Schalldämmung in Altbau-Wohnung

Diskutiere Schalldämmung in Altbau-Wohnung im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht, ob ich das Thema richtig platziert habe. Wenn nicht, bitte verschieben! Danke schön! Jetzt zu meinem...

  1. anlei

    anlei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo, ich bin neu hier und weiß nicht, ob ich das Thema richtig platziert habe. Wenn nicht, bitte verschieben! Danke schön!

    Jetzt zu meinem Problem:
    Wir wohnen in einer wunderschönen Altbau-Wohnung in einer Doppelhaushälfte die leider ein größeres Probleme mit sich bringt.
    Unsere angrenzenden Wände zum anderen Haus sind leider nicht sehr schallgedämmt. Man hört schon, wenn sich Personen in der Nachbarswohnung laut unterhalten.
    Nun stellt sich die Frage, was man dagegen tun kann.
    Unsere erste Überlegung war eine Vorsatzschale anzubringen.
    Die eine Wand die am stärksten betroffen ist, ist 6 x 3m, in dem Zimmer liegt ein Vinyl-Laminat und es ist eine Holzdecke eingezogen.
    Wie ist eure Meinung dazu?
    Kann man einfach eine Vorsatzschale anbringen oder muss man das Laminat und die Holzdecke im Bereich der Vorsatzschale entfernen?
    Gibt es andere bessere Alternativen?

    Für eure fachlichen Antworten wäre ich sehr dankbar.
     
  2. Anzeige

  3. #2 123harry, 06.02.2017
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.998
    Zustimmungen:
    252
    Da müsste wir die Bausubstanz kennen.Bei solche Häuser wurden die Außenwände mit zwei Reihen Ziegel gemauert,in der Mitte eine Luftschicht.Da überträgt sich der Schall über Fußböden,Balkenlage und Hohlräume.Da kannst du Wände bauen soviel du willst,keine Chance.(Ist natürlich nur eine Vermutung)
    Wenn es anders ist könntet ihr eine Wand setzen die müsste völlig von der bestehenden Bausubstanz Entkoppelt sein.Also keine Verbindung zu bestehenden Mauern,Fußböden und Decken
     
    HolyHell gefällt das.
  4. anlei

    anlei Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    06.02.2017
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wie die Bausubstanz ist, kann ich leider nicht sagen. Trotzdem vielen Dank für die Antwort.
     
Thema:

Schalldämmung in Altbau-Wohnung

Die Seite wird geladen...

Schalldämmung in Altbau-Wohnung - Ähnliche Themen

  1. Vorsatzschale freistehend oder direkt befestigt (Schalldämmung)

    Vorsatzschale freistehend oder direkt befestigt (Schalldämmung): Hallo, ich möchte eine Haustrennwand (60er Jahre Bau) zusätzlich mit einer Vorsatzschale versehen, damit unser Nachbar weniger von unserem Lärm...
  2. Altbau - Holzbalkendecke Schalldämmung

    Altbau - Holzbalkendecke Schalldämmung: Guten Abend und allen einen guten Start in das neue Jahr 2020, ich habe ein Siedlungshaus aus den späten 50 ern erworben und bin aktuell mit der...
  3. Schalldämmung Vaillant Gastherme?

    Schalldämmung Vaillant Gastherme?: Guten Morgen, ist es möglich eine ältere Gastherme so zu verkleiden, dass diese etwas leiser ist? Unsere Gastherme befindet sich in der Küche und...
  4. Schalldämmung Boden!!!

    Schalldämmung Boden!!!: Hallo ihr lieben ich hab eine ganz wichtige Frage. Ich baue gerade eine Bar/Club auf und habe trockenbaumäßig jetzt alle Wände sowie Decken bis...
  5. Schalldämmung in Altbau-Mietwohnung

    Schalldämmung in Altbau-Mietwohnung: Hallo, ich wohne mit meiner Freundin in einer Altbau Mietwohnung in Berlin. Wir sind eigentlich sehr zufrieden mit unserer kleinen, aber...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden