Schalldämmung

Diskutiere Schalldämmung im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo an euch alle, hätte da mal eine Frage als Laie in diesem Gebiet. Würde mich sehr über Tipps freuen! Wohne in einer Wohnung in einem...

  1. #1 Dämmmeister, 09.03.2012
    Dämmmeister

    Dämmmeister Guest

    Hallo an euch alle,

    hätte da mal eine Frage als Laie in diesem Gebiet. Würde mich sehr über Tipps freuen!

    Wohne in einer Wohnung in einem Mehrparteienhaus mit BJ 2008. Wie sich schnell herausstellte ist das gesamte Gebäude sehr hellhörig. Sprich, putzt sich der Nachbar oben oder unten die Nase, dann hört man das auch dann, wenn der Fernseher läuft noch sehr deutlich. Haben die Nachbarn noch spät abends Besuch, dann würde man im Bett liegend denken, dass die alle auf der Bettkante sitzen.
    Habe mal in einem Altbau von ca. 1910 mit Dielenböden und ohne Estrich etc. gewohnt und das kam mir rückblickend nicht so hellhörig vor wie der Betonbau jetzt.

    Bekannt ist, dass der Rohbau mit Porotonziegelwerk erstellt wurde, es gibt eine Trittschalldämmung aus Styropor und überall wurde ein schwimmender Zementestrich verlegt.

    Frage: wurde beim Bau evtl. etwas falsch gemacht? Wie wird denn normalerweise gegen Schall gedämmt? Kann man nachträglich eine bessere Schalldämmung erreichen? Gibt es keine Bauvorschriften zu diesem Thema?

    Freue mich über alle Tipps!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Gertrude, 22.03.2012
    Gertrude

    Gertrude Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.03.2012
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    bitte überprüfe, ob es Schallbrücken gibt.

    Beispiele sind:
    Fliesen direkt an der Wand ohne Fuge
    durchgehende Betonelemente, die nicht gedämmt wurden
    durchgehende Stahlelemente z.B. Treppen
    fehlender Dehnstreifen im Estrich
    zu geringe Estrichdicke

    Fraglich ist auch, welche Porotonsteine verwendet wurden.

    Bin aber auch kein Fachmann. Vielleicht googelst du mal nach "Schallbrücken"...

    VG
    Gerti
     
Thema: Schalldämmung
Die Seite wird geladen...

Schalldämmung - Ähnliche Themen

  1. Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen

    Neue Abwasserrohre auf Putz schalldämmen: Wir habe in einem Haus aus den 30er Jahren die letzte Bleiabwasserleitung stillgelegt und gegen Rückstau verschlossen. Aus statischen Gründen...
  2. Schalldämmung

    Schalldämmung: Hallo ich finde einfach nichts das mir die Frage beantwortet. Ich renoviere gerade meinen Fußboden und ich brauch eine ordentliche Entkoppelung...
  3. Schalldämmung in Altbau-Wohnung

    Schalldämmung in Altbau-Wohnung: Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht, ob ich das Thema richtig platziert habe. Wenn nicht, bitte verschieben! Danke schön! Jetzt zu meinem...
  4. Schalldämmung nach Austausch von Fenstern

    Schalldämmung nach Austausch von Fenstern: Hallo, wir haben jüngst die Fenster bei uns austauschen lassen. Diese haben jetzt einen Rolladenkastenaufsatz direkt mit dem Fenster integriert....
  5. Schalldämmung büro ecke

    Schalldämmung büro ecke: Hi zusammen, Im der neuen Wohnung haben wir vor eine "büro ecke" zu machen. Eine ca 4-6 qm große niesche im flur soll abgetrennt werden mit...