Rückfrage Wandfarbe mit Airles

Diskutiere Rückfrage Wandfarbe mit Airles im Farben und Lacke Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, im Januar ziehen wir in unser Eigenheim und haben jede Menge Räume zu streichen, weshalb wir uns entschieden haben das Airless...
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #1

rookie123

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,

im Januar ziehen wir in unser Eigenheim und haben jede Menge Räume zu streichen, weshalb wir uns entschieden haben das Airless Gerät von Wagner (350M) zuzulegen.

Da wir viel Gutes über die Farbe von Schöner Wohnen gelesen haben, wollten wir diese auch verwenden. Die meisten Räume sind bereits weiß (BJ 2014) und wir möchten einfach weiß drüber streichen. Nun haben wir folgende Fragen an die erfahrenen Airless Nutzer.

  1. Das Gerät von Wagner erreicht nur 120 bar / im Deckblatt von Schöner Wohnen werden 150 bar angegeben. Können wir die Farbe dennoch verwenden?
    1. Zusatz: Falls nein, welche Farbe würdet ihr denn empfehlen? Aus meiner Recherche bin ich nicht wirklich schlau geworden...
  2. Anscheinend liegen die Düsen 311 und 517/619 bei. Welche Düse verwendet ihr uns zu empfehlen?
  3. Wir werden knapp 340qm² Fläche streichen. Ich bin bisher davon ausgegangen, dass wir knapp 64 Liter Farbe benötigen. Ist das realistisch?
Ich habe schon gelesen, dass das Abkleben viel Arbeit sein wird. Daher wissen wir worauf wir uns einlassen :D Habt ihr sonst noch wertvolle Tipps? Reicht auch eine schlichte FFP Maske oder empfehlt ihr spezielle Masken?
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #2

Klotzkopf

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.07.2020
Beiträge
956
Zustimmungen
307
Schöner Wohnen ist eine Vertriebsmarke.
Auf dem Pott findest Du, meist unter dem Kleingedruckten ganz unten, den wahren Hersteller der Farbe.
Sieh auf dessen Webseite nach, ob es dort "technisches Merkblatt" zu diesem Produkt gibt.
Dort steht vielfach mehr drin als auf dem Pott oder den Vertriebszetteln.
Wenn das garnicht hilft kann man noch eine Mail an den Hersteller schreiben.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #4

rookie123

Neuer Benutzer
Dabei seit
30.11.2022
Beiträge
2
Zustimmungen
0
@Klotzkopf danke für den Tipp.

@pinne auf welche Frage soll das eine Antwort sein? Ich kann die Aussage nicht ganz nachvollziehen.

Es war nie die Rede davon, dass bewohnte Räume gestrichen werden.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #5

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.581
Zustimmungen
1.745
Ort
NRW
Hallo,
Das Gerät von Wagner erreicht nur 120 bar / im Deckblatt von Schöner Wohnen werden 150 bar angegeben. Können wir die Farbe dennoch verwenden?
wenn man sie so verdünnt, dass man "Nasenwasser" hat wahrscheinlich ja, das geht dann zu lasten der Deckkraft und die Farbe läuft die Wände runter.
Reicht auch eine schlichte FFP Maske oder empfehlt ihr spezielle Masken?
Normalerweise braucht es keine Maske, ist ja auf Wasserbasis und keine Lösungsmittel enthalten, Airless wird normalerweise nur das Material aus der Pistole gedrückt, ohne dass es eine Luftverwirbelung gibt, ansonsten klebte mal alles schön ab und vergäße nichts und wenn Du Lust hast, gib mal eine Rückmeldung wie es gelaufen ist, ansonsten bin ich bei @pinne egal, ob die Räumlichkeiten bewohnt oder nicht bewohnt sind.

Gruß,
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #8

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.581
Zustimmungen
1.745
Ort
NRW
Gut Wagner empfiehlt auch, einen Atemschutz zu tragen ist ja auch nicht verkehrt.
Was den Farbnebel angeht, würde der Kollege hier nicht so seine Arbeit im T-Shirt ausführen.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #10

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Was den Farbnebel angeht, würde der Kollege hier nicht so seine Arbeit im T-Shirt ausführen.
Na ja. Bei einer fast vollständig gerenderten Fotoshop-Darstellung braucht man halt nur ein T-Shirt.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #12
Elektrofuzzi

Elektrofuzzi

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
13.05.2016
Beiträge
1.184
Zustimmungen
484
Stell Dir vor, ich habe das hinter mir. Dass das farbnebel-frei geht, ist schlicht eine Lüge.
Die Farbe ist hinterher überall. Hab mal damit gearbeitet. Altbau Lagerfläche, beim Streichen hatte man die halbe Wand auf der Rolle. Also sprühen,aber da ist ne Menge Farbe draufgegangen.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #13
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
847
Zustimmungen
351
Ort
Münster
Ich kann mich an airless im schwarzbereich erinnern und damit einhergehend das versprühen von Restfaserbindemittel...

Dat klebt überall, nicht nur da, wo es gebraucht wird.
Wird mutmaßlich bei Farbe nicht anders sein.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #14

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.581
Zustimmungen
1.745
Ort
NRW
Na ihr wisst ja alle gut Bescheid, da muss ich wohl über 38 Jahre auf andere Baustellen gewesen sein, es gibt diesen Farbnebel nicht bei wässerigen Dispersionsfarben wie auch bei wässerigen Acryllacken. Ich habe z.B. schon in Küchen Heizkörper gespritzt, ohne dass da etwas ausgeräumt wurde, unter dem Heizkörper und vor dem Heizkörper etwas Abdeckpapier und dann seitlich rechts und links auch etwas abdecken. Das reichte, die Heizkörpernische habe ich dann der einfach halber bei älteren Rippenheizkörper mit gespritzt.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #15
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
847
Zustimmungen
351
Ort
Münster
Dann freu dich doch einfach, dass du entweder besser mit dem Gerät umgehen kannst als ich oder ein ein besseres Werkzeug hattest 😄
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #16

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Na ihr wisst ja alle gut Bescheid, da muss ich wohl über 38 Jahre auf andere Baustellen gewesen sein,
Entweder das, oder wir haben was falsch gemacht, das kann man nicht ausschließen. Ich habe auch nicht behauptet, dass diese Art von Airless den gleichen Farbnebel wie eine Auto-Lackierung macht.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #18

Dynalon

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.06.2022
Beiträge
14
Zustimmungen
3
Hallo Rookie123,

Ich habe schon seit Jahren ein Wagner Sprühgerät. Kenne nicht alle Modelle, aber meines sieht aus wie ein kleiner Staubsauger (den trage ich auf dem Rücken) mit einem Schlauch zur Pistole mit 1,5 l Farbe darin. Die Düse vorne dran lässt sich drehen. Trifft das bei Dir auch zu?

Dann zur Vorgehensweise: Verspritzt werden kann jede "normale" Raumfarbe. Wir nehmen meist Alpinaweiss. (Arktikweiss, Raumweiss, DinEn Innenfarbe, alles schon gehabt). Sollte halt normales Raumweiss auf Wasserbasis sein. Dieses verdünnst Du mit 10 Prozent der Gesamtmenge an heißem Wasser. (Bei angebrochenen Eimern den Eimer nen halben Tag vorher auf die Heizung stellen oder so).

Das Abkleben muss gründlich sein. Vor Allem an Fenstern, Türen usw. Wenn Ihr noch Laminat verlegen wollt, streicht VORHER, dann muss da nicht nach unten abgeklebt werden. Mein Tipp: Es gibt 2,4m Abkleberollen. 1-2 Rollen reichen pro Raum und machen das Abkleben deutlich schneller und einfacher. Ihr solltet keine Fläche die nicht weiß werden soll beim Abkleben auslassen. Man hat sonst ein Fliegenpilzmuster drauf. (übrigens auch auf Euch. Nicht so schlimm wird es aber, wenn die Decke nicht litgestrichen werden soll)

Das komplette "Streichen" geht dafür Ultra schnell. In 1-2 Stunden habt Ihr ein 40m^2 Zimmer plus Decke fertig. Wichtig ist der Sprühabstand zur Wand und zwischen den Bahnen. Zu nach wird ungleichmäßig, zu weit ergibt Lücken. Lernt man aber schnell. Gesprüht wird in 2 Durchgängen: einmal längs, einmal quer. Bei der Decke solltet Ihr zu zweit sein: Einer sprüht mit dem Kompressor auf dem Rücken in einem 45 Grad Winkel (oder besser noch steiler), der andere räumt Hindernisse (den großen Eimer, aus dem Ihr Farbe nachfüllt, Stromkabel usw) aus dem Weg, weil der erste nicht nach unten sehen kann.

Wichtigster Hinweis: Bei strahlender Sonne streichen. Je dunkler es ist, desto schlechter ist das Ergebnis. Blauer Himmel und Mittagssonne ist 10x besser als der beste Deckenfluter.
Man schafft (wenn vorher abgeklebt ist) problemlos 2-3 große Zimmer an einem Tag zweimal zu streichen. Geht aber bei vielen Decken in die Arme. Dazwischen gut lüften, die Luft ist wie in einer Sauna. (Also 1 Fenster so Abkleben, dass man es etwas öffnen kann) Nach 2-3 Stunden geht meist schon der zweite Anstrich. Und Abends kann man schon die Folie abziehen und (vorsichtig) Möbel reinräumen.

Ich streiche vor allem gerne schwierige und große Zimmer mit vielen Winkeln mit dem Gerät oder wenn die Decke mit gestrichen werden soll. Wenn es nur um 1-2 gerade Wände geht (ohne Fenster, Kaminwinkel usw.) dann ist wegen dem Abkleben die Farbwalze im Vorteil.

Hoffe, ich konnte helfen.

Viele Grüße
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #19

dirk11

Gesperrt
Dabei seit
25.06.2018
Beiträge
2.600
Zustimmungen
955
Das Abkleben muss gründlich sein. Vor Allem an Fenstern, Türen usw. Wenn Ihr noch Laminat verlegen wollt, streicht VORHER, dann muss da nicht nach unten abgeklebt werden. Mein Tipp: Es gibt 2,4m Abkleberollen. 1-2 Rollen reichen pro Raum und machen das Abkleben deutlich schneller und einfacher. Ihr solltet keine Fläche die nicht weiß werden soll beim Abkleben auslassen. Man hat sonst ein Fliegenpilzmuster drauf. (übrigens auch auf Euch. Nicht so schlimm wird es aber, wenn die Decke nicht litgestrichen werden soll)
Ups. Das "deckt" sich nicht gerade mit der Aussage derer, die hier behaupten, es gäbe keinerlei Farbnebel.
 
  • Rückfrage Wandfarbe mit Airles Beitrag #20
JörgFischer

JörgFischer

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
27.06.2022
Beiträge
847
Zustimmungen
351
Ort
Münster
Vielleicht braucht man doch ein graco
 
Thema:

Rückfrage Wandfarbe mit Airles

Rückfrage Wandfarbe mit Airles - Ähnliche Themen

Alpinaweiß und "Budget" Airlesssprühgerät von Wagner: Hallo Zusammen! Ich bin gerade dabei zu versuchen den Keller unseres Neubaus zu streichen. Der Keller soll einfach nur weiß werden, keine Spachtel...
WAGNER Airless Farbsprühsystem Control Pro 250 M & Billig-Wandfarbe: Ich hab garde so grob 150m² Wände und 60m² Decke mit dem WAGNER Control Pro 250 M gestrichen. Farbe war Swingcolor Arktisweiss für rund...
Oben