestern...
  2. Schimmel im renovierten Kellerraum (der vorher schimmelfrei war)

    Schimmel im renovierten Kellerraum (der vorher schimmelfrei war): Hallo, wir haben einen Kellerraum renoviert, der absolut schimmelfrei war. Auf die vorhandenen Fliesen haben wir einen neuen Boden gelegt, einen...
  3. Gartenhaus.....Feuchtigkeit und Schimmel im Boden/ Holz....

    Gartenhaus.....Feuchtigkeit und Schimmel im Boden/ Holz....: Hallo zusammen. Ich habe einen Festen Campingplatz mit Wohnwagen und festem Vorbau aus Holz. letztes Jahr gekauft, jedoch wissentlich, dass der...
  4. Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig?

    Strom durch Außenwand - Kernbohrung nötig?: Hi, ich brauche Strom in meinem Vorgarten und bis dato liegt dort nix. Meine Idee: Ich führe den Strom also einfach aus dem Keller durch die...
  5. Sanierung von Schimmel

    Sanierung von Schimmel: Hallo, wir kaufen gerade ein Haus was Kernsaniert wird. Dieses Haus stand seit 10 Jahren leer, Fenster sind kaputt, Dach ist undicht und vor 10...