Sanierung Haus, Kosten Elektro

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von feldlaie, 23.09.2016.

  1. #1 feldlaie, 23.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo,

    wie der Name schon sagt, bin ich leider absoluter Laie ;( Aktuell sind wir dabei ein Haus aus den 70ern zu sanieren. Ich habe jetzt ein erstes Angebot vom Elektriker und bin etwas entsetzt über den Preis. Allein an Materialkosten kommt der auf 12.000 Euro.
    Brauche daher ne Einschätzung wie realistisch das ist: zum Haus 140 qm Wohn- und 180 Nutzfläche.-Elektro ist original aus den 70-er (3-adrig).Es sind so ca. 15 AEG-Sicherungen, aber weder FI noch Erdung vorhanden. Es gibt Versorgungsschächte in denen z.T. die Wasserleitungen und Elektro liegen, es soll aber noch ein neuer Schacht her. Ich habe keine besonderen Ansprüche. Heisst: brauche keine Bedienung der Rolläden per Handy, vielmehr will ich gar keinen elektr. Rolläden, aber das Material sollte so ordentlich sein, dass ich nicht in 10 Jahren alles neu machen muss.
    Allein der Zählerschrank soll 1520 Euro (ohne Mwst) kosten. Drin ist dann, 1 ZF, 1 VF, 1 VFAPZ, 2 MM+SLS, Modulträger,SatV, Steckdose, Switchport. Ich persönlich blicke schon nicht was die Abkürzungen bedeuten (für Aufklärung bin ich dankbar),würde aber gern wissen ob z.B der Preis realistisch ist und ob es denn unbedingt Hager sein muss? Das Verteilerausbaumaterial schlägt übrigens noch mal mit 1300 Euro (plus Mwst) zu Buche.
    Hab ich berechtigt ein komisches Gefühl, oder sind die Preise doch ein bissl happig?
    DANKE vorab.

    LG
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MacFrog, 23.09.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    Macht ihr Schlitze für die Kabel selber? Dosen etc? Mit einfacher Ausstattung sollte das nicht über 4000+ Anschlußkasten sein. ICh hatte damals angebot für 3500 incl einfachen Schaltern und Dosen + 600 für Sicherungskasten mit Montage + 150€ Kasten für Panzerkasten (Hausanschluß) , der war allerdings ein Fehlkauf des Elektrikers und daher günstiger. Böden und Decken lagen offen , er hatte 2 Tage Rohinstallation + 1 Tag für die beiden Kästen kalkuliert. Wir haben es allerdings dann doch selber gemacht , und er nur Anschluß Panzerkasten an Zähler + Abnahme (250€) (Allerdings habe ich dafür auch passende Fortbildung , um es machen zu dürfen) , Waren am Ende 1500 komplett mit Material
    Wenn da natürlich überall Markenklamotten , Netzwerk , SAT usw reinsoll , wirds natürlich teurer....
    Bei meinen Eltern wurde vor 2-3 Jahren der Anschlußkasten+Sicherungskasten umgesetzt und erneuert , das war auch recht teuer (knapp 3000) , wobei die da auch viel fummel mussten und auch fast 1 Woche da waren...
    Ich würde wohl mal gern die Kalkulation sehen ;)
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
    Wir haben 1990 für (100qm) 3 Zi, Küche, Bad, Gäste-WC, Flur, Keller-Anschluß, Außenlampe, Telefon und TV-Anschluß alles in allem 3.300 DM bezahlt (offiziell).
    Den restl. Keller (90qm) haben wir später gemacht, Kabel usw. mein Mann, angeschlossen hat es ein Elektriker inkl. Material ca. 1.500 DM.

    So finde ich das sehr viel. Wobei nach 25 Jahren wird es schon um einiges teurer sein, zumal noch der EURO dazu kam.
    Schlitze kloppen war nicht, da Wände offen (Fertigausbauhaus).
     
  5. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Zählerschrank inkl Ausbau nach VNB ( Versorgungs Netzbetreiber, also dem der die Energienetze in deinem ort betreibt, dies muss nicht dein Stromlieferant sein )kann gut u gern 1500€ sein, bei mir wären es 1700€ Hager Homepagepreis.


    Wenn ich mir die Wohn u Nutzfläche ansehe so kommst du auf 85€ pro m² für die Elektrik was u.u. realistisch sein kann je nachdem was alles neu kommt

    Dazu müsste man nun das Angebot sehen und einen Grundriss

    Sind Abkürzungen für den Zählerschrank..
    Zählerfeld, Verteilerfeld, SLS ( Selektive Leitungsschutzschalter )sind die Vorsicherungen, dazu kommen dann noch die Netzwerkgeschichte für Intelligente Zähler die ja auch gefordert werden usw...

    Hager muss es net sein, ist aber preislich relativ niedrig. Da gibt es andere Hersteller die mehr verlangen


    Man muss sich zumindest 2-3 Angebote einholen und was wichtig ist bei seiner Geschichte bleiben und nicht jedem andere wünsche aufsagen sondern klipp u klar auflisten was man will, sei es nun Anzahl der Steckdosen od Hersteller usw oder auch Netzwerk, TV usw
     
  6. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    140
    Wenn man in einer anderen Frage liest , das die Montage eines imitierten Kronleuchters 200,.€ kostete , dann ist das immer noch preiswert.

    Die flachen Leitungen der 70er halten noch weitere 40 Jahre . Die müssen nicht komplett erneuert werden ; dann wird vieles preiswerter .
     
  7. #6 feldlaie, 24.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Nabend

    danke für die Antworten. Das Problem bei dem Angebot ist, dass so gar nichts mit Zahlen spezifiziert ist. Darf man hier ein Angebot hochladen? Dann würde ich das mal machen. Schlitze machen wir selbst. An Std rechnet der Elektriker übrigens mit 160. Werde auf jeden Fall noch Vergleichsangebote einholen, aber dieser Elektriker wurde mir als gut und günstig angepriesen?!
    VG
     
  8. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Solange du Firmenspezifische Dinge schwärzt kannst du es sicherlich einstellen

    Es könnte zumindest helfen
     
  9. #8 feldlaie, 25.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hallo, anbei das Angebot. Hoffe mal, das sagt Euch mehr als mir :) Falls es von der Quali nicht rein, bitte kurze Rückmeldung Elektro.jpg Elektro.jpg
     
  10. #9 MacFrog, 25.09.2016
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.970
    Zustimmungen:
    160
    Also ICH finde es schon recht happig. Auch der letzte Posten. Ich hab für die komplette Abnahme 250 bezahlt (mit Antrag auf nurn Panzerkasten+ Zähler etc pp) , Planung bei so kleinen Bauten macht der Eli selbst vor Ort (so kenn ich das) , da braucht der Cheffe nicht groß im Büro sitzen und Planen.
    Satanlage finde ich auch etwas Happig , weiß aber auch nich twieviel KM Kabel er bei euch braucht (Gute Schüssel mit 4x LMB und Sparrenhalter + Dachdurchfürung kost um 300€ ) Multischalter : Wieviele Teilnehmer? bis 4 gehts auch ohne .Das wären dann auch nochmal um 100€)
    Der Posten mit den Schaltern beinhaltet ja auch noch Rollosteuerung , ich kann nicht entziffern , was da noch dazu geschrieben steht ;)

    Ich würde mir jedenfalls noch ein 2- holen , ev vorher mal im Freundeskreis umhöhren , wer wo was machen lassen hat . Ev . ISt ja auch ein Eli im Freundeskreis , der es offiziell über die Firma günstiger machen kann/möchte.
     
  11. #10 feldlaie, 25.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    @MacFrog, ich finds auch happig. da die meisten Posten ja recht kryptisch sind (keine Ahnung von wie vielen Metern oder wie vielen Steckdosen der Eli ausgeht), hab ich mich auch an der SAT-Anlage orientiert. Sollte nichts besonderes sein. Sondern Schüssel mit 4x LNB. Und dafür dann 800 Euro plus Mwst???! Hole mir auf jeden Fall noch andere Angebote ein. Aber ich bin ja schon mal froh, dass mich mein Gefühl nicht getäuscht hat.
    DANKE!!
     
  12. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    Ist das eine Gewerbliche Genutzte Anlage ?
    Reihenklemmen ( hier Wago )sind schon selten in einer Anlage

    Ansonsten hast du recht, man kann nicht erkennen wie viele Steckdosen usw eingeplant sind. Das Angebot ist eben so aufgebaut das es nicht übersetzt werden kann von anderen Mitbewerbern.
    Zumindest kann man erkennen das es sich nicht um Billigschrott handelt was den auf und Ausbau der Verteiler betrifft anhand der Positionen und das jeweils gleich die Lohnkosten mit eingerechnet sind

    Hilft einem nicht weiter wenn man es beurteilen sollte
     
  13. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
    Ich denke es wurde angeboten was angefragt wurde? Ggf einfach mal anrufen und nachholen

    Einen sat-spiegel mit 8 fach,4 fach war wohl gestern) kostet ca 150 €. Receiver ohne Aufnahme 35 mit 150 €. Kabel weiß ich grad nicht. Der Rest ist dann Lohn. Viel Geld, aber wenn man machen lässt ist das s o
     
  14. #13 feldlaie, 27.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Hi hi,
    ich dachte zuerst auch, dass Lohn drin ist. Auf Nachfrage hieß es aber, dass da noch 160 Std draufkommen sollen. Dann bin ich nachher bei knapp 20.000 Euro für die Elektrik...
    Das Haus wid nicht gewerblich genutzt. Ist ein stinknormales Einfamilienhaus. Ich brauch auch nicht die deluxe Ausstattung. Bin eher der Freund eines soliden Mittelmaßes. Angefragt wurde übrigens erst mal nichts. War mein erster Handwerkertermin und ich zugegeben etwas bis sehr planlos. Schwups war die Rede von Gegensprechanlage mit Video, Sat-Anlage mit allem Schnick, Schnack, aber irgendwie alles ohne Sinn und Verstand....
    VG
     
  15. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    2.208
    Zustimmungen:
    202
    Ruf an die sollen das aufschlüsseln. Oder noch besser gib genaue Vorgaben und bitte um ein neues Angebot
     
  16. #15 Elektrofuzzi, 27.09.2016
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    28
    Das ist wohl ein Abwehrangebot. Für den Preis kannste zwei Häuser sanieren,inkl. Arbeitslohn !!
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    1.020
    Zustimmungen:
    237
    Finger weg von dem Elektriker, viel zu unseriös und teuer.
    Ein gutes Gefühl beim Ortstermin mit einem Handwerker ist elementar wichtig. Man muss sich gut beraten fühlen und der Handwerker muss Kompetenz ausstrahlen. Dazu muss man sich auch nicht auskennen mit dem Gewerk. Sich einige Grundkenntnisse vorher anzueignen, was den Auftrag betrifft, ist aber sehr hilfreich und sinnvoll.
     
  18. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.170
    Zustimmungen:
    140
    #5 , da steckt Erfahrung mit drin!
    Auch wenn einige das nicht mögen .
     
  19. #18 feldlaie, 28.09.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    Der Eli hatte eig nen ganz guten Eindruck gemacht. Aber vlt denkt er ja, dass ich reich bin. :D Ich bitte auf jeden Fall mal um Nachbesserung und die Anfrage nach anderen Angeboten läuft;)
    Danke
     
  20. #19 feldlaie, 13.11.2016
    feldlaie

    feldlaie Benutzer

    Dabei seit:
    23.09.2016
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    1
    hallo,

    so, Angebot wurde nachgebessert. Jetzt will er nur noch 12.000 Euro, geht jetzt aber von 200 Std aus (40 mehr als beim letzten Mal...)
    Habe aber noch ein anderes Angebot bekommen. Allerdings scheint mir das nicht ganz zeitgemäß. Was soll ich mit 16 Lampenanschlüssen, wenn dafür aber FI´s fehlen. Außerdem scheint mir der Kabeldurchmesser ein bissl zu klein. Was meint ihr? DANKE
     

    Anhänge:

  21. eli

    eli Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    906
    Zustimmungen:
    133
    2 FI`s sind im AG drin, 1x im Zählerschrank mit Verteilerfeld und 1x in einer Unterverteilung.
    Mir wären es min 3 zu wenig aber nun ja

    Ich habe 6Zimmer und 12 Leuchtenauslässe wovon 10 genutzt werden.. Deine 16 sind mehr od minder ausreichend od zu wenig ohne weitere Unterlagen

    Achtung: Leuchtenauslässe müssen wenn als Wandauslass geplant in einer Wandauslassdose enden
     
Thema:

Sanierung Haus, Kosten Elektro

Die Seite wird geladen...

Sanierung Haus, Kosten Elektro - Ähnliche Themen

  1. Badezimmer-Sanierung

    Badezimmer-Sanierung: Hallo, ich habe ein Haus gekauft und möchte nun nächstes Jahr mit der Innen-Sanierung beginnen. Vorweg einige Daten zum Haus, wie ich es gekauft...
  2. Fußbodenerwärmung, Heizung oder Elektro

    Fußbodenerwärmung, Heizung oder Elektro: Hallo, könntet Ihr mit kurz den Unterschied bzw Vor- und Nachteile zw. Elektr. Fußbodenerwärmung und einer mit "Heizrohren" erklären. Habe gehört...
  3. Roboter als Hilfe im Haus - Teilnehmer für Umfrage gesucht

    Roboter als Hilfe im Haus - Teilnehmer für Umfrage gesucht: Hallo zusammen, im Rahmen meines Studiums an der FOM-Hochschule führe ich eine Umfrage zu Robotern durch. Falls Sie auch schon einmal davon...
  4. Sanierung Badezimmer Fachwerkhaus

    Sanierung Badezimmer Fachwerkhaus: Hallo liebe Community!, ich helfe meinem Vater bei der Sanierung des Badezimmers, er ist schon etwas älter und bekommt es alleine nicht mehr hin...
  5. Welchen Elektro Vertikulierer soll ich kaufen?

    Welchen Elektro Vertikulierer soll ich kaufen?: Hallo. Ich möchte mir einen Rasen Elektro Vertikulierer kaufen um den sicher zick Jahre nicht gepflegten rasen von Moos, Klee ect. zu befreien....