Schamotterohre

Dieses Thema im Forum "Heizung und Klima" wurde erstellt von adamandium, 24.04.2016.

  1. #1 adamandium, 24.04.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Hallo ihr Lieben

    Ich hätte mal eine Frage bzgl. Schamotterohre für Öfen. (Schamotterohr, Keramikrohr, Wanddurchführung)

    Sollen die Rohre aus richtigem Schamottestein bestehen, ganz wie die Steine die in die Ofenbrennkammer kommen? Ein Händler schreibt bis 1250°C belastbar. Oder halten die Nur ein paar hundert Grad aus?

    Und noch eine zweite Frage. Wie schneide ich diese Rohre am Besten auf Länge ohne das sie brechen?
    Und ein Loch müßte ich auch noch rein bohren. Nur wie?

    Vielen Dank

    Und liebe Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 24.04.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    Wofür brauchst du da ein Loch? winkelschleifer + Diamantscheibe und OHNE Druck laufen lassen! Ganze Rohr muss flach aufliegen beim schneiden , damit da keine Spannung drauf kommt während des trennens.
     
  4. #3 adamandium, 25.04.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Reicht es wenn ich das Rohr in eine V- Rinne lege? Und dann mit dem Diamantblatt schneide?

    Ich muss ein Stück Stahlrohr seitlich einfädeln können. Nur wie bohre ich da ein Loch rein?

    Danke
     
  5. #4 MacFrog, 25.04.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    Vrinne geht , ich muss mich immer mit normalen Boden begnügen. Wie groß muss das Loch den sein?
     
  6. #5 adamandium, 26.04.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Guten Morgen

    1/2 Zoll soll das Loch haben.

    Stufenweise (3mm, 6mm.. ) ohne Schlag und mit einem Steinbohrer bohren?
     
  7. #6 MacFrog, 26.04.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.975
    Zustimmungen:
    161
    kannst es auch mit einer Lochkreissäge versuchen (wenn du in der Größe was findest)
     
  8. #7 adamandium, 27.04.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Hey MacFrog

    Du meinst eine Diamantlochsäge? Ich kenne mich da jetzt nicht so aus. Hab bis her nur Löcher mit normalen Sägezahn-Lochkreissägen in Holz und Gips gebohrt/gesägt.

    Grüße
     
  9. #8 adamandium, 28.04.2016
    adamandium

    adamandium Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.07.2014
    Beiträge:
    167
    Zustimmungen:
    1
    Ich sehe grad, die Händler verkaufen folgende Maße:

    Bei uns erhalten Sie verschieden Durchmesser an Schamotterohren:



    -Schamotterohr 330mm Lang DN 140mm geeignet für DN 120mm und DN130mm

    -Schamotterohr 330mm Lang DN 160mm geeignet für DN 150mm

    -Schamotterohr 330mm Lang DN 180mm geeignet für DN 160mm

    -Schamotterohr 330mm Lang DN 200mm geeignet für DN 180mm

    -Schamotterohr 330mm Lang DN 220mm geeignet für DN 200mm



    BITTE BEACHTEN SIE DAS SCHAMOTTEROHRE EINE WANDSTÄRKE VON CA. 2 CM HABEN

    Nehmen wir mal das erste Rohr. 330mm Lang DN 140mm. Sind die 140mm Innendurchmesser?? Und was bedeutet dann geeignet für DN 120mm und DN 130mm?

    Ist der erste Wert der Innendurchmesser oder der Außendurchmesser? Denn die Angabe "...geeignet für.." verwirrt mich. Hab sowas noch nie in der Hand gehabt.

    Danke
     
Thema:

Schamotterohre