Rostfreier Stahl, Material alternativen?

Diskutiere Rostfreier Stahl, Material alternativen? im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Schönen guten Morgen Zusammen! ich plane ein Metallprodukt (Möbel-accessoire) zu importieren und zu verkaufen. Die Hersteller verwenden in ihren...

  1. blubb

    blubb Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Schönen guten Morgen Zusammen!

    ich plane ein Metallprodukt (Möbel-accessoire) zu importieren und zu verkaufen.
    Die Hersteller verwenden in ihren Angeboten verschiedene Metalle. Meine Anforderungen an das Metall sind: -rostfrei, -beständig gegen Kratzer.
    Das Produkt kommt nur im trockenen Bereich zum Einsatz und ist vermutlich, maximal leichtem Spritzwasser ausgesetzt, falls es im Bad verwendet wird.

    Angeboten werden:
    SS304 (hochwertigste teuerste)
    SS403
    SS430
    SS201

    Meine Frage: Welchen der genannten Stähle kann ich anstelle von SS304 auch bedenkenlos verwenden?
    Oder haben diese gravierende Nachteile?
    Wenn ja welche?

    Ich freue mich über hilfreiche Antworten, Erfahrungen.

    Lg.
    Blubb
     
  2. Anzeige

  3. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
    Mal mein Halbwissen aus dem Kopf. (Edel)stahl an sich ist ja Kratzfest. Der prozentuale Anteil von Chrom macht Stahl rostfrei und die Beisetzung von Nickel Korrosionsbeständiger. In der Gastronomie wird gerne 18/8 Stahl also 18%Chrom und 8%Nickel verwendet. Inwieweit das aber deiner Frage entgegen kommt kann ich nicht sagen.
     
  4. #3 Schnulli, 16.04.2020
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    6.215
    Zustimmungen:
    1.076
    Das sind die amerikanischen Bezeichnung für Edelstähle. Ich habe nur schon mal von dem ersten gehört, AISI 304 entspricht unserem 1.4301 (V2A)
    Ansonsten must du mal nach der AISI-Nummer suchen. Was da nun aber besser/schlechter/geeigneter für dich seien sollte weiß ich nicht. Zumindest kann man bei Ersterem in deiner Liste nichts verkehrt machen :). Hier mal noch ein Lesetipp, den ich gerade bei Google zu AISI 201 gefunden habe
    https://blog.gewerbemoebel.de/2019/09/edelstahl-aisi-201-werkstoff-1_4372/
     
  5. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    426
    SS201 kannst du schonmal weglassen, der ist lange nicht so korrosionsbeständig wie die anderen, was sich aber vermutlich auch in einem niedrigeren Preis zeigt. Am korrosionsbeständigsten ist halt SS304. Zusätzlich haben die alle Unterschieide, die für die nicht so wichtig sein dürften, also magnetisch oder nicht, Beständigkeit gegen Säuren und sowas.

    Letztendlich für Möbel im Innenbereich alle geeignet - aber je teurer, desto langlebiger.
     
  6. blubb

    blubb Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank an alle, für eure schnellen Antworten!
    @Schnulli hier sind die deutschen Warennummern zugehörig. Vielleicht kannst du mir ja dann noch weitere Infos geben? :)

    AISI304 Wnr: 14301
    AISI430 Wnr: 14016
    AISI201 Wnr: 14372
    AISI403 Wnr:14000

    Letzendlich würde mir eine Aussage weiterhelfen, welche Werkstoffe ich bedenkenlos für mein Möbel im Innenbereich bedenkenlos nehmen kann und welche ich eher nicht nehmen soll. Bisher habe ich entnommen, dass SS201 wohl nicht geeignet ist.

    LG. Blubb
     
  7. blubb

    blubb Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Wenn ich als nicht wissender mal fragen darf, was ist denn der Unterschied zwischen Korrosion und Rost? Für mich war das bisher ein und da selbe :D
     
  8. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    426
    Der Chrom schützt vor Rost (Korrosion durch Eisenoxidbildung), indem er den Luftsauerstoff bindet und eine Chromoxidschicht bildet. Alle anderen Zusatzstoffe sind eher dafür da, den Stahl härter oder glatter zu machen, womit sie im Endeffekt auch gegen Rost schützen.

    Grundsätzlich kann jeder Edelstahl auch irgendwann rosten, wenn er nicht gut gepflegt wird oder z.B. Säure ausgesetzt wurde oder durch Flugrost erstmal "Rostkeime" auf dem Stahl sind. Grob gesagt - je "besser" (teurer) der Stahl ist, desto besser ist er vor Rost geschützt.
     
    blubb gefällt das.
  9. blubb

    blubb Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    16.04.2020
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Danke für deine Ausführung :)
    Ist es dir möglich, eine Rangliste für gelisteten Materialen nach Wertigkeit zu nennen?
     
  10. Neige

    Neige
    Moderator

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    4.219
    Zustimmungen:
    1.460
    Ich hab zwar auch schon das eine oder andere Möbel mit V2a gebaut, mir aber noch nie näher dazu Gedanken darüber gemacht, weil vom Hersteller empfohlen. Jetzt hab ich mal gegoogelt und das darüber gelesen:
    https://www.edelstahlrohrshop.com/blog/service/was-bedeutet-v2a-und-v4a.html
    Ich sach ja, viel weiß ich nicht über Stahl. Aber es gibt ja Experten.
     
    blubb gefällt das.
  11. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.973
    Zustimmungen:
    426
    ich kenn es nur vom Einsatz in der Gastronomie und da geht es halt vor allem um Säurebeständigkeit und sowas. Also der tägiche Kontakt mit lebensmitteln udn Reinigungsmitteln. 304 ist das beste und teuerste, 430 eine häufig eingesetzte günstige Alternative und 201 findet man dann bei den billigen Edelstahlschränke aus China. Wo 403 da genau hingehört weiss ich nicht, irgendwo im ähnlichen Bereich wie 201.
    Die Stahlsorten haben dann noch unterschiedliche Eigenschaften, die sich hauptsächlich bei der Verarbeitung bemerkbar machen, also ob sie gut zu verformen oder zu bearbeiten sind. Aber da musst du selber mal recherchieren wenn das für dich wichtig ist.
     
    blubb gefällt das.
Thema:

Rostfreier Stahl, Material alternativen?

Die Seite wird geladen...

Rostfreier Stahl, Material alternativen? - Ähnliche Themen

  1. Verzinkter Stahl-Rohrdoppelnippel zwischen Rotguss Bauteilen?

    Verzinkter Stahl-Rohrdoppelnippel zwischen Rotguss Bauteilen?: Hallo zusammen Im Bild unten seht ihr einen Teil meiner Regenwasser-Installation. Beim rot eingekreisten Teil handelt es sich um einen 8cm langen...
  2. Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen

    Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) gegen Kunsstofffenster austauschen: Guten Abend, die Kellerfenster (Stahl-/Metallrahmen) des 1980 gebauten Hauses möchte ich gegen Kunsstofffenster austauschen. Anbei dazu Bilder....
  3. Heizkörper nach 4 Jahren durchgerostet - Rostfrei Lösung?

    Heizkörper nach 4 Jahren durchgerostet - Rostfrei Lösung?: Einen schönen Sonntag Abend. unangenehmer Weise habe ich aktuell Trocknungsgeräte in meinem Keller stehen. Grund ist ein Wasserschaden verursacht...
  4. T- Eisen auf Dauer rostfrei halten.

    T- Eisen auf Dauer rostfrei halten.: Hallo, ich habe eine Frage an alle Spezialisten im Forum. Ich muß von einer Betonmauer, auf der als Abschluß eine Reihe gebrannter roter...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden