Schalldämmung von unten nach oben ??

Diskutiere Schalldämmung von unten nach oben ?? im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich hoffe es kann einer mit Rat zur Seite stehen ! Problem ist , das die Wohnung über mir komplett mit Fliesen ausgelegt...

  1. cat5

    cat5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich hoffe es kann einer mit Rat zur Seite stehen !

    Problem ist , das die Wohnung über mir komplett mit Fliesen ausgelegt ist. BJ vom Haus ca 57- 60 ! Es ist sehr hellhörig. Wobei Stimmen, TV oder Musik nicht das Problem sind, sondern das gehen-laufen (mit und ohne Schuhe ) der Nachbarn , rennen des Kindes und wenn etwas auf den Boden fällt oder darüber gezogen-geschoben wird. (zb.Stühle schieben, Bürostuhl auf rollen usw. )

    Bringt es hier etwas, wenn man in der Wohnung darunter die Decke etwas abhängt und mit einem Dämmmaterial füllt ? Welches Material nimmt man da und wie dick müsste es sein, das es den Schall von oben reduziert ?

    Ich hoffe das es eine Möglichkeit gibt, und bedanke mich schon mal für Antworten.

    LG
    cat5
     
  2. Anzeige

    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Toffi87, 07.06.2011
    Toffi87

    Toffi87 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.02.2010
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    8
    Hi

    Ich gehe mal davon aus das es sich um eine Holzdecke handelt.

    Bei neueren Häusern besteht ja der Fußboden immer aus Estrich, der sorgt mit unter für eine ausreichende Trittschalldämmung.

    Somit bringt gegen Trittschall also nur Masse etwas. Also etwas mit einer hohen Dichte.
    Da gibt es entweder eine Sandschüttung und/oder Betonplatten als Aufbau.

    Also es bringt schon was, eine abgehängte Decke anzulegen.

    Bei der Ausführung kann ich dir aber nicht helfen, da am besten einen experten fragen.

    Googeln hilft bei so etwas auch. Einfach mal "Trittschalldämmung" eingeben und suchen.

    Grüße
     
  4. #3 MacFrog, 07.06.2011
    MacFrog

    MacFrog Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    5.300
    Zustimmungen:
    255
    Decke abhängen und schön vollstopfen mit Glaswolle.Wichtig : Aufhängung muss Körperschall-getrennt sein von der Decke! Gibt es extra Schallentkoppler für.
     
  5. cat5

    cat5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Danke schön !

    @ Toffi 87
    ne die Decken sind wohl schon aus Beton !
    oh ja das Wort Trittschalldämmung :eek::rolleyes:, da findet man echt viel, aber jeder sagt was anderes :confused: und oft ist es auch etwas unverständlich , für "blonde" * schäm *

    @ MacFrog

    :confused: HM , da werde ich hier bestimmt noch mal Fragen zu haben und den armen Angestellten im Baumarkt löchern :eek:

    Was würdet Ihr, so über den Daumen gepeilt , meinen, was es kosten könnte ( Material ) wenn es für 70m² reichen muss ??? Ich weiß ist wohl ehr blöde Frage. Aber vielleicht hat ja jemand Erfahrung ?

    Vermieter einspannen geht leider nicht, ist Eigentum :eek: -hätte ich das nur vorher gewust- :(

    Aber ich freue mich schon auf's Bohren,Hämmern und werkeln :):cool: :p

    Hoffe auf weitere Antworten und sage Dankeschön !!!

    lg
    cat5
     
  6. #5 mikiwerker, 17.06.2011
    mikiwerker

    mikiwerker Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    17.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Also ich denke, dass es bestimmt etwas bringt, die Decke zu dämmen und abzuhängen aber wahrscheinlich viel effektiver wäre es, deine Nachbarn über dir hätten guten Trittschutz benutzt. Besteht bei dir diese Möglichkeit?
     
  7. cat5

    cat5 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.06.2011
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    @mikiwerker

    ich denke nicht :-o die wollen ja nicht mal einen Teppich-Läufer oder so etwas benutzen . Die haben nur Fliesen !!
    und ihren Boden erneuern werde die bestimmt nicht

    Ich habe halt nur etwas Sorge, dass wenn ich das hier alles mache, das dann nicht wirklich eine deutliche Besserung da ist ??
     
  8. #7 Florian Flora, 02.01.2013
    Florian Flora

    Florian Flora Guest

    Hallo cat5,

    der Thread ist ja nun schon ein bißchen älter, aber mich würde interessieren, was für Ergebnisse Du mit der abgehängten Decke erzielt hast. Ich stehe nämlich vor dem selben Problem: Habe mir eine Eigentumswohnung zugelegt, Baujahr 2001, und habe massive Probleme mit der Familie, die über mir wohnt. Ich höre wirklich JEDEN Schritt :-( An Ausschlafen ist nicht mehr zu denken und auch tagsüber nervt der Geräuschpegel massiv. In der Wohnung über mir ist Parkett (in den Wohnräumen) sowie Fliesen (in Flur und Bädern) verlegt, die Zwischendecke der beiden Wohnungen (meiner und der obigen DG-Wohnung meiner Nachbarn) besteht aus Beton.

    Würde mich freuen, wenn Du mir Deine Erfahrungen mitteilen würdest!

    Viele Grüße
     
Thema: Schalldämmung von unten nach oben ??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Trittschalldämmung von unten

    ,
  2. trittschall von unten

    ,
  3. schalldämmung nach oben

    ,
  4. trittschalldämmung decke abhängen,
  5. trittschalldämmung oben oder unten,
  6. schallschutz decke abhängen,
  7. schalldämmung von unten,
  8. schallisolierung boden,
  9. trittschall von unten nach oben,
  10. schallschutz von unten,
  11. decke abhängen schallschutz,
  12. schalluebertragung von unten nach oben,
  13. trittschall von oben,
  14. schalldämmung nach unten ,
  15. Schallschutz von unten nach oben,
  16. schalldämmung von unten nach oben,
  17. trittschall nach oben,
  18. schallschutz nach oben,
  19. trittschalldämmung nach oben,
  20. Trittschall von unten dämmen,
  21. was tun gegen trittschall von oben,
  22. schallschutz nach unten,
  23. schallschutz von oben,
  24. schalldämmung von oben,
  25. trittschall decke abhängen
Die Seite wird geladen...

Schalldämmung von unten nach oben ?? - Ähnliche Themen

  1. Schalldämmung Decke

    Schalldämmung Decke: Wegen störendem Trittschall, Möbelrücken, TV, etc möchte ich in meiner Altbauwohnung (alte Holztramdecke mit Herklithplatte unterhalb) eine...
  2. Heizkörper oben heiss und unten lauwarm

    Heizkörper oben heiss und unten lauwarm: Hallo liebes Forum, das ist vermutlich nicht normal, dass Heizkörperstäbe oben sehr warm und unten eher kalt sind, oder? An was kann das liegen?...
  3. Tür unten gegen Wasser abdichten

    Tür unten gegen Wasser abdichten: Der Hauseingang hatte früher eine Tür, die nach innen öffnete. Aus brandschutzrechtlichen Gründen wurde eine Tür installiert, die nach außen...
  4. Schalldämmung von Boden und Decke in einer 80er Jahre Wohnung

    Schalldämmung von Boden und Decke in einer 80er Jahre Wohnung: Moin zusammen, ich habe eine voll verklinkerte Wohnung aus dem jahre 1984 gekauft. Zur Zeit wohne ich noch in einer kernsanierten Wohnung aus dem...
  5. Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -

    Einliegerwohnung im Zweifamilienhaus an 1 Innenwand von unten etwas naß -: Hallo und guten Abend zusammen. Meine Mutter muss ihr Häuschen verkaufen. Baujahr 1953, sie selbst hat es Mitte der 80er Jahre gekauft. Das Haus...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden