Risse in Innenecken

Diskutiere Risse in Innenecken im Tapeten und Wandbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo ihr Heimwerker, wir haben bei uns im Haus die alten Rauhfaser Tapeten an den Wänden entfernt und wollen jetzt eine Streichputz auftragen....

  1. #1 LeiaOrgana, 12.08.2019
    LeiaOrgana

    LeiaOrgana Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    12.08.2019
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ihr Heimwerker,

    wir haben bei uns im Haus die alten Rauhfaser Tapeten an den Wänden entfernt und wollen jetzt eine Streichputz auftragen. In den Ecken sind teilweise recht große Risse. Wie füllt man diese am besten? Mit Acryl? Spachtelmasse?
    An den Decken haben wir die Tapete nicht entfernt, wie können wir hier den Übergang zur Wand am besten kaschieren?

    Danke und viele Grüße
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Risse in Innenecken. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Niedersachse, 12.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    91
    Risse einfach zuzuspachteln ist wenig zielführend – zuerst gilt es, die Ursache zu ermitteln und zu beseitigen.
     
  4. #3 Bartel, 13.08.2019
    Zuletzt bearbeitet: 13.08.2019
    Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    34
    Na ja, je nach Alter des Hauses sind Risse in den Ecken einfach vorhanden, da würde ich mich nicht lange mit den Ursachen beschäftigen, die meist irgendwo zwischen Himmel und Erde liegen, und auch gar nicht mehr zu „beseitigen“ wären. Abgesehen davon sind die Risse heute nun mal da und müssen geschlossen werden.

    @LeiaOrgana Größere Risse mit Spachtelmasse schließen, dafür möglicherweise ne leere Kartusche nehmen. Acryl für kleinere Risse und fürs Finish.
     
  5. #4 Niedersachse, 15.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    91
    Wie gesagt, Risse einfach zuzuspachteln ist wenig zielführend. Zuerst einmal muß ein wenig Putz um die Risse herum abgestemmt werden, um zu schauen, ob sich diese im Mauerwerk fortsetzen. Ist das der Fall, müssen zuerst die Mauerwerksrisse instandgesetzt werden – geschieht das nicht, und man setzt eine gipsbasierte Spachtelmasse ein, besteht die große Gefahr, daß Feuchtigkeit von außen eindringt und man ein potentielles Schimmelnest geschaffen hat.

    Ergo: etwas Putz v-förmig abstemmen, ggf. Mauerwerksrisse instandsetzen und dann mit dem gleichen Putz, der am Rest der Wand ist, beiputzen. Bei einem so alten Haus dürfte das ein reiner Kalkputz sein.
     
  6. Bartel

    Bartel Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    05.01.2013
    Beiträge:
    161
    Zustimmungen:
    34
    Innenputzrisse müssen nicht zwingend mit Mauerwerksrissen korrelieren und umgekehrt, was von der unterschiedlichen Flexibilität der verschiedenen Stofflichkeiten rührt. So betrachtet müsste man erst mal ringsum den kompletten Innenputz abstemmen, um das freigelegte Mauerwerk in Augenschein nehmen zu können. Und dann alles wieder herstellen. Kann man machen, wenn man Lust drauf hat. ;)

    Wie alt ist eigentlich das Haus? :cool:
     
  7. #6 Niedersachse, 15.08.2019
    Niedersachse

    Niedersachse Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.10.2018
    Beiträge:
    262
    Zustimmungen:
    91
    Muß nicht, tut es aber erfahrungsgemäß sehr oft – und da man, um vernünftig beiputzen zu können, den Riß ohnehin erweitern muß, sollte man im Zuge dessen gleich das Mauerwerk an der Stelle inspizieren.
     
  8. #7 Mr.Ditschy, 16.08.2019
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    4.390
    Zustimmungen:
    543
    Da sich der TE nicht Rückmeldet um den Zustand des Mauerwerks evtl. nicht genau beurteilen kann, würde ich meinen, wenn die Risse auf der alten Tapete nicht sichtbar waren und es keine Probleme gab, gibt es danach auch keine.
     
Thema:

Risse in Innenecken

Die Seite wird geladen...

Risse in Innenecken - Ähnliche Themen

  1. Heizungsrohre, Risse und Löcher verschließen. Wand, Boden & Decke.

    Heizungsrohre, Risse und Löcher verschließen. Wand, Boden & Decke.: Guten Tag zusammen, ich habe diese Situation und frage mich, wie ich am besten vorgehen sollte. Vielleicht könnt ihr mir Tipps geben? Wand: Die...
  2. Risse zwischen der Fassade und Waschbetonplatten.

    Risse zwischen der Fassade und Waschbetonplatten.: Hallo zusammen! Wir renovieren Oma`s Haus ! Und da bald der Winter kommt möchte ich gerne, auf den Bildern gut zu erkennende Risse, befüllen! Ich...
  3. Wasserführender Riss im Keller

    Wasserführender Riss im Keller: Hallo allerseits, ich bräuchte Hilfe bei einem schon länger andauerenden Problem. Anbei einige Bilder aus unserem Keller, worauf man einen...
  4. Tiefe Risse im Lack und Holz nach dem streichen.

    Tiefe Risse im Lack und Holz nach dem streichen.: Hallo zusammen, brauche einen Rat zur nachfolgenden Situation, insgesamt wurden vier Zargen und zwei Türen lackiert. Die zwei Türen und zwei...
  5. Risse im Estrich - Ausgleichsmasse

    Risse im Estrich - Ausgleichsmasse: Hallo, in zwei Zimmern meines Altbaus möchte ich gerne eine Ausgleichsmasse einsetzen, um das Niveau des Bodens auszugleichen, da dieser etwas...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden