Rollokasten tapezieren

Diskutiere Rollokasten tapezieren im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; heyho, wir haben neue fenster gekriegt, und hab die alte tapette von den rollokästen schon runter gekratzt und löcher etc. mit acryl versiegelt...

Peda

heyho,
wir haben neue fenster gekriegt, und hab die alte tapette von den rollokästen schon runter gekratzt und löcher etc. mit acryl versiegelt. der kasten ist aus sperrholz, und meine frage ist, muss nich nochmal tiefengrund auftragen, nachdem schonmal tapeziert wurde oder reicht der alte kleister..? das holz kommt mir nämlich ziemlich trocken vor. danke schonmal für die antwort, und p.s.: ja, ich tapezier zum ersten mal.. ^^
 
#
schau mal hier: Rollokasten tapezieren. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Hallo :)

Solche Kästen tapeziert man nicht - mich wundert, daß Ihr keine neuen Rollos zu den Fenstern bekommen habt. Die Kästen streicht normalerweise man mit Fensterlack/Türenlack.

Die Tapete drauf zu kleistern wird nicht richtig fest werden . . . klar könnte man das mit einer Makulatur probieren. Hab' sogar gelesen, daß manche das ohne hinbekommen haben wollen. Nach meiner Meinung wird das irgendwann wieder locker werden - vielleicht nicht überall, aber sichtbar ;)
 

goofy

Hallo,
wenn es sich bei dem Kasten um rohes Holz handelt sollte
man ihn am besten zuerst mal mit einer Vorstreichfarbe
Grundieren, das hat den Vorteil das die Tapete etwas besser
hält und sie sich auch später besser entfernen lässt.
Jetzt wo schon sehr wahrscheinlich einiges an Kleister auf dem
Holz ist könnte es auch so klappen, das Du die Tapete ans halten
bekommst kommt aber auch etwas auf die Tapete an die geklebt
werden soll.

goofy
 

Blueskorpion

Benutzer
Dabei seit
02.05.2012
Beiträge
76
Zustimmungen
0
Ort
591....
Huhu, also ich habe schon immer meine Rollokästen tapeziert, es kamm nie Tapette runter und Grundierung
(WAS IST DAS?:p) Haben meine Rollokästen auch noch nie gesehen.

MFG Blueskorpion
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

ich habe meine Kästen in Weiß vorgestrichen, damit der Farbunterschied zur Wand nicht zu groß ist. Das Tapezieren an sich war problemfrei, allerdings löste sich nach einiger Zeit hier und da die Tapete im Bereich des Übergangs Holzkasten/Wand ab. Seltsamerweise ist das aber nicht bei allen Kästen passiert... :confused:

Gruß
Thomas
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.878
Zustimmungen
1.461
Hallo,

wie gesagt, bei mir hats ja auch gehalten. Ich finde dennoch, es wäre sinnvoll, den Kasten weiß zu streichen. Je nach Art deiner Tapete kann man durchaus die Farbunterschiede des Untergrunds erkennen.

Die Übergänge Rollokasten/Wand hatte ich beim letzten Renovieren großzügig aufgekratzt, mit Acryl ausgespritzt und dann mit Wandspachtel und einem Glasfaservliesband über der "Fuge" verputzt. Nun scheint die Kante auch bei mir zu halten.

Gruß
Thomas
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Wenn das Rollo mal reißt oder irgendwas klemmt kommt man nicht mehr in die Kiste ohne alles wieder abzunehmen, oder?
 

Peda

ja, so gesehn machts schon sinn mit dem streichen. also wenn der gurt kaputt geht man sich das tapezieren spart. aber wenn ich ich nur die rollokästen streiche, hebt sich das ziemlich ab, und die frage ist ob es dann so gut aussieht.
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Also ich hatte früher mit einem matten Reinweißlack und einer Schaumrolle gerollt, das war vollig OK. Das Fensterbrett und der Rahmen sind ja auch nicht tapeziert, früher wurden die mit der selben Farbe lackiert ;D
 

goofy

"wenn ich ich nur die rollokästen streiche, hebt sich das ziemlich ab"

Ja das sieht dann manchmal nicht schön aus, ist aber auch nicht so,
das man öfters an die Rolllade muss, am besten noch bevor man neu
Tapeziert überprüfen ob die Bänder noch in Ordnung sind und diese
dann gegeben falls erneuern.:)

goofy
 

Tobi85

Neuer Benutzer
Dabei seit
14.05.2012
Beiträge
5
Zustimmungen
0
...

ich hatte dasselbe problem.
Ich habe es erst selber probiert doch mit recht wenig erfolg. Dann habe ich einen Experten rangelassen und jetzt schaut es super aus :)
 
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Und was war sein Trick? Einweichen, anderer Kleister :confused:
 

Peda

soo wollte nochmal meldung über das ergebnis machen. hab vor dem tapezieren die kästen einmal komplett mit kleister bestrichen und dann nochmal jede bahn vliestapete extra gekleistert. jetzt heben sich die rollokästen zwar von den restlichen wänden ziemlich ab, was aber, nachdem alles gestrichen wurde, sogar ziemlich gut aussieht. danke euch nochmal für eure kommentare :)
 
Thema:

Rollokasten tapezieren

Sucheingaben

,

rolllädenkasten tapezieren

,

rollädenkästen tapezieren

,
rollokästen tapezieren
, , rollladenkasten tapezieren tipps, rollokästen, jalousiekasten tapezieren, wie tapeziert man einen rolladenkasten, tapete auf rolladenkasten kleben, schalosien kasten tapezieren, holzkiste tapezieren, rolladenkasten tapezieren tipps, kasten tapezieren, rolladenkastendeckel tapezieren, holzrolladenkasten tapezieren, rolladenkasten kunststoff tapezieren, tapezieren rolladenkasten, holzkasten rollo, holz tapezieren grundierung, rollokasten aus holz tapezieren, kasten tapete, holzkasten tapezieren, tapezieren von schalosienkasten, tapezieren rollokasten
Oben