schiefer Boden - altbau, was tun !?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic" wurde erstellt von dasbrett, 21.05.2010.

  1. #1 dasbrett, 21.05.2010
    dasbrett

    dasbrett Guest

    Hallo!

    Ich wohne in einer Altbau-Wohnung und habe seit dem Einzug Rückenschmerzen und Verspannungen; Problem ist folgendes:

    Der Laminatboden steigt, schon ab der Mitte des 20m² Raumes (quadratische Grundfläche), zu allen vier Wänden hin leicht an, d.h. ein Gefälle von ungefähr 3 cm auf 2m (wie eine groooße flache "Schüssel";). Mein Schreibtisch steht in der Ecke an der Wand und folglich sitze ich permanent schief - zur Seite und nach hinten geneigt.

    Ergebnis ist, dass ich nach max. 30 min dermassen Verspannungen im Rücken habe, dass ich nicht weiterarbeiten kann, was ein massives Problem für mich darstellt. Aber egal wie ich den Tisch+Stuhl positioniere, er steht immer schräg, gleiches gilt für meinen Sessel.

    Das raubt einem ungemein die Energie und treibt mich langsam in den Wahnsinn, mangels ersichtlicher Lösung. X(


    Daher wende ich mich an euch, vielleicht hatte jemand ein ähnliches Problem. Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen! :)

    WAS kann ich tun? Brauche Hilfe/Ideen schnell ?(


    Freundliche Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 21.05.2010
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.969
    Zustimmungen:
    160
    Hi , ich nehme mal fast an , das unter deinem Laminat ein Holzboden ist , der nun durchhängt! Wenn es ordentlich gemacht werden soll, boden raus und neu einziehen !
    Alte Häuser neigen leider öfter dazu , zu hängen . Habe das problem hier auch (4 cm Gefälle im Kinderzimmer)
     
  4. #3 Muensterlaender, 22.05.2010
    Muensterlaender

    Muensterlaender Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    01.06.2009
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    schiefer Boden im Altbau..

    Um solch eine Problematik vollständig und fachgerecht zu ändern,geht nur eine Lösung: Trockenschütttung mit Perlite etc.

    1. Altbelag(Laminat aufnehmen)
    2. Trockenschüttung aufbringen(Perlite im Lot abziehen und als Abschluß Spanplatte V100 aufbringen.Danach kannst Du neuen Bodenbelag aufbringen.
    Das ist die fachgerechteste Lösung schlechthin!

    Wir führen dieses in unserem Fach-Betrieb sehr oft aus und haben nur positive Feedbacks bisher.Die Kosten sind überschaubar und der Rücken wird es auf Dauer danken!
     
  5. #4 Schnulli, 22.05.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    RE: schiefer Boden im Altbau..

    Hallo,

    Muensterlaender hat nicht unrecht, aber bedenke, dass du dann insgesamt mit dem Fussboden im ungünstigsten Fall am Rand dann etwa 3 cm höher kommst (1 cm Schüttung als Mindestschüttungsdicke + neue Verlegeplatte + Laminat) Somit bekommst du eventuell Probleme mit der Tür oder der Raumhöhe.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 dasbrett, 24.05.2010
    dasbrett

    dasbrett Guest

    Genau, das mit dem Geradeziehen wäre das solideste.


    Allerdings entsteht dann ein Versatz von ca. 5 cm zu den angrenzenden Räumen und die Türen müssten gekürzt werden.

    Wer die Kosten übernähme, ob der Vermieter überhaupt einverstanden ist, was sich unter dem Laminat befindet weiß ich noch nicht. Werde das besprechen.

    danke für eure antworten,

    mfG


    PS: Wie wäre denn der preisliche Rahmen für so eine Perlit Aufschüttung pro 20m² oder so?
     
  7. #6 Schnulli, 25.05.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    Hallo,

    Für diese mineralische Schüttung habe ich 12 € pro Sack bezahlt. Für einen 16m²-Raum habe ich 5 Säcke benötigt. Es war aber weniger auszugleichen als bei dir.

    Gruß
    Thomas
     
  8. #7 dasbrett, 26.05.2010
    dasbrett

    dasbrett Guest

    Ok, und muss man diese Estrichplatten über die Schüttung legen, oder könnte man auch direkt laminat drauflegen ?
     
  9. #8 Schnulli, 27.05.2010
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    192
    Hallo,

    da müssen keine Estrichplatten drauf. Da kommt dann eine 16mm oder 19mm Spanplatte drauf und darauf dann wieder das Laminat

    Gruß
    Thomas
     
Thema: schiefer Boden - altbau, was tun !?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Trockenschüttung unter Laminat

    ,
  2. laminat schiefer boden

    ,
  3. altbau boden schief

    ,
  4. laminat auf trockenschüttung,
  5. schiefe wohnung,
  6. fussboden schief,
  7. ausgleichsschüttung unter Laminat,
  8. schiefer boden laminat,
  9. altbau schiefer boden,
  10. trockenschüttung laminat,
  11. Altbau schiefe Böden,
  12. laminat auf schiefem boden,
  13. wohnung boden schief,
  14. trockenschüttung aufbringen,
  15. schiefer boden altbau,
  16. altbauwohnung boden schief,
  17. laminat auf schiefem boden verlegen,
  18. laminat schräger boden,
  19. schieferboden kosten,
  20. schiefe fußböden altbau,
  21. trockenschüttung altbau,
  22. boden schief,
  23. schiefer boden in wohnung,
  24. perlite unter laminat,
  25. boden schief laminat
Die Seite wird geladen...

schiefer Boden - altbau, was tun !? - Ähnliche Themen

  1. Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen

    Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen: Hallo zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch; ich möchte gerne einen Birkenstamm zwischen Parkettboden und Rigipsdecke möglichst...
  2. Was tun mit Decke im Wohnzimmer?

    Was tun mit Decke im Wohnzimmer?: Hallo, wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben, sind wir gerade am renovieren und da habe ich mal eine Frage zum Thema Holzdecke im...
  3. Laminatboden auf welligen PVC Boden

    Laminatboden auf welligen PVC Boden: Hallo liebe Heimwerkergemeinde! Ich bin neu hier im Forum und habe mir bereits einige Beiträge durchgelesen, aber leider keines gefunden, was...
  4. Boden im Obergeschoss erneuern

    Boden im Obergeschoss erneuern: Hallo zusammen, ich möchte bei meiner Verwandtschaft das Obergeschoss erneuern. Die Wohnung war ca. 20 Jahre vermietet und wurde nun frei und...
  5. Perimeterdämmung/Dämmplatten verputzen, Anschluss Pflaster/Boden

    Perimeterdämmung/Dämmplatten verputzen, Anschluss Pflaster/Boden: Hallöchen, ich würde vor dem Winter gerne noch die aus dem Erdreich ragende Perimeterdämmung verputzen. Mir ist aber unklar, wie der Anschluss an...