Sauerkrautplatten an Decke

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von Epsilon, 29.08.2015.

  1. #1 Epsilon, 29.08.2015
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Hallo liebe Heim- und Handwerker,

    wir stehen in unserem Fachwerkhaus vor einem Problem - es geht um unsere Decken.
    Die Vorbesitzer haben zu Zonzenzeiten (DDR ;-) ) Sauerkrauplatten an den alten Lehmdecken angebracht. Die Platten halten einwandfrei und wurden mit Zementputz oder Zement-Kalk-Putz verputzt. Dann wurde sie noch gestrichen. Während wir in einem Zimmer die Farbe abwaschen konnten, ist sie in anderen Zimmern wasserunlöslich. In zwei Zimmern haben wir die Platten abgenommen und durch Holzfaserplatten ersetzt - diese wurden mit Lehm geputzt. Bei den noch vorhandenen Sauerkrautplatten müssen noch Reparaturen und Wandanschlüsse gemacht werden, aber danach stellt sich die Frage: Wie weiter? Kann man auf diese Platten noch einen leichten Lehmputz auftragen oder muss zuvor die gesamte Farbe runter? Könnte manStrohschilfmatten antackern und dann verputzen oder ist das bei bereits verputzten Sauerkrautplatten Unsinn? Wäre ein Farbanstrich einfacher anzubringen? - Wobei Farbe schon dadurch fraglich ist, weil wir die Reparaturstellen eigenlich überputzen wollten, um sie unsichtbar werden zu lassen.

    Eine andere Frage betrifft die Decken, die wir neu gemacht haben. Dazu haben wir an eine Unterkonstruktion Holfweichfaserplatten installiert und mit Lehm verputzt. Allerdings - und das haben wir zum Zeitpunkt der Montage nicht gewusst - sind die Platten zu dünn (2 cm). Durch den Putz sind sie an ein paar Stellen wellig geworden. Jemand meinte, wir könnten einfach Fermacellplatten davorschrauben und diese erneut verputzen, dann wäre es eine stabile Decke. Ist sowas zu empfehlen oder würde es reichen, die wellgien Stellen zu verspachteln und leicht zu verputzen?

    Ich hoffe ein wenig Weiterhilfe durch eure Erfahrungen, da wir an dieser Stelle selber nicht viel wissen und auch keine Ansprechpartner in der Umgebung haben.

    Viele Grüße und besten Dank
    Epsilon
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.08.2015
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Ich denke das sollte gehen, wenn die Sauerkrautplatten noch in Ordnung sind, vielleicht noch eine Armierung einarbeiten?

    Fermacellplatten sind ja nochmal eine neue Decke - klar funktioniert das, aber warum nicht einfach Lehmbauplatte, wenn man bei Lehm bleiben will oder halt Gipskarton.

    Es geht hierbei ja im Grunde um Putzträger, da gibt es ganz einfache Lösungen. Man muß halt zusehen, daß sie das Gewicht an der Decke tragen können. Mit Kartonplatten hat man es natürlich schön bequem, weil man nur noch verfugen und Oberflächenputz auftragen muß. Unterputz wird nicht benötigt ;)
     
  4. #3 HolyHell, 30.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Mit einem Quarzgrund grundieren und dann einen Dünnschichtlehm aufbringen.
    Vorher auch mal probieren ob man die Farbe mechanisch ab bekommt.

    Weiß denn der "Jemand" ob die Uk das zusätzliche Gewicht trägt? Nicht immer kommt alles Gute von oben.
    Die Abstände der Uk werden nicht zum Plattenmaß passen. Das bedeutet das Du die Platten nicht dort anschrauben kannst wo Du es tun müßtest.
    Außerdem werden die Platten bei der kleinsten Unebenheit brechen.

    Die Wellen kommen daher da sich Dein Untergrund aufgrund des Zuggewichtes verzieht (wg der 2cm Platte). Jetzt spachtelst Du noch zusätzliches Gewicht darunter....
    ... ob das funktioniert oder nicht sollte wohl klar sein o_O
     
    pinne gefällt das.
  5. #4 Epsilon, 30.08.2015
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Also die Farbe kriege ich mühselig mit Spachtel abgekrazt - aber da steht der Arbeitsaufwand in keinem Verhältnis zum Ergebnis. Wenn es ein Werkzeug gibt, um die Farbe zügig abzukratzen, nur her damit ... :D
    Quarzgrund - ist das reine Synthetik oder gibt es da Vergleichbares auf ökologischer Basis?

    Also wäre das mit den Fermacellplatten letztlich Pfuscherei ... würde heißen: entweder mit den jetzigen dünnen Decken leben oder alles ab machen und nochmal stärkere Lehmbauplatten dransetzen?!
     
  6. #5 HolyHell, 30.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Maschinen dafür gibt es, nennt sich Putzfräse. Nur ich kann Dir sagen das Du das unter einer Decke nicht machen möchtest :)

    Quarzgrund ist Chemie und Quarzsand. Eine Alternative wäre es einen Armierungsmörtel aufzubringen. Entweder nur als Haftbrücke, oder hinterher abgefilzt und gestrichen.
    Die Bindemittel von Armierung sind Kalk und Zement (teilweise halt nur Zement - je nachdem), Glasfasern und auch ein kleiner Teil Chemie (Verzögerer und so ein Kram).

    Ab und neu macht bei den Decken Sinn. Es bringt Dir ja nichts wenn mal die Decke beim Abendessen "Guten Tag" sagt. Den Fehler mußt Du halt als Lehrgeld verbuchen.
    Alternativ könnte man noch eine abgehängte Decke drunter hängen wenn denn genug Abhängehöhe vorhanden ist. Das würde Dir dann den Staub und Dreck vom Abriß ersparen.
     
  7. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    Original Lehmbau ? Dann alles an Heraklit / Sauerkraut raus , und Lehm an die Original- Lehmhalter ( umwickelte Staken ) anwerfen und planziehen .[ E-Installation vorab fixieren ] Lehm auf künstliche Platten ist nur MakeUp nach Bauillustierten Magie , hat nicht das was die die Natur bieten kann.
     
  8. #7 Epsilon, 31.08.2015
    Epsilon

    Epsilon Benutzer

    Dabei seit:
    22.07.2013
    Beiträge:
    67
    Zustimmungen:
    0
    Das haben wir in den beiden Räumen gemacht, in denen jetzt die Holzfaserplatten hängen. Die alte Lehmdecke war mit einer Gipsfarbe o. Ä. bestrichen, hatte Risse, Löcher - sah ziemlich unvorteilhaft aus - und an sowas Lehm anwerfen ist sicher eine gute Idee, aber da müsste auch die alte Farbe von der Decke.

    Unter den "Pfusch-Decken" wäre mit Ausnahme eines Fensters Platz, um nochmal Platten anzubringen. Allerdings dürften die nicht dicker als Fermacellplatten sein. Daher kamen wir auf diese Idee - zumal sie diffusionsoffen sein sollen.

    Wir möchten die übrigen Sauerkrautplatten erstmal dran lassen, weil der Aufwand, sie abzumachen und alle Decken neu abzuhängen in keinem Verhältnis zum Nutzen steht, auch wenn reine Lehmdecken natürlich der klare Vorteil wären. Wir haben schon überall den Zementputz abgemacht, um die Lehmwände freizukriegen, alles neu mit Lehm verputzt usw. aber bei den Decken wollen wir tatsächlich nur ein "make up", weil die Sauerkrautplatten noch richtig fest sitzen. Da geht es uns halt darum, was sinnvoller ist: Farbanstrich oder leichter Putz und wenn, was kann man tun, um einen saugfähigen Grund zu bekommen ...
     
  9. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.175
    Zustimmungen:
    140
    Hej epsilon , wenn das nur 'n makeup werden soll , bis es "richtig " losgeht : Mit Kleister einstreichen , alte ND oder andere Zeitungen ,anfeuchten und in drei/vier Lagen einbetten und später mit decotric streichen . Wenn es mal ernst wird , das Papier mit alten und neuer Farbschichten , abreißen. Wie in 45/46 !
     
Thema: Sauerkrautplatten an Decke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. Sauerkrautplatten Verputzen

    ,
  2. sauerkrautplatten streichen

    ,
  3. sauerkrautplattendecke aufbau

    ,
  4. sauerkrautplatten decke,
  5. Sauerkraut decke,
  6. lehmputz auf sauerkrautplatten,
  7. putz sauerkrautplatte,
  8. sauerkrautplatten decke hängt durch,
  9. heraklithplatten decke verputzen,
  10. sauerkrautmatten,
  11. decke abhängen trotz sauerkrautmatten,
  12. deckenkonstruktionen sauerkrautplatten,
  13. sauerkraut wand verputzen,
  14. deckenverkleidung Sauerkrautplatten,
  15. verputz auf sauerkrautplatten,
  16. sauerkrautplatten mit lehm verputzen,
  17. kann man eine sauerkrautplatte malern,
  18. gewicht 2 cm sauerkrautplatte ,
  19. sauerkrautplatten,
  20. sauerkrautplatten dünn verputzen,
  21. montage sauerkrautdecke,
  22. sauerkrautplatten dranlassen oder ,
  23. sauerkrautplatten unter estrich,
  24. kalkputz auf sauerkrautplatten,
  25. sauerkrautplatten anschließen
Die Seite wird geladen...

Sauerkrautplatten an Decke - Ähnliche Themen

  1. Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen

    Birkenstamm zwischen Boden und Decke einspannen: Hallo zusammen, ich stehe gerade etwas auf dem Schlauch; ich möchte gerne einen Birkenstamm zwischen Parkettboden und Rigipsdecke möglichst...
  2. Was tun mit Decke im Wohnzimmer?

    Was tun mit Decke im Wohnzimmer?: Hallo, wie in einem anderen Beitrag schon geschrieben, sind wir gerade am renovieren und da habe ich mal eine Frage zum Thema Holzdecke im...
  3. Innen-Putzsanierung Decke+Wand?

    Innen-Putzsanierung Decke+Wand?: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und möchte nun nächstes Jahr mit der Innen-Sanierung beginnen. Vorweg einige Daten zum Haus, wie ich es gekauft...
  4. Decken glatt bekommen

    Decken glatt bekommen: Hallo, bin gerade ziemlich verzweifelt. Habe mein WZ+Esszimmer (zusammen ca. 45qm) mit Rigips abgehängt und die Nähte auch einigermaßen gut...
  5. Decke im Treppenhaus abhängen, Frage zu unterkonstruktion

    Decke im Treppenhaus abhängen, Frage zu unterkonstruktion: Hallo zusammen, Ich will bei uns den Treppenaufgang ins Obergeschoss abhängen (mit ud und CD Profilen, welche dann mit rigips beplankt werden)....