Schiebe bzw. Scheunentor selber bauen

Diskutiere Schiebe bzw. Scheunentor selber bauen im Gartenhäuser, Carports, Garagen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, ich habe vor für mein umgebautes Carport ein Schiebetor bestehend aus 2 Toren zu bauen (Breite je Tor 1,50m/Höhe ca. 2,20m) Dazu habe ich...
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
Hallo,
ich habe vor für mein umgebautes Carport ein Schiebetor bestehend aus 2 Toren zu bauen (Breite je Tor 1,50m/Höhe ca. 2,20m) Dazu habe ich nun eine Frage zur Bodenführung.Es gibt ja Schienen (die an den Türen unten angebracht werden
und z.B. Kunstoffgleiter oder Rollen durch die die Tür mit der Schiene geführt wird.Um eine problemlose Einfahrt meiner
Geräte zu gewährleisten werden diese Bodenführungen außerhalb der Durchfahrt angebracht oder ? Wenn ja wie wird
gewährleistet das sich die Tür in der Führung hält bzw. nicht verkantet ?
Ich hoffe mich verständlich ausgedrückt zu haben - ansonsten Fragen kostet nix !
Gruß
Olli 850:cool:
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
Hi ,ich kenne die Schienen nur so , das si im Boden eingelassen werden , wo die Tür auch läuft , also im offenen und geschlossenen zustand! ICH würde da 2 normale Tore zum schwenken (wie eine Tür) einbauen ,da diese ja auch den Platz nach rechtsl/links nicht brauchen und unanfälliger gegen Schnee und Eis sind. Wenn da Schnee/Eis in der Fahrrinne liegen , hast du ein Problem!
Alternative wäre ja noch ein (gebrauchtes?) Sektionaltor! Die dinger bekommt man auch mal günstig gebraucht und lassen sich auch elektrifizieren :)
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
es gibt Material wo die umgrehte U-Schiene an der Tür unten ist und die Führungen (Rollen etc.) auf dem Boden
montiert werden oder Schienen auf dem Boden verschraubt werden und an der Tür Rollen mit Nuten befestigt werden.
Normale Türen kann ich nicht machen da der Platz davor im Moment noch höher ist und erst nächstes Jahr umgestaltet
wird und Sektionaltor ist mir zu teuer - das ganze ist nur eine Halle zur Geräte Lagerung.

Gruß
Olli 850:cool:
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
Gebrauchte Sektionaltore stehen öfter in der Tageszeitung für um 200€ , ich denke das ist nichtmal der Materialpreis für ein Eigenbau :)
ICH (<----) bin kein Freund von den Schiebetoren , ich hab seit Jahren eine (Auto)Bastelhalle gemietet (alte Scheune) da ist auch so ein Schiebetor drin , etwa gleiche Maße wie dein vorhaben , und trotz neuer Rollen (das Tür hängt ben an einer Schiene , unten schwebent in einer Nut im Boden) geht es nur schwer auf und im Winter muss man sich einen Propan-unkrautvernichter ins Auto packen , wenn man es benutzen will (friert gerne ein ).

Ich komme auch viel auf BAuernhöfe zum arbeiten , und an den Stallungen sind oft Schiebetore verbaut , wo die untere Führungsschiene 30cm über dem Boden an der Wand montiert werden , so würde es warscheinlich besser funktionieren , aber dafür brauchst du auch rechts/links eine Wand....
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
Hallo MacFrog,

du hast mich auf eine super Idee gebracht mit den Führungen an der Wand na ja manchmal sieht man den Wald vor
lauter Bäumen nicht.Ich habe ja rechts und links Wände nun muss ich nur noch eine Schiene finden die sich am Spalt
verengt so das Rollen die an der Wand sind durch diese laufen ohne das man die Tür von der Wand weg bekommt -
du weißt was ich meine ? - d.h. eine U-Schiene die am Spalt enger ist (kein komplett offenes U)
Gruß
Olli850 :cool:
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
Da gibts passende fertige schinen für für solche zwecke! Bei uns gibts ein "Bauern-Aldi" , der hat extra Materialien für Bauernhöfe (Boxen für viehzeugs,Torzubehör und sowas) ,musst mal in die Gelben seiten schauen oder mal freundlich bei einem bauer fragen , weiß ja nicht wie ländlich du wohnst :)
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
vielleicht hast du ja eine Adresse eventuell im Netz für mich denn alle Schienen die ich bis jetzt entdeckt habe sind als
Führungsschiene oben gedacht mit den entsprechenden Rollen - diese sind aber nicht für meine Zwecke geeignet.
Wohne auch nicht in einer ländlichen Gegend !
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
oben werden die tore allerdings immer eingehanden , und unten auf einer Schiene geführt (bis auf die freitragenden modelle), da man oben auch eine Führung braucht.Tore die oben ganz ohne Führung auskommen , habe ich auch noch nicht gesehen.
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
ne da hast du mich eventuell falsch verstanden - oben kommen so Scheunentor Rollen geführt auf einer
Flachstahlschiene und seitlich will ich halt auch eine Führung haben d.h. Schienen innen an den Türen einfräsen und an
den Wänden links und rechts Führungsrollen die in diese Schienen reinlaufen aber so das man die Türen eben nicht
weg klappen kann
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
aber schau doch mal ob du da etwas für mich hast (Homepage etc. für Bauernhof oder so)
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
die Seite hatte ich auch schon mal gesehen - aber so eine obere Führungsschiene würde ich gerne an die Wand machen nur leider gibt es dazu nur die "Rollapparate" die aber einen großen Abstand haben so das ich diese auch wegen der
Befestigung nicht verwenden kann.Habe noch eine Frage an dich - kann man eigentlich oben eingehängte Tore mit
Wandführung (U-Schiene) eigentlich wegklappen so das jemand da durch kommt ? Wenn nicht dann würde ich einfach
die normale U-Schiene verwenden und gut ist !

Gruß
Olli 850 :cool:
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
260
Ort
Schüttorf
ne die kann man nicht wegklappen,ist ja auch sinn der sache , das da kein wind etc hinterpacken kann :)
 
Olli 850

Olli 850

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.04.2011
Beiträge
704
Zustimmungen
57
habe jetzt mein Bauvorhaben etwas geändert so das ich oben Rollapparate mache die in einer Laufschiene geführt werden.leider habe ich immer noch keine Lösung für meine seitliche Führung ?Ich suche ja etwas was seitlich in einer Schiene etc. läuft aber man den Torflügel NICHT von der Wand weg klappen kann d.h. ähnlich der Führungsschiene oben.Ich hoffe ihr versteht was ich meine !
Jemand noch eine Idee ??
 
Thema:

Schiebe bzw. Scheunentor selber bauen

Sucheingaben

scheunentor bauen

,

scheunentor selber bauen

,

scheunentor bauen anleitung

,
scheunentore selber bauen
, scheunentor selber bauen anleitung, bauanleitung scheunentor, schiebetor selber bauen, scheunentor bauplan, sektionaltor selber bauen, bauplan scheunentor, scheunentor laufschiene, scheunentore bauanleitung, seitensektionaltor selber bauen, scheunentor gebraucht, schiebetor scheune, scheune bauen anleitung, scheunentor bauanleitung, scheunentor rollen, scheune selber bauen, scheunentore bauen, carport tor selber bauen, tor für carport bauen, schiebetor scheune selber bauen, Garagen Schiebetor selber bauen, Tor selber bauen
Oben