Rolladen umrüsten manuell auf elektrisch

Dieses Thema im Forum "Elektroinstallation und Elektrotechnik" wurde erstellt von Real69er, 27.11.2013.

  1. #1 Real69er, 27.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo erstmal ins Forum.
    Alles was ich zu meinem Thema hier gefunden habe, ist schon älter und ich weiß nicht ob das dann noch Stand der Technik ist.
    Ich beschreibe erst einmal meinen Ist Zustand :
    Fertighaus von Massa Typ Twenty ca 15 Jahre alt, die Manuellen Kurbel-Rollläden geben jetzt nach und nach den Geist auf.
    Alles Kunststoff Rollläden: 4 x auf der ersten Etage, in 3 Schlafzimmer und einem gefliestem Badezimmer, alle ca 1 x 1 Meter
    Erdgeschoss 1 x Abstellraum, 1m x 1m, müsste nicht elektrisch sein, kann aber.
    Küche ein Fenster 1m x 1m und Tür 2m x 1m, könnten zusammen bedient werden, muss aber nicht.
    Wohnzimmer 2 x Zweiflügelige Fenster 1m x 2m, 1 x zweiflügelige Terrassentür 2m x 2m.
    Macht also insgesamt 10 Rollläden.

    So und nun meine Wunsch Konstellation, bin aber offen für andere Anregungen.

    Es sollten alle oder fast alle Rollläden mit Motor ausgestattet werden.
    Alle Rollläden sollten mit einem Funktaster zu bedienen sein. ( um das Schlitze kloppen zu vermeiden )
    Soweit so einfach.
    Ich möchte auch noch, alle Rollläden zentral steuern können und zwar von der Couch aus per iPad und oder Android Smartphone und oder über Fritzbox und Fernseher !

    Ach so ja : bezahlbar soll es auch noch sein.

    Gibt es eigentlich schon Rolladenmotoren mit eigener IP-Adresse und WLAN ?

    Was ich jetzt bräuchte wäre eine komplette Einkaufsliste und eine Verständliche Anleitung mit Bauplan Schaltplan USW.

    Vielleicht hat ja jemand Spaß daran mein Projekt zu begleiten und mich an der Hand zu nehmen ?!

    Liebe Grüße von der Mosel
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 27.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 27.11.2013
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    87
    Willkommen im Forum :)

    Haussteuerung sind ja schon seit einigen Jahren im Kommen. Hast Du Dich schonmal bei Conrad erkundigt, ist so ein Elektrodiscounter, der insbesondere im Bereich Funktechnik langjährige Erfahrungen hat und eine eigene, kostengünstige Produktpalette anbietet:
    Automatisierung im und ums Haus - im Conrad Online Shop günstig kaufen

    PS: Es gibt zur Zeit sehr viele Prozente zum Einkaufen von Conrad zur Weihnachtszeit - sei hier nur mal erwähnt ;)
     
  4. #3 Bankknecht, 27.11.2013
    Bankknecht

    Bankknecht Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    16.05.2013
    Beiträge:
    519
    Zustimmungen:
    54
    Hallo Real69er,
    Schlitze wirst Du wohl klopfen müssen weil Du eine Stromversorgung für Deinen Rolladenmotor benötigst (Rohrmotor),
    oder Du hast so etwas.
    http://www.aprilscherze.net/images/boschfsv230.jpg;)

    Rohrmotoren mit Ethernet-Interface gibt nicht, es gibt aber IP-Relais oder IP potentialfreie Kontakte für die Du aber ein LAN-Kabel verlegen musst.

    Die Idee ist nicht schlecht aber nicht ohne Aufwand zu realisieren.
     
  5. #4 Schnulli, 28.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    Es gibt viele Systeme zur Automatisierung, ich bevorzuge Homematic. Schau dir das z.b. mal an.

    http://www.elv.de/homematic-hausautomations-systeme.html

    Zur Umsetzung braucht jedes Rollo im Kasten eine Stromversorgung und du musst einen Rohrmotor passend zu deiner Welle kaufen. Also ohne Schlitze geht nicht. Zur Funklösung und Steuerung mit Ipad o.ä. brauchst du in meinem Beispiel die Homematic-Zentrale CCU2 (ca. 150 Euro) und pro Rolladen einen Rolladenaktor (je ca 50 Euro).
    Es gäbe auch Funkwandtaster (je ca. 40 Euro) und Fernbedienungen je nach Bedarf.

    Ein anderes System wäre z.b. Rademacher Homepilot. Hier gäbe es gleich passende Funk-Rohrmotoren, somit würde der erwähnte Rolladenaktor entfallen. Aber ich glaube, das System insgesamt hat ein weniger breites Anwendungsspektrum als Homematic. Und teurer ist es wohl auch.

    Gruß
    Thomas
     
  6. #5 Schnulli, 28.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    ...und in Ergänzung zum vorherigen Beitrag (ich hatte gestern Nacht um die Uhrzeit keine Lust mehr zum Nachdenken :))

    Da du explizit die Fritzbox ansprichst: für die 7390 gibt es einen FHEM-Server zur Heimautomatisierung, der bei der Fritz-Firmware dabei ist.
    Sofern du dich mit Computertechnik/-software ein wenig tiefergehend auskennst bekommst du den auch auf andere Fritzboxen gefummelt. Allerdings brauchst du auch hier dann wieder etwas Hardware dazu (den Funksender in USB-Version). Ich persönlich denke, das ist den Aufwand aber nicht Wert. Denn im Prinzip ist dies ein Ersatz für die Zentralen, die bei den Automatisierungssystemen dabei sind. Und so eine zum System passende Zentrale ist für Ungeübte sicherlich leichter in Betrieb zu nehmen.
    Aber ein echter Vorteil von FHEM sei erwähnt: Es lassen sich viele unterschiedliche Systeme (Hersteller) der Hausautomatisierung miteinander kombinieren.

    Gruß
    Thomas
     
  7. #6 Kaffeetrinker, 28.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 28.11.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    49
    moin,
    also strom muss zu jedem kasten, da reicht es aber wenn du z.b.: eine ringleitung legst oder von der nächsten up dose strom holst.

    ein durchdachtes system ist von Somfy (hoffe das ist keine werbung) da bekommst du funkmotoren und das am besten noch mit drehmoment damit die behänge noch lange halten. die kannst du dann per fernbedienung steuern, oder iPad, pc. und das vom sofa oder vom strand aus. müßte die RTS WT serie sein, kann ich bei bedarf nachsehen.

    die motoren müssen zum gewicht des rollladenbehanges passen, heißt also ein fenster von ein mal ein meter braucht nur einen 6nM eine tür aber dann schon 15nM oder mehr. nur starke motoren einbauen ist aber nicht sinnvoll, abgesehen vom preis, da diese dann nicht wissen was sie mit ihrer kraft machen sollen und diese in wärme umwandeln, was über die jahre nicht gut ist.

    wenn es wt motoren werden müssen auch andere aufhänger dran um die drehmomenterkennung an den motor zu übertragen.

    mfg kaffeetrinker

    p.s.: kauf dir auf jedenfall ein system das zusammen gehört und versuche nicht verschiedene produkte und hersteller zu mischen, das macht oft nur ärger.
     
  8. #7 Schnulli, 28.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Dann sei aber angemerkt, dass Somfy nur Rolladenfunktechnik macht. Wenn ich den Schritt schon mache dann sollte m.e. der Gedanke über weitere Automatisierungsmöglichkeiten nicht verdrängt werden
     
  9. #8 Real69er, 28.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die vielen guten Antworten
    ich denke das ich doch verkabeln werde, weil die Standby Kosten für die vielen Funkelemente nicht zu verachten wären ?!
    Es soll dann wohl das System von Rademacher werden, da hab ich alles aus einer Hand und bezahlbar ist es auch.
     
  10. #9 Schnulli, 29.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    es ist egal, ob du einen normalen Rohrmotor und einen externen Funkaktor nimmst oder einen Funkrohrmotor. Das ändert nichts grundlegendes an einem möglichen Standbyverbrauch

    Gruß
    Thomas
     
  11. #10 Real69er, 29.11.2013
    Zuletzt bearbeitet: 29.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Mir hat jemand diese Rechnung aufgemacht
    " . Funkmotore benötigen je Motor und Modell bis 4 Watt StandBy. 40Watt x 24 x365 das frisst Dir die Haare vom Kopf "
    Stimmt das nicht so ?
    Bei Funk Lösung steht doch alles unter Strom, bei Kabel Lösung, fließt nur Strom bei Betätigung ?!
    Gruß Thomas
    PS die FritzBox 7390 nenne ich bereits mein Eigentum, sollte ich diesen Weg weiter beschreiten ?
     
  12. #11 Schnulli, 29.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    Nach einer EU-Richtlinie dürfen Geräte, die nur auf das Einschalten warten, max. 1 Watt verbrauchen. Die Standbyleistung findest du auch auf den Herstellerseiten im Datenblatt zum Artikel.

    Jede Funklösung hat Standbyverbrauch. Aber heutzutage in der Regel deutlich unter 1 Watt.

    Wenn du dir das Zutraust, warum nicht? Musst du selbst wissen. Ich selbst bevorzuge andere Wege, da ich mich technisch da nicht so reinwühlen möchte.

    Gruß
    Thomas
     
  13. #12 Kaffeetrinker, 29.11.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    49
    moin,


    da gebe ich dir zum teil recht, wenn man das IO system nimmt kann man damit dann auch das licht an machen, veluxfenster bedienen, tür abschließen.
    kommt da dann drauf an wer sich alles noch in den kommenden jahren mit in das IO system einklinkt und da gehen schon so einige firmen hin.

    mfg kaffeetrinker
     
  14. #13 Real69er, 30.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
  15. #14 Schnulli, 30.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    ja, das ist das was ich auch meinte.

    Den CUL brauchst du auf jedenm Fall, egal was dahinter "angefunkt" werden soll. Und welchen Rolladenaktor du nimmst ist auch fast egal, hauptsache, er wird von FHEM unterstützt. FS20 funktioniert aber auf jeden Fall.

    Der Rolladenmotor ist unabhängig von dem Funkaktor. Der muß erstmal zu deiner Rolladenwelle und zu deinem Rollo (Gewicht) passen.

    Gruß
    Thomas
     
  16. #15 Real69er, 30.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Würde man damit auch homematic 868 ansteuern können oder ist das wieder ganz anderes System ?
     
  17. #16 Schnulli, 30.11.2013
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.593
    Zustimmungen:
    193
    Hallo,

    sowohl Homematic und FS20 wird von FHEM prinzipiell unterstützt. Die Hersteller unterscheiden sich untereinander eigentlich nur in den Datenprotokollen zur Ansteuerung. Wie das Ganze aber in der Fritzbox konfiguriert wird weiß ich nicht. Deswegen habe ich ja Eingangs auch erwähnt, dass ich die "Fertiglösung" mittels der Zentrale des jeweiligen Systems bevorzuge.

    Gruß
    Thomas
     
  18. #17 Real69er, 30.11.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Antworten, ich bestelle mir dann das HomeMatic System actoren und Zentralsteuerung
    Damit bin ich auf der sicheren Seite.
    Hat jemand Erfahrungswerte mit Rolladenmotoren welche kann man empfehlen bzw unbesorgt kaufen.
    Hinsichtlich Geräuschentwicklung und Haltbarkeit ?
     
  19. #18 Kaffeetrinker, 01.12.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    49
    moin,
    von meiner seite her kann ich dir die motoren von somfy emfehlen, fahre damit seit jahren gut. soll aber nicht heißen das die anderen nichts taugen.
    vom geräusch werden die sich alle nicht viel tun und auch vom zubehör was welle und aufhänger angeht, da das ja relativ wenig mit den motoren zu tun hat.

    mfg kaffeetrinker
     
  20. #19 Real69er, 02.12.2013
    Real69er

    Real69er Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    27.11.2013
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Was könnte passieren wenn man überdimensionierte Motoren verwendet ?
    Ich könnte ganz günstig 25 Nm Motoren bekommen, ein Konfigurater empfiehlt mir 10Nm !
    Danke schon mal für die Antworten
     
  21. #20 Kaffeetrinker, 02.12.2013
    Kaffeetrinker

    Kaffeetrinker Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    28.10.2012
    Beiträge:
    678
    Zustimmungen:
    49
    der motor weiß nicht wohin mit seiner kraft und wandelt diese in wärme um, dadurch könnte er schneller kaputt gehen als ein errechneter. aber das natürlich nicht von heute auf morgen, sonder über die zeit.

    aber normalerweise kannst mit der stärke schon richtig was ziehen oder sogar eine kleine markise fahren. also für rollladen schon selten, außer du hast ein 3m mal 2m alubehang. aber wenn sie günstiger sind als die die du brauchst und die richtigen addapter für deine wellen haben kann man es überlegen.

    mfg kaffeetrinker
     
Thema: Rolladen umrüsten manuell auf elektrisch
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. rolläden elektrisch umrüsten

    ,
  2. rolladen kurbel motor nachrüsten

    ,
  3. rollladen mit kurbel elektrisch nachrüsten

    ,
  4. kurbel rolladen elektrisch nachrüsten,
  5. rolladen von kurbel auf elektrisch umrüsten,
  6. rollladen kurbel elektrisch,
  7. kurbel rollladen umrüsten ,
  8. rolladensteuerung wlan nachrüsten,
  9. rolladen umbauen auf elektrisch,
  10. manuelle rollläden auf elektrisch umrüsten,
  11. jalousien umrüsten auf motorbetrieb,
  12. rolläden kurbelantrieb elektrisch,
  13. rollo kurbel elektrisch,
  14. rolladen umbauen elektrisch,
  15. jalousien kurbel elektrisch nachrüsten,
  16. rollladen auf elektroantrieb umrüsten,
  17. rollo elektrisch umrüsten,
  18. rollladen kurbel durch motor ersetzen,
  19. Jalousie umrüsten,
  20. rolladen umrüsten elektroantrieb,
  21. rollladen kurbel elektrisch nachrüsten,
  22. rolladenantrieb kurbel elektrisch,
  23. rolladen umrüsten,
  24. rolladen auf elektrisch umbauen,
  25. rolladen elektrisch nachrüsten kurbel
Die Seite wird geladen...

Rolladen umrüsten manuell auf elektrisch - Ähnliche Themen

  1. Elektrischer Rolladen fährt nicht mehr hoch

    Elektrischer Rolladen fährt nicht mehr hoch: Hallo allerseits, ich habe schon mal ein wenig stöbern können aber nicht das rechte gefunden, was mir weiterhilft. Ich habe einen elektrischen...
  2. Rolladen mit Kurbel elektrisch umrüsten Mietwohnung

    Rolladen mit Kurbel elektrisch umrüsten Mietwohnung: Hallo Ich möchte in einer Mietwohnung die Handkurbel eines Rolladens elektrisch nachrüsten ohne dabei einen Rohrmotor einzubauen da ich als Mieter...
  3. Wie reparier ich eine hakende Rollade?

    Wie reparier ich eine hakende Rollade?: Meine Rollade hakt. Wenn die Rollade unten ist, dann kann ich anfangen, sie mit dem Gurt ein Stück nach oben zu ziehen. Ich sehe dann, wie die...
  4. Steuerung elektrische Nachtspeicherfussbodenheizung gesucht: fernsteuerbar per WLAN/Internet

    Steuerung elektrische Nachtspeicherfussbodenheizung gesucht: fernsteuerbar per WLAN/Internet: Hallo Leute, ich habe in meiner Wohnung eine alte elektrische Nachtspeicherfußbodenheizung. Die Temperaturfühler im Boden sind kaputt, ich habe...
  5. 12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch)

    12V Läutewerk leiser stellen (elektrisch): Hallo zusammen, In meiner Wohnung befindet sich ein SSS Siedle - Haustelefon vom Typ "HT 611-01". Darin befindet sich ein 12 Vac Läutewerk "ZLW...