Risse senkrecht und quer im Dachgeschoss symmetrisch

Diskutiere Risse senkrecht und quer im Dachgeschoss symmetrisch im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, bin neu hier und habe eine kurze Frage: Ich bin am Überlegen ein Reihenmittelhaus zu kaufen. Passt soweit fast alles (Garten iat...

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Hallo zusammen,
bin neu hier und habe eine kurze Frage:
Ich bin am Überlegen ein Reihenmittelhaus zu kaufen. Passt soweit fast alles (Garten iat Sondernutzung) womi ich leben kann. Aber bei den Wänden links und recuts im Dachgeschoss sind Risse zu sehen (auf beiden Seiten ein fast identisches Muster). Der Makler sagt das liegt daran dass die Risse an der Grenze zwischen gemauerter Fassade und dem betonierten Dachaufbau sind was aber kein Problem darstellt. Hab schon ein bischen rumgelesen und das gibt es. Er meonte das kann mit einem Netz unter der Tapete optiach behoben werden. Was meint ihr dazu (siehe Foto)? Vielen Dank im Voraus.

Bertie
 

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Sorry...hier noch das Bild.
 

Anhänge

  • 20210724_104829.jpg
    20210724_104829.jpg
    104,9 KB · Aufrufe: 40

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
504
Zustimmungen
71
Ort
Raum DA MA HD KA SP
ja Risse- Trocknung - Spannung unterschiedliche Materialien. Da trocken, kann berarbeitet werden. Ich sehe soweit kein Problem.
 

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Aber könnte das theoertisch auch ein Setzungsriss sein? Dad war der Gedanke eines Bekannten, der jetzt aber auch kein Experte ist.
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
504
Zustimmungen
71
Ort
Raum DA MA HD KA SP
Riss eher durch Trocknung als durch Setzung. Es ist gealtert und stabil denke ich. Gutachter vor Ort kann mehr sagen
 

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Wasovh halt eben irritiert, dass froach gestrichen worden ist und man den Ross trotzdem sieht. Aber ja, denke ein Experte sollte evt. Dann nochmal drüberschauen. Und noch was...was müsste man denn rechnen, wenn man das ausbessern lässt inkl. Verputzen?
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
504
Zustimmungen
71
Ort
Raum DA MA HD KA SP
wichtig ist, dass sich der Riss stabilisiert hat, also keine weitere Rissbildung dann zuschmieren (Gips??) oder Glasfasermatte, Tapete, sollte dauerhaft erledigt sein.
Wenn Haus über Loch steht, wird es zusammenbrechen. Also keine Garantie auf meine Aussage, alles kann genau gegenteilig sein. (Gegenteil Tag Spongebob)
 

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
:)....ich hoff mal nicht dass es über einem Loch steht. Tagebau haben wir hier nicht.
 
pinne

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.959
Zustimmungen
1.207
Ort
Ostholstein
Aufkratzen - absaugen - mit üblichem Füllspachtel glatt verspachteln - überstreichen .
 

Kaiserbert

Neuer Benutzer
Dabei seit
25.07.2021
Beiträge
7
Zustimmungen
0
Aufkratzen - absaugen - mit üblichem Füllspachtel glatt verspachteln - überstreichen .
Aber nur wenn der Riss sich nicht mehr bewegt, denke ich. Ist halt schon ne geosse Rissausdehnung. Es ist auf beiden Seiten des Zimmers und im gegenüberliegenden Zimmer nochmals das gleiche (siehe Foto)
 

Anhänge

  • RissZimmer2.jpg
    RissZimmer2.jpg
    22,4 KB · Aufrufe: 14
Thema:

Risse senkrecht und quer im Dachgeschoss symmetrisch

Oben