Risse in der Decke

Diskutiere Risse in der Decke im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen Ich renoviere grade unsere ELW. Nach entfernen der alten Tapete und farbschichten von wand und Decke kamen russe an der Decke zum...

  1. #1 Jeddiah, 26.02.2017
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen
    Ich renoviere grade unsere ELW. Nach entfernen der alten Tapete und farbschichten von wand und Decke kamen russe an der Decke zum Vorschein die jedoch früher schon einmal verspachtelt wurden
    Anbei Fotos
    [​IMG]
    [​IMG]
    Der Riss ist etwa 2m lang im zweiten Zimmer etwa ebenso
    Nun meine Fragen
    Woher kommt das?
    Wie ist der Schaden zu bewerten? Bestehen Auswirkungen auf Statik usw? Und schließlich wie ist er zu beheben bevor dann Putz drauf kommt?
    Hoffe auf eure kompetente Antworten
    Michael


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier: Risse in der Decke. Dort wird jeder fündig!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    568
    Allles einfeuchten und abstoßen = damit eine einheitliche glattere Fläche entsteht . Dann den Riss in der Spanplatte erweitern und mit Dispersionsspachtel verfüllen .
     
  4. #3 Jeddiah, 26.02.2017
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Was ist Denise Spanplatte ?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  5. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    613
    Wernää, die Russen kommen
    Und wer ist Denise?

    Aus was ist denn die Decke?
     
  6. #5 Passtnix, 26.02.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Nee offensichtlich sind sie ja schon da :)
    Die hellen Flecken sehen wie eine Spanplatte aus aber ich glaub das sind nur Tapetenreste oder ?
     
  7. #6 Elektrofuzzi, 26.02.2017
    Elektrofuzzi

    Elektrofuzzi Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    13.05.2016
    Beiträge:
    406
    Zustimmungen:
    120
    Wodka?
     
  8. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.799
    Zustimmungen:
    595
    Ihr seit so fies ....:p

    Sind gewiss die Reste einer Rauhfasertapete.

    Ist bestimmt die Autokorrektur gewesen. Hab mich auch schon mal gefragt ob ich den Mist wirklich geschrieben hab
    Vorm senden sollte man noch mal lesen.
     
  9. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    613
    Bin mir sehr sicher, dass das Tapetenreste sind ;)
     
  10. #9 Jeddiah, 27.02.2017
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo zusammen
    Also zur Aufklärung: Denise war ein Opfer der Autokorrektur und die Spanplatte sind tapetenreste[emoji3]
    Was mach ich jetzt mit den rissen?
    Michael


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  11. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.874
    Zustimmungen:
    613
    Aus was ist denn jetzt die Decke?
     
  12. #11 Jeddiah, 27.02.2017
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Im Gutachten steht massivdecke was auch immer das bedeutet? Beton? In Verlängerung der Decke ist die balkonplatte dort habe ich letztes Jahr eine Pergola angebracht die Löcher bohren für die Odette war ne ziemliche quälerei. Andererseits habe ich innen im zimmer eine Diele als Träger für scheinbalken an die Decke gedübelt das ging sehr leicht?


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  13. #12 Passtnix, 27.02.2017
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    480
    Zustimmungen:
    115
    Massivdecke besagt letztlich nur dass die Decke aus massivem Baustoff also Beton besteht .
    Welches System verwendet wird steht dabei in den Sternen , das kann eine Spannbetondecke , eine mit Baustahl verstärkte
    gegossene Betondecke , eine gegossene Betondecke mit Stahlträger , eine Schwörerdecke sein , nur um ein paar Beispiele zu nennen
    Interessant wäre zu wissen ob die Spachtelmasse unverletzt war , aber ich nehme mal an dass die mit dem Entfernen der Tapete
    mit runterkam.
    Da die Risse aber bereits einmal gespachtelt waren scheinen die ja schon älter zu sein , ich vermute mal dass sich irgendwann
    mal was gesetzt hat und dadurch Spannungsrisse entstanden sind.
    Ich würde es neu verspachteln , und dabei im Bereich der Risse ein Putznetz einarbeiten
     
  14. #13 Jeddiah, 27.02.2017
    Jeddiah

    Jeddiah Benutzer

    Dabei seit:
    09.03.2015
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    2
    Hallo und danke
    Ja die spachtelmasse kam mit den Tapeten runter


    Gesendet von iPhone mit Tapatalk
     
  15. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    4.552
    Zustimmungen:
    568
    Wenn sie , wie in # 2 bemerkt , alles herunter haben , sollten sie uns genaueres Bild liefern können . Das erste läßt immer noch die Vermutung der festangebrachten Spanplatte zu .
    Damals als "verlorene Schalung " verwendet !
     
  16. #15 HolyHell, 28.02.2017
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.921
    Zustimmungen:
    212
    Einfach mal 2-3cm links und rechts vom Riß bis zum Beton aufstemmen (also ein Loch von 5x5cm). Dann sieht man a) ob der Beton gerissen ist und b) welcher Aufbau denn jetzt genau vorhanden ist und c) wenn dabei schon alles runter fällt, wie gut die Haftung ist.
     
Thema: Risse in der Decke
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. risse decke altbau

    ,
  2. risse in der decke

    ,
  3. einschalung am haus leichter riss

    ,
  4. bau decke früher,
  5. abgesetzte decke risse,
  6. betonrisse decke,
  7. riss in decke,
  8. risse in decke
Die Seite wird geladen...

Risse in der Decke - Ähnliche Themen

  1. Glasfasertapete unter der Decke entfernen?

    Glasfasertapete unter der Decke entfernen?: Guten Abend, in meinem Haus möchte ich die alte Glasfasertapete los werden. An den Wänden hat es mit viel Kraft geklappt. An der Decke möchte ich...
  2. Mietwohnung, Decke (Stroh, Holz, Beton) klingt hohl, wie muss ich mir Struktur vorstellen?

    Mietwohnung, Decke (Stroh, Holz, Beton) klingt hohl, wie muss ich mir Struktur vorstellen?: Mietwohnung oberste Etage (Flachdach). Die Decke klingt überall hohl, macht keinen sehr stabilen Eindruck. Eine TV Klemmstange ( uni-prof-24...
  3. Abgehängte Decke Altbau

    Abgehängte Decke Altbau: Erstmal ein Hallo an alle :) Ich weiß es gibt unfassbar viele Beiträge im Internet zur abgehängten Decke, allerdings gibt es zu viele...
  4. Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!

    Deckenlampe nach 10 Jahren rausgefallen -> neu bohren? dünne Decke!: Hallo, siehe Fotos im Anhang! Meine Deckenlampe ist nach ca. 10 Jahren "abgebrochen" und hängt nun an den Kabeln. Sie war mit nur 1 Schraube in...
  5. Riss in Tisch reparieren (lassen)

    Riss in Tisch reparieren (lassen): Hallo zusammen, ich bin komplett neu hier und hoffe, dass ich nicht allzuviel falsch mache. Ich habe einen Ess-Tisch von einem Möbeldiscounter,...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden