Schaden am PVC

Dieses Thema im Forum "Bodenbeläge" wurde erstellt von Paddy007, 31.07.2016.

  1. #1 Paddy007, 31.07.2016
    Paddy007

    Paddy007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,

    ich habe morgen meinen Übergabetermin für meine Wohnung. Die Wohnung habe ich seit dem 01.10.15 gemietet, aber sie nicht einen Tag bewohnt. Ich hatte dies eigentlich vor, aber bin vom ersten Miettag bei meiner Freundin untergekommen und deswegen diente die Wohnung nur als überteuerter Lagerraum für meine Kartons. Gerade wegen dem schlechten Umfeld in dem Mehrfamilienhaus in Plattenbauweise und unserer schnellen Entscheidung nach meinem Einzug ein Haus zu bauen, wollte ich die Wohnung auch nicht bewohnen. Dies sieht man auch an dem fast nicht vorhanden Wasser-, Strom-, und Heizungsverbrauch.

    Die Wohnung ist mit einem aufgeschäumten PVC ausgelegt und wurde vor meinem Einzug neu verlegt.
    Nun ist mir ein paar Monate nach Einzug aufgefallen, dass auf dem PVC ein ovaler weiß-durchsichtiger Fleck ist. Dieser befindet sich im Wohnungsflur. Es sieht so aus, als wenn sich die Folienschicht des PVC's von dem Muster gelöst hat. In dem Flur stand nie was und ich habe auch nichts, was so ein Muster auslösen könnte. Es hat eine klare Abgrenzung, also es ist auch nichts ausgelaufen. Ich habe mit den Handwerken gesprochen, die den Boden verlegt haben und die sagten mir, dass es nur etwas chemisches oder mit großer Hitze sein könnte, was darauf eingewirkt hat. Ich habe weder was chemisches, noch Bügeleisen etc. und die Wohnung wie gesagt nicht bewohnt.
    Entweder ist es ein Fertigungsfehler oder beim verkleben des Bodens ist etwas heißes darauf stehen geblieben. Es ist nicht komplett weiß und schimmert nur durch.
    Nun habe ich das bei meinem Einzug nicht gesehen und aufgrund der Lichtverhältnisse ist es auch nicht aufgefallen. Hab es aber auch versäumt später (nach Monaten, als ich es gesehen habe) anzugeben.
    Habt ihr Tipps wie ich das morgen nun angehen soll, da ich mit hoher Sicherheit sagen kann, dass der Schaden nicht von mir kommt.

    Kennt sich jemand mit diesen Böden aus und kann mir sagen, was das sein könnte?
    Wäre für jede Hilfe dankbar.

    Viele Grüße
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    223
    Bild bitte.....und kündige die Bude wieder, dann hat sich das. ;)
     
  4. #3 Paddy007, 31.07.2016
    Paddy007

    Paddy007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Bild reiche ich nachher gleich nach.
    Wohnung ist ja gekündigt. Morgen ist ja die Übergabe. ;)
     
  5. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    223
    Dann braucht dich der Boden nicht kümmern, Vermietersache.
     
  6. #5 HolyHell, 31.07.2016
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    169
    @ Sigi

    Der Boden wurde vor seinem Einzug vom Vermieter neu legen lassen.
    Jetzt zieht er aus und der Boden ist beschädigt und diese Beschädigung ist nicht im Mietvertrag verankert.

    Und dann ist der Schaden das Problem des Vermieters?
     
  7. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Kommt da die private Haftpflichtversicherung zum Einsatz?

    Oder gehört es zur normalen Abnutzung?
     
  8. #7 Paddy007, 31.07.2016
    Paddy007

    Paddy007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also hier das Bild von dem "Schaden"

    Viele Grüße
     

    Anhänge:

  9. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    223
    Wobei doch erstmal festgestellt werden muss, wer den Schaden durch was wie verursacht hat. Wenn, wie der TE schreibt nicht der Verursacher zu sein und kann dies belegen, ist es in der Tat so, dass es zur Vermietersache wird. Oder seh ich da irgend etwas nicht richtig?
    Gut war eigentlich auch nicht die Eingangsfrage. Mal schaun, ob die Bilder bei der Findung weiterhelfen können.
     
  10. #9 Paddy007, 31.07.2016
    Paddy007

    Paddy007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja, Bilder habe ich hochgeladen. Ich hab keinen blassen Dunst was das ist.
     
  11. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    223
    Nach einem Materialschaden sieht das m. E. nicht aus. Augenscheinlich scheint dann was gestanden haben, so gleichmäßig wie der Fleck ausschaut. Die beschädigten Dielen lassen sich aber problemlos austauschen. Besprich das mit dem Vermieter.
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    Sieht nicht nach Laminat aus sondern nach Auslegeware.... und hört sich in der Eingangsbeschreibung auch so an. Da ist nix mit grad mal austauschen.

    Laß es morgen mal auf Dich zukommen.
     
  13. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    865
    Zustimmungen:
    223
    Für mich sieht das aus wie Dielen. Klick-Boden heißt ja nicht nur Laminat.
     
  14. #13 Paddy007, 31.07.2016
    Paddy007

    Paddy007 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.07.2016
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Huhu, wie beschrieben ist es PVC Auslegware.
    Gestanden hat dort nichts. Und nur durch Druck würde der Schaden ja nicht so ausschauen.
    So richtig weiß ich auch nicht.
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.186
    Zustimmungen:
    201
    http://www.tagesspiegel.de/wirtschaft/immobilien/die-abnutzung-zahlt-der-vermieter/630932.html

    Lies das mal. Am besten hältst Du den Ball flach. Auf den Fotos sieht es so schlimm nicht aus.
    Sag " für meine Dummheit, daß ich das bei der Wohnungsübernahme nicht gesehen habe bin ich bereit eine kleine Abstandszahlung zu leisten. Ich denke 50 € sind "Strafe" genug." Zahl max. nen Hunni und gut sollte sein.

    Vielleicht weiß der Vermieter sogar, daß der Fleck da ist und sagt gar nix.
     
  16. #15 Mr.Ditschy, 31.07.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    2.435
    Zustimmungen:
    253
    Würde da gar nichts sagen ... wenn bei der Abnahme dennoch etwas hochkommt, siehst man dies auch zum ersten mal, "muss wohl ein Materialfehler sein"!
     
    xeno und Maggy gefällt das.
Thema:

Schaden am PVC

Die Seite wird geladen...

Schaden am PVC - Ähnliche Themen

  1. Laminatboden auf welligen PVC Boden

    Laminatboden auf welligen PVC Boden: Hallo liebe Heimwerkergemeinde! Ich bin neu hier im Forum und habe mir bereits einige Beiträge durchgelesen, aber leider keines gefunden, was...
  2. PVC Planken verlegen

    PVC Planken verlegen: Hallo, ich würde gerne in meiner Küche den alten PVC/Vinyl Boden rausnehmen und dafür PVC Planken verlegen. Nun habe ich aber folgende Probleme:...
  3. Schäden von Aufhebelversuche einer Eingangstür beseitigen

    Schäden von Aufhebelversuche einer Eingangstür beseitigen: Hi, bin neu hier im Forum und habe sofort eine frage wo man schmunzeln muss. Wie beseitige ich am sinnigsten typische Einbruchsspuren an den...
  4. PVC o.ä. auf Fliesen

    PVC o.ä. auf Fliesen: Ein sehr rustikaler Fliesenboden in der Küche (raue Fliesen, schwer zu reinigen, Fugen bis 3mm tief und 10mm breit) soll vorübergehend...
  5. PVC/Vinyl/Laminat Boden für Vereinsheim

    PVC/Vinyl/Laminat Boden für Vereinsheim: Hey, Da unser Vereinsheim von innen etwas renovierungsbedürftig ist, wollten wir mit dem Bodenbelag beginnen. Allerdings ist mir bis jetzt nicht...