Roto Außenrolle stottert und schließt nicht vollständig

Dieses Thema im Forum "Rollläden und Markisen" wurde erstellt von wmk-hesse, 29.08.2012.

  1. #1 wmk-hesse, 29.08.2012
    wmk-hesse

    wmk-hesse Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich habe an einigen Dachfenstern elektrische Außenrollos. Hersteller ist Roto.
    Bei einem dieser Fenster stoppt das Rollo beim Schließen etwa 100mal und schließt letztlich auch nicht mehr vollständig.
    Auch ziehen am Rollo bei der Abwärtsbewegung hilft nicht, der Motor stoppt auch dann noch.
    Jetzt frage ich mich natürlich, woran das liegen kann!?!
    Kann das eine Art Notprogramm sein, kann man das reseten?
    Und ... früher hat das tadellos funktioniert.

    Bei einem Anruf beim Hersteller wurde mir gesagt, dass ich die Laufflächen mal schmieren soll, was leider keinen Erfolg brachte.
    Auf E-Mails wird bei Roto leider nicht reagiert, so dass ich hier mal um Hilfe bitten möchte.
    Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem.

    Gruß aus Norhessen
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 29.08.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Willkommen im Forum :)

    Ich denke auch, daß sich die Automatik da irgendwas "denkt" - eine Blockade, ein Hindernis, sich verkantet und so nicht mehr ganz ruhig läuft.
    In was für einer Schiene läuft das Rollo? Was für Materialien laufen aufeinander? Wie "schwer" ist das ganze?
    Was für ein Fett oder Öl hast Du genommen? Leichtlauföl? Graphit :confused:
     
  4. #3 wmk-hesse, 29.08.2012
    wmk-hesse

    wmk-hesse Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    29.08.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Es verkantet sich nicht und das Rollo läuft an sich ruhig.
    Nur sie Stops zwischendurch halt.
    Das Rollo läuft in der vorgesehenen Kunstoffschiene mit ausreichend spiel und wenn ich mit beiden Händen am Rollo
    in Laufrichtung ziehe, es quasi unterstütze, bringt das auch nichts. Sprich an Hindernissen, oder Verkanten kann es
    nicht liegen. Auch das Eigengewicht fällt aus, sonst hätte jeder das Problem.
    Das Dach hat 45°Neigung.
    Geschmiert hab ich Anfangs mit WD40, Silikonöl hab ich auc hschon dran gemacht.
     
  5. #4 harekrishnaharerama, 29.08.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Dann liegt die Ursache wahrscheinlich im Antrieb - Wurde vor kurzem bei Euch gebaut? Eine Baustelle in der Nähe. Steinstaub ist für alle (Elekro-)Geräte der sichere Tod

    In jedem Falle den Antrieb säubern ;)
     
  6. roto

    roto Guest

    Ich habe das gleiche Problem.

    Gibt es mittlerweile eine Lösung?
     
  7. MLU

    MLU Guest

    Habe das selbe Problem. Bei meinen beiden parallell geschalteten Motoren ist es immer in einer Richtung. Da die Motoren spiegelbildlich eingebaut sind, stottert der eine nach oben, der andere nach unten. Es scheint ein Motorproblem zu sein.
    Jedoch nur an dieser Front alle anderen Bereich die ebenfalls den Typ verbaut haben, stottern nicht?
    Das Schaltrelais stotter jedenfalls nicht und somit schließe ich Schalter und Relais mal aus.

    Nimmt man die Motoren an das Einstellkabel fahren beide ohne Probleme nach oben und unten. Evtl. ist dabei die Sicherheitsabschaltung deaktiviert. Ich weiß es nicht.

    Die Motoren sind von Rademacher und haben eine Sicherheitsabschaltung die ich jetzt mal untersuchen werde.....


    VG

    MLU
     
  8. #7 MacFrog, 06.10.2012
    MacFrog

    MacFrog
    Moderator

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    4.968
    Zustimmungen:
    158
    kann ja wohl sein , wenn dort zb. Feuchtigkeit vorhanden ist .
     
  9. mlu

    mlu Guest

    So...
    ich habe die Elektronik ausgebaut. Alles trocken. Keine auffäligen verbrennungen oder so. Auch keine Gerüche. (Ich bin kein Elektroniker!)
    Wieder eingebaut. Immer noch Ruckeln.
    Dann aus einem alten Motor, der kleiner ist und ein Getriebeschaden hat, die Elo ausgebaut.
    Hat 100% gepasst :). Wieder eingebaut und an das Éinstellkabel genommen. Selbes Verhalten. Eine Richtung Ruckeln, die andere Schnurren.

    Es ist dabei völlig egal, ob ich den Ring für die Sicherheitsabschaltung mitdrehe, montiert habe oder nicht.

    Ich vermute damit nun ein Defekt im Herzen des Antriebes; im Motor und damit ist er schrott, oder? Das Ding ist fest verpresst.
    Oder ggf. die Magneten der Sicherheitsabschaltung. Evtl. sind die mittlerweile zu schwach?

    VG und danke für Tipps

    MLU
     
  10. mlu

    mlu Guest

    Die Motoren stottern auch am Einstellkabel. Mein Eintrag von oben muss ich dahingehend korrigieren als ich schrieb, dass sie da funktionieren!

    Bei dem Motor, der nach oben Ruckelt habe ich mal kräftig Widerstand durch ziehen am Rolllanden erzteugt. Plötzlich wird der Motor lauter weil er richtig schaffen muss und ruckelt nicht mehr. Lasse ich los, ruckelt es sofort wieder :(.
     
  11. #10 harekrishnaharerama, 06.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Melde Dich einfach an, dann kann man seine Beiträge für 30min korrigieren.

    Zum Motor: Scheint ein Problem der Steuerungseinheit zu sein, nicht des Motors selber. Sammelst Du mal ein paar Daten und stellst Fotos ein :confused:
     
  12. #11 Hausmeister13, 07.10.2012
    Hausmeister13

    Hausmeister13 Guest

    Roto Rollladen stottert beim runterfahren, wer weis Rat?

    Habe bei mir das selbe Problem, fing im Mai an und äußerte sich zunächst mit 3-4 Stopps beim Schließen, Hochfahren ging normal. Nun geht gar nichts mehr, nachdem die Stopps beim Schließen immer mehr wurden. Anschlußkabel hab ich schon durchgemessen: auf einer Seite wird der Widerstand langsam unendlich (Kondensator?!?), die andere Ansteuerseite zeigt sofort unendlichen Wiederstand. Der Roto-Rollladen ist jetzt 6-7 Jahre alt, el. mit Schalter zu bedienen, Feuchte bzw Staub scheiden als Defekt ebenfalls aus. Die Laufschienen wurden regelmäßig gesäubert, sowie mit Silikonspray eingesprüht. Rollladen sitzt auch straff auf der Welle und läßt sich auch durch festes ziehen nicht abrollen.
     
  13. #12 wmkhesse, 07.12.2012
    wmkhesse

    wmkhesse Guest

    So, ich bin mal wieder hier...
    Bei meinem Rollo nichts Neues. Zumindest was die Funtion betrifft.
    Nachdem ich einige Versuche benötigte um einen zuständigen Menschen zu erreichen, war dann letztlich auch der Gebietsvertreter bei mir und es ging ratz fatz (nur 3 Wochen), da hatte ich gestern eine Angebot einer komischen Kundendienstforma im Briefkasten...
    Und, haltet euch fest, die wollen kommen und den Motor austauschen. Und das alles für die Kleinigkeit vom min. 350,-€. Na da freuen wir uns doch mal drüber, oder?
    Mal im ernst, bei einem Rollo, das mich neu etwa 1000€ gekostet hat nach 4Jahren einen solchen Schaden und dann soll man gleich mal so einen haufen Geld hinterher schmeißen?
    Wie sehr ihr das, oder hat jemand eine alternative Reparaturmöglichkeit gefunden!?

    mfg
    wmkhesse
     
  14. #13 Schnulli, 07.12.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.585
    Zustimmungen:
    191
    Hallo,

    wenn du dir das Ganze zutraust: Kommst du an den Motor selbst heran und kannst ihn ausbauen (was aber schon etwas fummelig werden kann)? Die Rohrmotoren kosten im Internet nicht die Welt.


    Gruß
    Thomas
     
  15. #14 howie67, 07.12.2012
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Tja, ROTO....

    200,- gegenüber was vernünftigem gespart, und nun 350,- drauflegen....
     
  16. #15 wmkhesse, 17.01.2013
    wmkhesse

    wmkhesse Guest

    @howie67

    Gewäsch...


    Hat mittlerweile jemand eine Lösung, evtl. sogar ohne einen neuen Motor gefunden?

    Oder kann jemand was dazu sagen, wo man die Rademachermotoren her bekommen kann? Und wie ich die richtige Bezeichnung herausbekomme?
     
  17. #16 howie67, 17.01.2013
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja....
    Ich freu mich immer über meine Vel... und auch über deren zubehör. Kostet zwar, hält aber schon über 10 Jahre... :)
     
  18. #17 Kaffeetrinker, 17.01.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    674
    Zustimmungen:
    47
    alten motor ausbauen da stehen alle daten drauf und dann google fragen wer in deiner nähe mit diesen sachen was zu tun haben will und verkauft,
     
  19. #18 wmmk-hesse, 28.01.2013
    wmmk-hesse

    wmmk-hesse Guest

    @howie67

    Was willst du eigentlich hier!?
    Hast du was konstruktives beizutragen, oder haste es dir zur Lebensaufgabe gemacht aus deinem dunklen Kämmerchen Mitmenschen dümmlich anzulabern.
    Du hast mit deinem ersten sinnlosen Beitrag das Thema schon Schulmeisterlich verfehlt und kommst nun und wiederholst dich im Grunde, was soll das denn? Trage doch bitte zum Thema bei oder verschwende deine Zeit sinnvoller und kümmere dich um deine eigenen Probleme, davon hast du offensichtlich genug.
     
  20. #19 howie67, 28.01.2013
    howie67

    howie67 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    19.10.2011
    Beiträge:
    1.000
    Zustimmungen:
    0
    Ja ja...
    Genug Antworten mit Lösungen oder ersten Maßnahmen gab es ja für Dich hier, aber die scheinen Dir ja alle nicht zu passen.
    Da würd ich eher denken das Du hier falsch bist :mad:
     
  21. #20 wmkhesse, 20.05.2013
    wmkhesse

    wmkhesse Guest

    So, ich habe nun heute endlich mal Zeit gehabt den Motor auzubauen.
    Im übrigen, jeder der nicht zwei linke Hände hat, sollte das eigentlich hin bekommen...

    Nun liegt er vor mir und siehe da, es kein Rademacher Motor, sondern es steht Becker drauf!

    Und mit der Bezeichnung P 4/16 R (Artikelnummer 2009 020 100 0)kann google nicht sehr viel anfangen, niemand will so einen
    Motor verkaufen. Möglicherweise ist ja die Bezeichnung exklusiv für Roto vergeben worden?

    Bei Rademacher hatte ich bereits vereinbart, dass ich den Motor einschicke und die ihn reparieren, bzw. ihn ersteinmal anschauen wollten. Das kann ich ja nun vergessen.
    Ich muß wohl mal bei Becker anrufen und nachfragen.

    Oder hat jemand zufälligerweise eine bessere Idee?

    Außerdem hatte mir Roto freundlicherweise ein ein Einstellset geschickt, womit man die Endlagen neu einlernen kann. Das hat mir auch nicht weitergeholfen, weswegen ich ihn nun doch ausgebaut hab.

    Naja, falls jemand eine Idee hat, wo ich einen Motor her bekommen kann, der meinem entspricht, dann wäre ich für jede Information dankbar...
     
Thema: Roto Außenrolle stottert und schließt nicht vollständig
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. roto dachfenster rolladen klemmt

    ,
  2. rolladenmotor stottert

    ,
  3. roto dachfenster rollo defekt

    ,
  4. roto rollladen klemmt,
  5. rolladenmotor ruckelt,
  6. elektrischer rolladen ruckelt,
  7. rademacher rohrmotor stottert,
  8. roto rollladen ruckelt,
  9. rademacher rolladenmotor ruckelt,
  10. rademacher rohrmotor ruckelt,
  11. rolladen ruckelt,
  12. markisen motor stottert,
  13. elektrischer rolladen stottert,
  14. roto rolladenmotor,
  15. rademacher rohrmotor reparieren,
  16. roto dachfenster motor defekt,
  17. rohrmotor ruckelt,
  18. rademacher rolladenmotor probleme,
  19. roto rollladen defekt,
  20. roto rolladen schmieren,
  21. markise ruckelt,
  22. rademacher motor stottert,
  23. roto solar rollladen funktioniert nicht,
  24. Markisenmotor ruckelt,
  25. rolladen stottert
Die Seite wird geladen...

Roto Außenrolle stottert und schließt nicht vollständig - Ähnliche Themen

  1. S Hauptwasserventil was bei Rohrbruch selbstständig schließt

    S Hauptwasserventil was bei Rohrbruch selbstständig schließt: Hallo, ich bin öfters mal mehrere Tage unterwegs. Jedes mal das Hauptwasserventil zuzudrehen ist lästig und man vergisst es eh ständig. Bei...
  2. Badezimmertürschloss schließt nicht

    Badezimmertürschloss schließt nicht: Guten Tag, bei uns im Altbau funktioniert das Abschließen der Badezimmertür nicht. Der "Dreher" (weiß jemand wie es richtig heißt) dreht einfach...
  3. Alte Roto Fenster - Instandsetzen oder tauschen?

    Alte Roto Fenster - Instandsetzen oder tauschen?: Hallo, es geht um 4 Roto Dachfenster mit den Maßen 50x97, Doppelverglasung. Die Fenster sind ca. 25 Jahre alt. Eine genau Bezeichnung habe ich...
  4. Haustüre schließt nicht mehr richtig

    Haustüre schließt nicht mehr richtig: Hallo. Wir haben letzten Sommer eine neue Haustüre bekommen mit einer Mehrfachverriegelung von KFV. Bis vor etwa 2 Wochen schloss die Türe beim...
  5. Roto Dachfenster Außenrolladen Reparatur

    Roto Dachfenster Außenrolladen Reparatur: Hallo! Folgendes Problem: Das Außenrollo unseres Roto-Dachfensters blockiert nach ca 30 cm ausfahren. Nach Inspektion der Schiene befindet sich...