Schiebetüre bzw. Rat gesucht

Diskutiere Schiebetüre bzw. Rat gesucht im Zimmertüren Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo liebes Community, ich bin mit meinem Latein am Ende und brauche euren Rat. Ich habe einen Zimmer, was ich gerne teilen möchte. Das Zimmer...
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #1

kanooo

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo liebes Community,
ich bin mit meinem Latein am Ende und brauche euren Rat.
Ich habe einen Zimmer, was ich gerne teilen möchte. Das Zimmer ist 325cm Breit, 240cm hoch(estrich bis betondecke) und 720cm lang. Ich möchte das Zimmer in 2 teilen, so dass ich einen begehbaren Kleiderschrank habe. Der Schrank ist dann 220cm lang, 325cm breit und 240cm hoch.
Jetzt habe ich mir überlegt eine Regipswand zu ziehen die ca. 210cm lang ist damit ich eine Öffnung von ca. 115cm habe. Diese Öffnung soll mit einer Schiebetüre verkleidet werden. Ich habe im Internet einige Seiten gefunden, wo man solche Türen Konfigurieren kann, jedoch ziemlich teuer sind. Ich dachte mir, dass ich die auch eventuell selber bauen kann. Suche deshlab nach Rat, wie ich es am besten umsetzen kann. Habe mal mit Paint, das Zimmer maßgerecht "nachgezeichnet", damit Ihr euch ein Bild von dem machen könnt, was ich denn überhaupt will :)
Wie schon oben erwähnt, ist die Raumhöhe von Estrich bis Betondecke 240cm hoch. Die Schiene der Schiebetür soll eingelassen werden in Laminat. Hoffe, dass ich euch alle Informationen mitteilen konnte. Bei weiteren Fragen, einfach fragen :)

PS: der link zur Zeichnung

Unbenannt1.jpg
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #2

mitleser

Bewegliche Tür.

Stabile Grundkonstruktion für die beidseitig zu beplankende GiKa Wand erstellen, davor auf einer Seite eine weitere Tragkonstruktion als Blende planen. Auf der einen Seite etwas mehr als das Schubelement, auf der anderen Seite zur Aufnahme des Schließblech. Dazwischen die Tragschiene für das Hängeelement ( Schiebetür). Auf den Boden = Laminat kommt nur ein Führstück !
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #3

kanooo

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Stabile Grundkonstruktion für die beidseitig zu beplankende GiKa Wand erstellen, davor auf einer Seite eine weitere Tragkonstruktion als Blende planen. Auf der einen Seite etwas mehr als das Schubelement, auf der anderen Seite zur Aufnahme des Schließblech. Dazwischen die Tragschiene für das Hängeelement ( Schiebetür). Auf den Boden = Laminat kommt nur ein Führstück !

Hast du vielleicht eine Seite, wo man sich solche Systeme anschauen bzw. auch kaufen kann ? Von der Idee her, haben wir nämlich den selben Gedankengang, wenn du mein Foto anschaust :)
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #4
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Willkommen im Forum :)

Das teuere an den Türen sind die Beschläge (hängt vom Gewicht der Tür ab), eventuell könnte man auf eine Falttür ausweichen, die sich günstiger und einfacher einzubauen, weil vom Gewicht her leichter ;)
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #5

kanooo

Neuer Benutzer
Dabei seit
27.12.2013
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Willkommen im Forum :)

Das teuere an den Türen sind die Beschläge (hängt vom Gewicht der Tür ab), eventuell könnte man auf eine Falttür ausweichen, die sich günstiger und einfacher einzubauen, weil vom Gewicht her leichter ;)

habe eine Seite gefunden, da kostet nach meinem Wunsch konfigurierte Tür mit den maßen 240cm x 120cm (h x b) ca. 600€
Ist der Üreis soweit "Okay" oder meint Ihr, dass ich mit "selberbauen" billiger wegkomme ?
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #7

mitleser

hej kanoo

,dazu geht Mann in den Baustoffachhandel und sieht sich dort die Schiene und die Halter an , dazu eine x-beliebige Türplatte ( behandelt oder roh ) plus Griff oder Griffschale. Der superGuru kann sich das nur nicht vorstellen, daher Falttür ! Im Handel sehen Sie dann direkt die Montage-Variationen.
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #8
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Die Trennwand muß für die Schiebetür breiter sein und das Ständerwerk auf beiden Seiten auf der ganzen Länge mit entsprechenden Aussteifungen - das braucht man bei einer Falttür nicht, da genügt ein Ständer und nur der Rahmen muß ausgesteift werden.

Es muß halt auch alles in Relation zu einander stehen, wenn ich mir in meinem Wohnzimmer nicht mal Designermöbel leiste, dann lohnt sich auch keine Schiebetür für 600 Euro. Ist die Tür denn zu sehen? Für das Geld bekommt man einen ordentlichen Schrank oder kann auch die ganze Trennwand wie einen Schrank bauen.
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #9

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.332
Zustimmungen
1.597
Zitat: harekrishnaharerama
Es muß halt auch alles in Relation zu einander stehen, wenn ich mir in meinem Wohnzimmer nicht mal Designermöbel leiste, dann lohnt sich auch keine Schiebetür für 600 Euro.


Möchtest Du den User jetzt auch noch Vorscheiben wie sie sich Einzurichten haben nur weil die Fragestellung nicht in deinem Konzept Passt.

sep
 
  • Schiebetüre bzw. Rat gesucht Beitrag #10

Hobbybastler

Ich habe mir ne 4 Meter Schiene bei Ebay gekauft, im örtlichen Baumarkt 6 OSB Platten und dann gings los. Habe mir ne Schiebetüre mit 2 auf 2 Meter gebaut. Die Schiene kostete so um die 120 Euro und hält 100 kg aus (geeignete Anbringung vorausgesetzt)

Die OSB Platten kannst in jeder Farbe lackieren die man haben will.
 
Thema:

Schiebetüre bzw. Rat gesucht

Oben