Schalter überbrücken

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von 123harry, 09.04.2013.

  1. #1 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Der Magnetschalter ist an eine Absaugaggregat und ich will eine Einschaltautomatik benutzen,dazu muß ich den Schalter Überbrücken.Kann mir jemant sagen was ich überbrücken muß.Das alles läuft auf 230V.

    003.jpg 005.jpg
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 09.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Das ist normalerweise ein Relais in Selbsthalteschaltung verdrahtet, auf dem Foto sieht man nichts näheres zu den Belegungen. Solch ein Schalter wird als Wiederanlaufschutz bei Maschinen verwendet. wenn mal der Strom ausfällt läuft die Maschine bei Wiedereinschalten des Stroms nicht automatisch an. Am einfachsten ist das zu überbrücken, wenn du das Teil komplett entfernst. aber das habe ich jetzt nur gedacht, nicht gesagt..... :)
     
  4. #3 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Das Relais ist an der Seite dran,Ich baue den Schalter ab.Danke
     
  5. #4 Schnulli, 09.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Willst du eine Master-slave-steckdose verwenden? Dazu kannst du ja die Zuleitung in den Schalter und das Kabel zum Motor hin abmachen und direkt verbinden. Aber wie beschrieben: der Anlaufschutz ist dann dahin.
     
  6. #5 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Ich habe noch keine Ahnung was ich nehme,jetzt ist erst mal nur eine Funksteckdose 1,5KW dazwischen.zZ geht es aber nur zum Ausschalten.An den Sauger sind 6 Maschinen dran.Normaler Weisse wirde die auch zureichen.Ich habe aber so einen Kasten gesehen ca.70€wo auch mehrere Maschinen den Sauger anstellen können?Ich habe den Sauger erst neu,so richtig weiss ich es auch noch nicht.
    Wenn du einen Vorschlag hast, sehr gerne.
     
  7. #6 Schnulli, 09.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Wie gesagt, optimalerweise die erwähnte Steckdose. allerdings hast du das Problem, dass du eventuell zu leistungsstarke Maschinen da hast und nicht mehr wie ein Gerät anschalten darfst?
    Oder ein Relais? Aber auch hier: Problem eventueller Überlast.
     
  8. #7 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Der Motor vom Sauger hat 1.1KW und die Funkdose bis 1,5 KW,müsste gehen.Schalter ab,Verteilerdose dran,Kabel verbinden,ferdig.
    Ich habe doch auch nicht gewusst das sich Plasterohre Statisch aufladen,jetzt habe ich schon zwei Kabel von der letzten Schlauchschelle zur Absauger(ans Gehäuse) geführt das der Strom abgeleitet wird über Potentzialausgleich.Aber es funktioniert,meine Haare stehen nicht mehr zu Berge.
     
  9. #8 Schnulli, 09.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Es gibt spezielle Rohre für die Absauganlagen. vor kurzem hatten wir erst eine Diskussion über Staubexplosionen. Das was du gebaut hast ist definitiv eine Gefahrenquelle dafür.....

    eleganter wäre natürlich anstatt der Funkdose das gleichzeitige Einschalten über die Geräte. Aber ich glaube, das wird unnötig teuer in der Technik.
     
  10. #9 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Du hast schon Recht,es gibt Blechrohre für solche Anlagen aber die gibt es nur übers Netz und sind schlechter zu montieren.Aber das kommt doch auf selbe wenn die Aufladung abgeleitet wird. Ich Danke dir für deine Hilfe
     
  11. #10 Schnulli, 09.04.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    In Kunststoffrohren wird die Aufladung auf deine Art und Weise niemals vollständig abgeleitet. Gewerblich wäre dein Konstrukt auf jeden Fall absolut verboten.
     
  12. #11 123harry, 09.04.2013
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.164
    Zustimmungen:
    65
    Wie schon geschrieben,ich habe es nicht besser gewusst,ich habe auch nichts gefunden.Kann sein das ich noch mal ändere zum dritten mal.
    Da habe ich richtig Lehrgeld bezahlt
     
Thema: Schalter überbrücken
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. anlaufschutz überbrücken absauganlage

    ,
  2. anleitung überbrücken von schalter

    ,
  3. anlaufschutzschalter

    ,
  4. trennschleifer anlaufschutz,
  5. schalter überbrücken,
  6. schalter überbrücken absauge
Die Seite wird geladen...

Schalter überbrücken - Ähnliche Themen

  1. Schalter USB Lampe reparieren

    Schalter USB Lampe reparieren: Hallo Zusammen, ich bin neu hier und würde mich freuen wenn mir jemand weiterhelfen kann. Bei meiner USB LED Lampe sind im Schalter Kabel...
  2. Kabelanschluß an Schalter einer antiken Wandleuchte

    Kabelanschluß an Schalter einer antiken Wandleuchte: Hallo in die Runde, ich bin neu hier und habe ein Problem mit dem Kabelanschluss bei einer Lampe: ich habe eine alte antike Wandleuchte, die noch...
  3. Schalter am Kabel ersetzen durch Lichtschalter

    Schalter am Kabel ersetzen durch Lichtschalter: Hallo zusammen Folgende Frage: Ich möchte diese Beleuchtung in meiner Küche montieren: http://www.ikea.com/de/de/catalog/products/10245219/ Dazu...
  4. FI-Schalter - "doppelt belegt"? Leitung nur "gesteckt"?

    FI-Schalter - "doppelt belegt"? Leitung nur "gesteckt"?: 1) Weiter geht ein Problem mit einem FI-Schalter (irgendwo gibt es hier einen Fred dazu, ist aber jetzt eigentlich egal, denn damals ging es nur...
  5. Last schalten

    Last schalten: Hallo, mal ne spezielle Frage, für den @eli hier: kann ich 3-5kW ohmsche Last direkt ohne sonstige Elektronik davor an/aus schalten, ohne dass...