Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen - Ursache?

Diskutiere Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen - Ursache? im Rollläden und Markisen Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo allerseits, gestern musste ich feststellen, dass sich mein Schlafzimmer-Rolladen nicht mehr hochziehen lässt. Der Gurt scheint ausgeleiert...
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Hallo allerseits,

gestern musste ich feststellen, dass sich mein Schlafzimmer-Rolladen nicht mehr hochziehen lässt. Der Gurt scheint ausgeleiert, er verschwindet nicht mehr selbstständig in der Wand.
Wie kann ich aber ganz sicher sein, dass es der Gurt ist? Soweit ich gelesen habe, ist es sogar meistens die Feder im Gurt. Wo finde ich diese Feder?
Im Moment behelfe ich mich mit einer Holzzwinge, s. Foto.
Habt ihr eine Idee?

LG und danke
Sylvia
20170705_124629.jpg
20170705_124629.jpg
 

Anhänge

  • 20170705_124511.jpg
    20170705_124511.jpg
    172,7 KB · Aufrufe: 1.020

asconav6

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
919
Zustimmungen
197
Ort
42329 Wuppertal
Die Feder befindet sich in dem Gurtaufwickler von Bild 1. Einfach mal den Gurt abwickeln und gucken ob die Metallrolle eine Federspannung hat. Wenn nicht ist diese gebrochen. Dann den Aufwickler tauschen.
Da der Gurt aber jetzt auf der Rolle aufgewickelt ist, scheint die Feder ja zu funktionieren. Denke mal eher die Metallasche die den Gurt im geöffneten Zustand hält, ist gebrochen. Dafür müsstest Du aber ein Foto von dem Aufwickler von vorne einstellen. Oder den einfach mal mit einem anderen vorhandenen Gurtkasten vergleichen.

@Maggy: Wäre der Gurt von der Rolle gerutscht dann bräuchte er den Gurt nicht fest klemmen.
 
selfmademan

selfmademan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
23.07.2012
Beiträge
1.135
Zustimmungen
183
Ort
Sauerland
Hi Sylvia,
mir scheint es aber so, dass dein Gurt nicht richtig aufgerollt wurde.
Das erste große Bild zeigt, dass der Gurt seitlich herausquillt.
Er blockiert also das fehlerlose Aufrollen.
Wickel den mal ab und roll ihn richtig wieder auf.
Den Grund für das falsche, automatische Aufwickeln kenne ich nicht.
Ich hoffe auf meinem Bild alles dargestellt zu haben.
Gurt1.JPG
 
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
@asconav6 - danke für dein Statement, ja ich sende morgen ein passendes Foto. Gruß Sylvia

@selfmademan - danke für deine Antwort, der Gurt wurde erst vor ca. zwei Jahren gewechselt, hatte aber damals ein Drehung. Kann es sein, dass dadurch die schiefe Aufwicklung kommt? Gruß Sylvia
 
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Hallo Asconav6, hier das gewünschte Foto, ich hoffe, es zeigt die richtige Stelle? Gruß Sylvia
20170706_105154.jpg
 

Schnulli

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.07.2008
Beiträge
6.858
Zustimmungen
1.451
Meiner Meinung nach hat @selfmademan das Problem doch schön eingezeichnet. Eine Windung des Gurtes ist von der Scheibe abgerutscht und blockiert somit den Wickler. Kannst du den Gurt durch Ziehen von der Rolle abwickeln oder klemmt es dann? Wenn es klemmt dann würde ich erst mit reichlich Gefummel und/oder Verbiegen der Metallhalterung versuchen, den Gurt wieder da durch zu bugsieren und das alles einmal komplett abzurollen.
 
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Meiner Meinung nach hat @selfmademan das Problem doch schön eingezeichnet. Eine Windung des Gurtes ist von der Scheibe abgerutscht und blockiert somit den Wickler. Kannst du den Gurt durch Ziehen von der Rolle abwickeln oder klemmt es dann? Wenn es klemmt dann würde ich erst mit reichlich Gefummel und/oder Verbiegen der Metallhalterung versuchen, den Gurt wieder da durch zu bugsieren und das alles einmal komplett abzurollen.

Hallo Schnulli, besten Dank für deine Einschätzung. Kann sowas durch eine Drehung des Gurtes entstehen? Siehe:
http://www.hausjournal.net/rolladengurt-verdreht
Gruß Sylvia
 

asconav6

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
06.01.2007
Beiträge
919
Zustimmungen
197
Ort
42329 Wuppertal
Meiner Meinung nach fehlt der obere Niederhalter. Vergleiche doch bitte mal diesen Rolladenaufwickler mit Deinen anderen. So rutscht der Gurt einfach nur durch. Besorge Dir einen neuen Aufwickler und baue direkt einen neuen Gurt mit ein. Scheint ein 20mm breiter Gurt zu sein.
Ein verdrehter Gurt ist eigentlich eigene Dösigkeit. Man lässt den Gurt einfach nur runter und beobachtet ihn nicht wirklich......Augen auf beim Eierkauf ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Hallo Schnulli und Asconav,

sorry, dass ich heute erst antworte, ich war ein paar Tage verreist. Ich muss die Sache jetzt unbedingt angehen! Melde mich, wenn ich versucht habe, den Gurt ab- und wieder aufzuwickeln.
Gruß
Sylvia
 
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39

Anhänge

  • 20170717_184433.jpg
    20170717_184433.jpg
    231,2 KB · Aufrufe: 839
  • 20170717_184455.jpg
    20170717_184455.jpg
    202,1 KB · Aufrufe: 950
Zuletzt bearbeitet:
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Meine Eltern waren gestern hier und haben mir geholfen, den Rollladen zu reparieren. Leider ist es nicht hundertprozentig geworden. Wir haben mit dem Gurtfixset gearbeitet.
https://www.amazon.de/dp/B003AIG1RA/ref=pe_3044161_189395811_TE_3p_dp_1
Das funktionierte auch ganz gut. Nur mit dem Aufwickeln des neuen Gurtes auf den Gurtwickler, der eine Art Nagel als Halter hat, das hat nicht richtig geklappt. Ständig hatten wir Dreher im Gurt. Das wurde dann doch noch gelöst, aber der Gurt zieht nicht ganz ein. Es ist besser als erst, aber nicht richtig. Habt ihr eine Idee, an was das liegen kann?

Gruß
Sylvia
 
Zuletzt bearbeitet:

xeno

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.04.2016
Beiträge
5.497
Zustimmungen
1.674
Ort
RLP
Daran, dass du den Wickler nicht genug Umdrehungen gespannt hast vor dem Befestigen des Gurtes.
Oder die Feder ist nicht mehr ok.. Kannst dir auch für wenig Geld einen neuen Wickler kaufen. Die sind meistens vorgespannt und du musst sie nach dem Gurt befestigen nur "entsichern".
 
Sylvia12

Sylvia12

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
04.01.2013
Beiträge
370
Zustimmungen
39
Hallo xeno,

danke für dein Statement! Aber was genau meinst du mit "genügend Umdrehungen gespannt". Wie darf ich mir das vorstellen?
Gruß
Kessy
P. S. Hab mir gerade die passenden Videos auf Youtube angesehen. Alles klar!
 
Zuletzt bearbeitet:
Thema:

Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen - Ursache?

Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen - Ursache? - Ähnliche Themen

Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen!: Hallo allerseits, mein Rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen. Ich habe schon einiges versucht...In der Mitte hat sich eine Wölbung noch innen...

Sucheingaben

rolladen lässt sich nicht mehr hochziehen

,

rolladen geht nicht mehr hoch

,

rollo lässt sich nicht mehr hochziehen

,
rollladen lässt sich nicht hochziehen
, rollladen lässt sich nicht mehr hochziehen, rolladen lässt sich nicht hochziehen, jalousie lässt sich nicht mehr hochziehen, rolladen gehen nicht mehr hoch, rollo lässt sich nicht mehr aufrollen, rolladen lässt sich nicht ganz hochziehen, rolladen klemmt beim hochziehen, rollladen mit kurbel geht nicht mehr hoch, rollo geht nicht mehr hoch, rolladengurt zieht nicht ein, jalousien lässt sich nicht mehr hochziehen, rolladengurt hochziehen geht nicht , rolladen geht nicht mehr hoch kurbel, rolladen geht nicht mehr hoch gurt, rollladen läßt sich nicht mehr hochziehen, rolladengurt zieht nicht mehr ein, rolladen geht nicht mehr ganz hoch, jalousie lässt sich nicht hochziehen, rolladen zieht nicht mehr hoch, rolladen lässt sich nicht öffnen, jallosie band zieht nicht mehr
Oben