Rolladenmotor Somfy auseinander bauen, brauche Hilfe

Diskutiere Rolladenmotor Somfy auseinander bauen, brauche Hilfe im Hausgeräte Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Ich möchte den Kondensator bei meinem Motor austauschen, es ist ein Somfy Start 50, 6/17. Ich habe bei YouTube ein Video gefunden, wo man zum...

  1. #1 der-winkler, 11.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ich möchte den Kondensator bei meinem Motor austauschen, es ist ein Somfy Start 50, 6/17.

    Ich habe bei YouTube ein Video gefunden, wo man zum öffnen auf dem Rohr zwei Schrauben entfernen muss, mein Modell ist aber leicht unterschiedlich und bei mir sind keine Schrauben.
    Ich kriege das Gehäuse nicht ab, kann mir da jemand helfen?
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Kaffeetrinker, 11.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    moin,
    ich habe mal einen alten Motor Aufgeschnitten und den inhalt raus genommen, hätte aber nicht gewußt wie ich das alles wieder ordentlich und sauber hätte rein bekommen sollen.
    Vom Kopfende sind glaube ich auch Schrauben für das Kabel, bin mir aber nicht sicher ob da noch mehr sind. Ansonsten ist der glaube ich Vernietet, wohl damit da keiner bei kann. Habe gerade keinen hier zum nachsehen.
    Persönlich würde ich mir die arbeit auch nicht machen sondern einen neuen Kaufen, die Start sind ja nicht mehr sooo teuer. Abgesehen davon das der dann auch schon ein paar Jahre alt sein wird.

    MfG Kaffeetrinker
     
  4. #3 der-winkler, 11.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Oben sind zwei Schrauben für den Anschluss, da hast du Recht, für sind aber auch kein Problem.
    An der Seite sind nur so zwei silberne Punkte auf dem blauen Gehäuse.
    Meinst du, das wären Nieten? Dann könnte ich die ja vielleicht aufbohren...

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  5. #4 Kaffeetrinker, 11.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    na ja, habe es noch nicht probiert. Aber die Idee ist prima, probiere ich die tage mal aus.
    müßte klappen, aber ob er dann wieder zusammen geht wage ich zu bezweifeln.
    Es sind halt viele Kabel und co drin, was hinterher auch alles wieder passen muss.
     
  6. #5 der-winkler, 11.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Der Tausch des Kondensator soll sich schon lohnen.
    Inkl Porto bekommst du so einen schon für 7 Euro, ein neuer Motor ist dann doch schon 15x so teuer

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  7. #6 Kaffeetrinker, 12.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    Habe gerade mal probiert einen Motor auseinander zu bauen.
    Beim zweiten hat es einigermaßen gut geklappt. Aber auch nicht komplett heil angekommen am Kondensator, zusammen bauen nicht mehr, da am ende die Köpfe keine Funktion mehr hatten.
    Aber mit viel Geduld und zeit bestimmt machbar.
     
  8. #7 der-winkler, 12.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Zeit und Geduld habe ich beide nicht viel
    Ich werde mich aber mal ranwagen und schauen wie weit ich komme.
    Du hast diese Nieten auch aufgebohrt, richtig?

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  9. #8 Kaffeetrinker, 12.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    Nein. Da wo der Stecker der Zuleitung drin steckt ist noch eine Schraube drin, wenn der Stecker raus ist.
    Die Schraube raus drehen. Dann habe ich die Knöpfe (weiß und gelb) raus gezogen. Und der ring auf dem Motor, der sich mit dreht muss weg, habe ich vorsichtig aufgebrochen. Hätte man hinterher wieder rauf machen können.
    Da ist noch eine schraube drunter, die muss auch raus.
    Dann kann man den ganzen Kopf abziehen, dabei ist mir bei beiden Motoren eine Klammer oder Blech entgegen gekommen die irgendwas hält.
    Aber konnte das Innenleben soweit rausziehen bis ich an den Kondensator rangekommen bin.
    Nur zusammen klappte nicht wirklich, auch weil ich nicht gesehen habe wo das Blech hin kommt. Abgesehen das mein Motor hin war.

    Die Nieten halten das andere Innenleben und haben mit dem Kopf nichts zu tun.
    Haben den Motor auch mal komplett auseinander genommen und alles gefilmt, nur noch nicht angesehen.

    Mfg Kaffeetrinker
     
    der-winkler gefällt das.
  10. #9 der-winkler, 12.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Super, danke

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  11. #10 der-winkler, 13.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ich habe es auch so Heldt leider gemacht, den äußeren Ring habe ich schadenfrei abbekommen, der wird durch eine kleine schwarze Klammer zusammen gehalten, die man nach unten herunter schieben kann.
    Dann klappt man den Ring auseinander und zieht ihn ab.
    Dann sieht man die Schraube darunter, T20.
    Mir ist beim Abziehen auch diese silberne Klammer weit davon geflogen, keine Ahnung wo die hin gehört.
    Aber nachdem ich den Motor ohne die Klammer zusammen gebaut habe federn die weiße und gelbe Tasten nicht mehr, vielleicht gehört die Klammer da oben rein.
    Du meinst dich auch dieses Teil, oder?[​IMG]

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  12. #11 Kaffeetrinker, 13.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    Ja genau die habe ich auch nicht mehr unter bekommen.
    Wenn ich es die tage schaffe kann ich mal sehen ob ich verstehe wo die hin kommt.
    Habe noch einen Motor.
     
  13. #12 der-winkler, 14.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Ich glaube, ich habe herausgefunden, wo das Teil hin gehört. Schau mal
    [​IMG]

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  14. #13 Kaffeetrinker, 14.06.2017
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    Sieht gut aus.
    Erklärt leider noch nicht warum die Köpfe nicht mehr gehen.
    Oder gehen die wieder?
     
  15. #14 der-winkler, 14.06.2017
    der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Kann ich noch nicht sagen, da der Motor noch zerlegt ist.
    Die Knöpfe müssen aber wohl erst am Schluss wieder rein, die dürften dann an den längsten beiden Metallstäben anliegen. Diese haben nämlich seitlich Spiel und dürften für die Endeinstellungen da sein

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
  16. der-winkler

    der-winkler Benutzer

    Dabei seit:
    05.10.2013
    Beiträge:
    66
    Zustimmungen:
    6
    Der neue Kondensator ist da, es ist ein 4uF statt 3,3. Fährt ist er ein bisschen größer im Durchmesser, passt aber trotzdem.
    Das Problem mit den beiden Tasten hat sich erledigt, ich habe sie zum Schluss eingesteckt und sie funktionieren einwandfrei.

    Zu deinem Problem, dass der Antrieb nicht mehr funktionierte habe ich vielleicht auch die Lösung.
    Durch eine Auskerbung im blauen Grüße muss das obere grüne Zahnrad auf die Zahnräder des schwarzen "Kranzes" greifen. Das grüne Zahnrad war bei mir aber auch zunächst ein wenig zu tief im Rohr. Die Torx10-Schraube oben am Deckel zieht den Einsatz später passend, dass das grüne Zahnrad wieder hoch kommt.
    Dazu vielleicht auch den Motor einmal auf den Kopf stellen und leicht Klopfen, so dass die Schraube auch fasst.

    Nur die Funktion habe ich noch nicht getestet.

    Gesendet von meinem E5823 mit Tapatalk
     
    Kaffeetrinker gefällt das.
  17. Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    718
    Zustimmungen:
    54
    Freut mich das er wieder läuft und ich etwas helfen konnte.
    Meine Motoren waren sowieso zum entsorgen, wollte nur mal sehen wie die von innen aussehen und helfen. Deshalb habe ich auch nicht soviel mühe investiert diese wieder zusammen zu bekommen und zum laufen zu bekommen.
     
Thema:

Rolladenmotor Somfy auseinander bauen, brauche Hilfe

Die Seite wird geladen...

Rolladenmotor Somfy auseinander bauen, brauche Hilfe - Ähnliche Themen

  1. Höhenverstellbares Bett bauen

    Höhenverstellbares Bett bauen: Hallo liebe alle, ich habe folgendes Problem: Aufgrund von Platzproblemen möchte ich mir gerne einn Höhenverstellbares Bett bauen. Von der Idee...
  2. Fußboden abschleifen, Hilfe gesucht

    Fußboden abschleifen, Hilfe gesucht: Hallo Zusammen, meine Freundin und ich wohnen in einer Wohung, in der der Vermieter damals einen Holzboden verlegt hat. Er hat den Boden vor...
  3. Hilfe bei der Identifikation des Bodenbelags (PVC, Cushion-Vinyl, Linoleum)

    Hilfe bei der Identifikation des Bodenbelags (PVC, Cushion-Vinyl, Linoleum): Hallo zusammen, ich habe eine konkrete Frage zum Anlass genommen, mich in dieser Community anzumelden, die ich bisher schon als stiller Mitleser...
  4. Fragen zum Bau einer kleinen Hütte

    Fragen zum Bau einer kleinen Hütte: Ich möchte mir gerne eine Hütte in den Garten setzen. Dazu habe ich ein paar Fragen 1. Lohnt sich eine Dämmung? Das Haus soll in meiner Freizeit...
  5. Somfy Steuerung funktioniert nur noch gelegentlich

    Somfy Steuerung funktioniert nur noch gelegentlich: Hallo zusammen, ich habe ein Problem mit meiner Wintergarten Markise. Die Steuerung mit dem Somfy Soliris Uno Set mit Wind- und Sonnenmesser...