Rolläden Smart umrüsten

Diskutiere Rolläden Smart umrüsten im Hausautomatisierung und Smarthome Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich wohne in einer Mietwohnung (Neubau), welche mit elektrischen Rolläden ausgestattet ist. Diese sind mit solchen 2-Tastern...

  1. #1 strhlmn, 24.01.2021
    strhlmn

    strhlmn Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    24.01.2021
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich wohne in einer Mietwohnung (Neubau), welche mit elektrischen Rolläden ausgestattet ist. Diese sind mit solchen 2-Tastern versehen (siehe Bild).

    Ich habe die Blende abgezogen und auch ein Bild vom ersten "Innenleben" gemacht.

    Nun die Frage, bevor ich noch mehr auseinanderbaue:

    Könnt ihr schon erkennen, ob sich da eine Umrüstung auf Smart-Home als relativ einfach erweisen sollte? Wenn ich "EAC" eingebe, was rechts unten am Metall steht, komme ich auf Taster von "Busch-Jaeger". Gibts da bereits Hardware, die ich einfach selbst ohne wirkliche Vorkenntnisse nachrüsten könnte?

    Variante 1: Nicht smart, einfach nur digital und programmierbar (z.B. jeden Tag um XX:XX Uhr hochfahren)

    Variante 2: Smart, steuer- und programmierbar per App oder über mein QNAP-NAS.


    Es wäre toll, wenn ihr mir hier eine erste Einschätzung und Empfehlung geben könntet.

    Vielen Dank!


    Beste Grüße
    Thomas
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau mal hier: Rolläden Smart umrüsten. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    EAC = Eurasische Konformität
    das du bei BuJ landest ist nur zufällig richtig..

    Du musst schon den Schalter mal ausbauen und schauen ob ein N vorhanden ist da 99% aller Hardware einen N benötigt. Auch wäre gut zu wissen ob der Schalter nur einen oder mehrere Antriebe steuert
     
  4. Rallo

    Rallo Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    18.08.2019
    Beiträge:
    1.339
    Zustimmungen:
    538
    Ich habe mal auf Smart umgerüstet, Eli sei Dank!
    Vorher hatte ich Schalter mit Zeitschaltuhren, an jeder Jalousie eine. Jede musst zur Sommer/Winterzeitumstellung neu programmiert werden, die Uhren gingen ständig nach.
    Eli gab mir den Tipp mit der Umrüstung auf Smart. Jetzt habe ich neben den Fenstern nur noch Hoch/Runter-Tasten, alles andere wird über Tablet bzw. Handy gesteuert und programmiert. Wenn man es erst einmal mit dem Anlernen hingekriegt hat, eine 100%ige Verbesserung!
     
  5. #4 derkamener, 24.01.2021
    derkamener

    derkamener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    16
    Hast du das mit dem Vermieter abgeklärt?
     
  6. #5 Schlobbel, 31.03.2021
    Schlobbel

    Schlobbel Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    07.01.2021
    Beiträge:
    11
    Zustimmungen:
    3
    Mal doofe Frage, was versteht ihr unter "smart"? Dieser Begriff taucht inzwischen überall auf was auf irgendeine Art elektrisch funktioniert.
    Eine App ist eine Fernbedienung. Sowas gibt es schon Jahrzehnte, hat aber bisher keiner smart genannt.
    Wenn ich erst ne App öffnen und mich durch die durch arbeiten muss und vielleicht erst noch mein Smartphone suchen muss, ist das smart? Eher nicht find ich.
     
  7. #6 derkamener, 01.04.2021
    derkamener

    derkamener Benutzer

    Dabei seit:
    14.05.2019
    Beiträge:
    92
    Zustimmungen:
    16
    Das ist nicht smart, smart wird es dann, wenn man das mit anderen Sensoren oder Eigenschaften kombiniert.

    z.B. Rolladen hoch, wenn ich nach Hause komme, aber nicht von 22-6 Uhr

    Als Beispiel.
     
  8. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Auch das ist nicht smart, wurde schon seit an beginn der Elektrik gemacht.. Nur eben mit viel mehr Aufwand, sei es Relais / Schütz, SPS oder LOGO, EIB/KNX, eigenbau Elektronik usw. und haufenweise Kupfer + Hirnschmalz weil man vieles selbst "erfinden" musste.
    Ich hatte teilweise Bauten wo für 1 Raum ein 2Reihiger Verteiler nur die Abzweigdose war, also das was heute Pflicht ist als Verteiler im Eigenheim

    Smart ist eine Vernetzung, heute gestützt durch die Digitalisierung die eben noch mehr Funktionen ermöglicht und auch den Aspekt Energieeinsparung mit einbezieht sowie wohnen auch zu einem Erlebnis macht welches sich an die jeweiligen Bedürfnisse anpassen lässt

    Kosten/nutzen mal außen vor gelassen, die Bilanz ist oft richtig übel
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    3.948
    Zustimmungen:
    989
    "Smart" ist nur ein Modewort ohne konkrete fachliche Bedeutung. Also bei Geräten "irgendwie halbwegs modern mit diversen Schnittstellen".
    Smart Homes gibt es z.B. schon lange und viel (mehr) technischer Aufwand dahinter macht ein Haus nicht weniger smart. @eli ;)

    Ob smart nützlich/hilfreich/kostensparend ist, hängt ganz von der jeweiligen Anwendung ab.
    Meiner Meinung nach ist das (aktuell) in der Regel alles unnötiges Luxusspielzeug.

    Die neue, top moderne Haustürklingel meiner Nachbarn ist so smart, dass der Besucher fragend davor steht und nicht weiß, wo er jetzt drauf drücken soll zum klingeln. :rolleyes:
     
    Spaxoderwas, sep und eli gefällt das.
  10. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    So meinte ich es auch.. bin derzeit ein wenig abgelenkt ;)
     
  11. #10 Tobi_88, 09.04.2021
    Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3
  12. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Was ist genau verbaut und wo bzw wie

    Wenn du eine Zetralsteuerung hast muss es auch Trennrelais bzw Zentrale geben

    Willst du alle umrüsten od nur Zentralschalter
     
  13. #12 Tobi_88, 09.04.2021
    Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3
    Das is die Frage.. Eigentlich möchte ich nur das Goodie haben, dass alle IM EG runtergehen, wenn ich vll mal etwas später nach Hause komme.
    Reicht da 1 son Teil oder muss ich 10 Fenster mit je 1 ausstatten.

    Was da genau verbaut ist müsse ich fragen / schauen
     
  14. Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3

    Kann mir da jnd helfen?
     
  15. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    ohne zu wissen was verbaut ist und wie können wir uns über alles und nichts unterhalten um später heraus zu finden das die hälfte so nicht geht weil schon eine steuerung verbaut ist bzw irgendwelche exoten Trennrelais und wahrscheinlich kein N an den bereits vorhandenen Etagenschalter vorhanden ist
     
  16. Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3
    Ok,

    Wenn Relais verbaut sind sind die dann eher an den einzelnen Schaltern an der laibung oder beim zentralschalter
     
  17. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Oftmals sitzen die Trennrelais oberhalb der Schalter am Fenster, in der Verteilung als REG (Reiheneinbaugerät) wäre auch denkbar bis hin zum Dachboden wenn vorhanden.
    Oder es gibt schon eine übergeordnete Steuerung, z.B Siemens LOGO oder ähnlich Systeme bis hin zum KNX/EIB
     
  18. Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3
    Guten MOrgen,

    bei mir sieht das Ganze so aus:

    Zentralschalter:
    IMG_20210414_092304.jpg IMG_20210414_092250.jpg

    Schalter für einen Rolladen:

    IMG_20210414_092836.jpg
     
  19. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    Bild 1 ist dein Etagenschalter bzw Zentral? wo dann es Smart werden soll ?

    Wenn die sw Ader auf der Wagoklemme wirklich ein N ist sollte es gehen.
    Allerdings hat der von die vorgeschlagene Schalter nur 300W, bei 10 fenstern glaube ich nicht das dies ausreichen wird. Hast du die Leistungsdaten von den Antrieben ?

    Evtl müsste man hier dann noch ein Lastrelais mit einschleifen wenn man keinen stärkeren smarten Schalter findet
     
  20. Tobi_88

    Tobi_88 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    23.01.2011
    Beiträge:
    175
    Zustimmungen:
    3
    Leider hab ich zu den Rolladenmotoren keine Infos sorry..also meinst du es klappt nicht mit dem gezeigten PRodukt?

    Wie müsste ich das denn anschließen`?

    An meinem Zentralschalter sind ja nur schwarze und PE drähte?
     
  21. eli

    eli
    Moderator

    Dabei seit:
    10.05.2013
    Beiträge:
    4.088
    Zustimmungen:
    1.418
    3 Schwarze sind Phase, auf und ab und die sind am Schalter
    die 4te sw Ader in der wagoklemme könnte der N sein..

    Da eine Steuerleitung gelegt wurde die i.d.r nun sw Adern mit Ziffern hat gibt es kein blau. Also messen. Wenn es kein N ist dann muss man eh schauen, aber ich würde fast drauf wetten das die Ader als N genommen wurde

    Nein, m.e ist der zu schwach ohne zusätzlich Lastrelais od Zentralrelais. Das notwendige kann ich dir heute od morgen raus suchen wenn ich ein wenig Zeit finde und ruhe habe.
    Dann kann man auch über das anklemmen reden
     
Thema:

Rolläden Smart umrüsten

Die Seite wird geladen...

Rolläden Smart umrüsten - Ähnliche Themen

  1. Rolladen - Motor tauschen und Kabel im Rolladenkasten kurz abschneiden?

    Rolladen - Motor tauschen und Kabel im Rolladenkasten kurz abschneiden?: Liebe Community, der Motor an unserem Rolladen ist kaputt und muss getauscht werden. Leider gibt es folgendes Problem: das Kabel für den Motor...
  2. Rolladen- Aufschraubwickler ersetzen

    Rolladen- Aufschraubwickler ersetzen: Bei meinem Aufschraubwickler war anscheinend die Feder kaputt und die Schnur wurde nicht mehr aufgewickelt. Hab einen neuen Aufschraubwickler...
  3. rolladen vom dachfenster geht schwer auf

    rolladen vom dachfenster geht schwer auf: hallo, meine rollaeden am dachfenster mache ich mit einer kurbel auf, die ich in die oeffnung reinstecken muss.leider lassen sie sich nur noch ein...
  4. Elektro Rolladen funktioniert nicht

    Elektro Rolladen funktioniert nicht: Hallo an alle, bin neu hier und hab auch gleich ein Problem mit einem Elektro Rolladen. Beim drücken auf die Auf oder Ab Tasten bewegt sich der...
  5. WIE??? Revisionsklappe Rolladen öffnen (alt, Holz, verschraubt)

    WIE??? Revisionsklappe Rolladen öffnen (alt, Holz, verschraubt): Hallo Liebe Community, ich schreibe diesen Beitrag nach ausgiebiger Internet Recherche und einigem Tüfteln meinerseits. Ich habe zwar einige...