Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen?

Diskutiere Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen? im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich möchte eine Wand verputzen die leider etwasch schief geraten ist (Maurer hat gepfuscht) und Frage mich ob ich die Wand zwangsweise...

  1. #1 Daumenklopfer, 10.01.2017
    Daumenklopfer

    Daumenklopfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich möchte eine Wand verputzen die leider etwasch schief geraten ist (Maurer hat gepfuscht) und Frage mich ob ich die Wand zwangsweise mit dem Putz ausgleichen muss oder ob ich sie so lassen kann. Ich würde gerne eine 6mm Dicke Putzschicht auftragen, wärend es unten an der Wand 6mm sind, wären es oben bereits 1,5 cm Putzdicke. Ich habe also oben den Putz aufgetragen und dann die Schnellputzschiene angelegt und versucht die Schniene auszurichten, aber leider ist der Putz so schnell getrocknet, dass ich keine chance hatte dass ordentlich auszurichten. Nach 3 Versuchen habe ich aufgegeben. Nun habe ich die Schnellputzschienen einfach entlang der Wand mit Reiszwecke fixiert und wertde diese mit Putz befestiegen und anschließend die Reiszwecke wieder entfernen. Die Wand wäre dann immer noch schief aber immerhin wäre sie endlich Verputzt. Gibt es da irgendwelche Bedenken oder wäre das Okay?

    Vielen Dank schon mal.
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    1.479
    Grüß dich @Daumenklopfer,

    du fixierst die Putzschienen in Putz (einige Kleckse an die Wand), richtest diese mittels Wasserwaage/Richtscheit horizontal, vertikal und diagonal aus. Anschliesend mit Putz fixieren und aushärten lassen. Danach kannst du die Wand verputzen und wird dann auch gerade.
     
  4. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    5.233
    Zustimmungen:
    743
    Gehört das nicht mit zur Aufgabe des "mauersteinsetzers " ? Wenn schon schräge , dann soll er das auch wieder richten .
     
    Maggy gefällt das.
  5. #4 Daumenklopfer, 10.01.2017
    Daumenklopfer

    Daumenklopfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort.So habe ich es 3 mal versucht, aber schon beim Wasserwage anlegen ist der Putz so trocken das ein Korrigieren nicht mehr möglich ist. Daher meine Ide mit dem Fixieren mit Reiszwecke und die Wand so Verputzen wie sie ist.

    Der weigert sich und ist sch keiner Schuld bewusst, daher bleibt das an mir hängen :)
     
  6. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.296
    Zustimmungen:
    1.479
    Da hilft nur eines....schneller arbeiten. :D

    Nee im Ernst, dann rühr den Putz zur Fixierung einfach was dünner an, Reiszwecken bringen dir nix, ausser dass die Schienen dir von der Wand fallen.
     
  7. #6 HolyHell, 10.01.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Welcher Putz?
    Welcher Stein?
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 10.01.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Ja, meine, du hast da deffinitiv den falschen Putz oder rührst diesen zu fest an .... so schnell trocknet der eigentlich nicht und kannst damit auch unmöglich später die Wand verputzen.
     
    xeno gefällt das.
  9. #8 Daumenklopfer, 02.02.2017
    Daumenklopfer

    Daumenklopfer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.01.2017
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die Wand nun erfolgreich verputzt und bin mit dem Ergebnis eigentlich ganz zufrieden. Nun habe ich noch ein weiteres Problem. Ich muss nochmal eine zugemauerte Tür Verputzen und Frage mich ob ich irgendwo Gewebe einarbeiten muss damit später keine Risse entstehen. Vielen Dank schon mal für die Hilfreichen Antworten.
     
  10. Ronni

    Ronni Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.02.2012
    Beiträge:
    309
    Zustimmungen:
    13
    Streckmetall wäre vermutlich nicht schlecht.
    Zur Eingangsfrage: Ich habe noch keine Wand gesehen, die absolut gerade war....
    Unten 6mm und oben 15mm fällt keinem ins Auge.
     
    Maggy gefällt das.
  11. #10 Mr.Ditschy, 15.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Das Zeugs rostet doch gerne .... nimm lieber einfaches Gewebe (z.B. von Außen-Dämmungen), dann eine Lage Putz an die Wand und das Gewebe in den feuchten Putz drücken, andrücken/abziehen und nochmal im feuchten Zustand überputzen ... später abfilzen.
     
  12. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.203
    Zustimmungen:
    707
    Streckmetall hat da, meiner Meinugn nach, überhaupt keinen Sinn, das ist ein Putzträger. Wenn dann Armierungsgewebe, aber auch das muss eigentlicht nicht unbedingt sein ohne Grund...
     
  13. #12 Mr.Ditschy, 15.03.2017
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.424
    Zustimmungen:
    549
    Wenn du keine Risse haben möchstest, macht dies schon Sinn .... und Früher gab es auch nichts anderes, aber Gewebe einspachteln genügt (wenn es dann noch reist, hat dies andere Gründe).
     
Thema: Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. schiefe wand ausgleichen

    ,
  2. schiefe Wand gerade verputzen

    ,
  3. schiefe wand verputzen

    ,
  4. putz ausgleichen,
  5. schiefe wände ausgleichen,
  6. schiefe wände verputzen,
  7. schiefe wand gerade putzen,
  8. wand ausgleichen,
  9. wand schief verputzt,
  10. wand mit putz ausgleichen,
  11. mauer ausgleichen,
  12. schiefe decke ausgleichen,
  13. Wand gerade verputzen,
  14. schiefe mauer,
  15. schiefe wand gerade spachteln,
  16. schräge verputzen,
  17. schiefe wände,
  18. schiefe wände in garage ausgleichen,
  19. schiefe waende verputzen,
  20. schiefe wand korrigieren,
  21. schiefe innenwand ausgleichen,
  22. wände schief verputzt wie kann man ausgleichen,
  23. putz mit schiene ausgleichen,
  24. wand gerade spachteln,
  25. schräge wand ausgleichen
Die Seite wird geladen...

Schiefe Wand beim Verputzen ausgleichen? - Ähnliche Themen

  1. Extra Dicker Gipszement Putz da schiefe Wände - Dosen entfernen sehr schwer und Löcher

    Extra Dicker Gipszement Putz da schiefe Wände - Dosen entfernen sehr schwer und Löcher: Hallo Leute, ich bin gerade am Haus bauen und letzte Woche kam der Innen Putze rein (letzter Tag Freitag). Der Putz ist an manchen Stellen...
  2. 2 verschiedene Tapeten / schiefe Wände

    2 verschiedene Tapeten / schiefe Wände: Hallo, Ich brauche dringend Eure Hilfe. In einem Anfall geistiger Umnachtung hatte ich mich Anfang des Jahres bereiterklärt, im Urlaub die...
  3. Lamellentüren an schiefer Wand befestigen? (Altbau Flurnische)

    Lamellentüren an schiefer Wand befestigen? (Altbau Flurnische): Hallo zusammen, wir haben in unserem Flur (Altbau) eine Nische, die wir gern als Staufläche nutzen möchten. Hierfür möchte ich mittels...
  4. Sockelleisten bei schiefen Wänden

    Sockelleisten bei schiefen Wänden: Hallöchen! Sind ratlos! Haben unser Esszimmer renoviert. Es war viel Arbeit. Wände neu verputzt und glatt geschliffen, Fliesen rausgeholt und...
  5. OSB Platte an schiefe Wand anbringen

    OSB Platte an schiefe Wand anbringen: Hallo, Wollte eine OSB Platte an die Wand schrauben allerdings sind die Wände ein wenig schief und daher passt die OSB Platte nicht richtig...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden