Risse im Estrich ausbessern (Fußbodenheizung)

Diskutiere Risse im Estrich ausbessern (Fußbodenheizung) im Bodenbeläge Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo zusammen, ich bin gerade dabei einen Raum bei mir zu renovieren und habe dazu die alten Fliesen rausgehauen sowie den Fliesenkleber...

  1. #1 Kwietsche3, 04.01.2020
    Kwietsche3

    Kwietsche3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich bin gerade dabei einen Raum bei mir zu renovieren und habe dazu die alten Fliesen rausgehauen sowie den Fliesenkleber abgeschliffen. Soweit alles gut, allerdings sind jetzt ein paar Rissen im Estrich zum Vorschein gekommen. Ich hatte mir das ja schon gedacht da einige der alten Fliesen gebrochen waren bzw. der Raum nicht mehr 100% eben war.

    Mein Plan war jetzt dort Ausgleichsmasse zu verteilen um wieder alles eben zu bekommen, allerdings habe ich gelesen dass man die Risse direkt ausbessern sollte damit die nicht wieder entstehen. Hab mal ein Bild angehängt...

    photo_2020-01-04_15-01-55.jpg

    Das Problem ist jetzt nur... In dem Raum ist eine Fußbodenheizung verbaut. Möchte jetzt ungern mit der Flex dran gehen um die Schlitze zu schneiden (die später mit diesem Epoxidharz gefüllt werden) und dabei Leitungen der Heizung zu erwischen...

    Wie tief müssen die Schlitze mind. sein und kann ich da ohne Bedenken dran gehen ohen gleich Wasser entgegen zu bekommen? Reichen da eventuell schon 2cm? So hoch sollte der Estrich ja auf jeden Fall sein? Oder gibt es eine möglichkeit das herauszufinden ohne gleich den halben Estrich rauszureißen?

    Es sollen keine Fliesen mehr in den Raum kommen sondern Klick-Vinyl.

    Gruß K3
     
  2. Anzeige

  3. #2 Spaxoderwas, 05.01.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    137
    Hallo,
    wenn da ein schwimmender Belag drauf kommt, warum kann das nicht einfach so bleiben?
    Verändern wird sich das doch kaum noch. Die groben Löcher würde ich zuspachteln.
    Gruß
     
  4. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Was heisst denn genau "nicht mehr eben"? Geht es um die Löcher/Macken oder ist das insgesamt schief?

    Wenn du zwingend Ausgleichsmasse verwenden musst, dann nimm irgendwas mit Armierung. Entweder imt Armierungsgewebe, das mit eingegossen wird oder eien Masse in der schon (Glas-)Fasern mit drin sind. Wenn du die Risse vorher noch überarbeiten willst, dann öffne die halt so weit wie du dir sicher bist. Auch wenn man die nur 1cm tief sauber aufschneidet und füllt hilft das ja schon etwas.
     
  5. #4 Spaxoderwas, 05.01.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    137
    Hallo,
    was ist das denn für ein Estrich?
    Zementestrich oder Anhydridestrich?

    Gruß
     
  6. #5 Kwietsche3, 05.01.2020
    Kwietsche3

    Kwietsche3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich bin die ganze Zeit davon ausgegangen dass der Estrich nicht mehr eben ist weil ja diverse Fliesen gebrochen waren und speziell in den Ecken hat man gesehen dass sich die mittleren Fliesen zu den am Rand stark abgesetzt haben. Jetzt hab ich mal alles ordentlich gemacht, ein Vierkantrohr durch den Raum gelegt und siehe da, liegt perfekt an. Hier und da vielleicht mal ein Millimeter Luft, das könnte aber durchs abschleifen kommen.... Die fliesen am Rand wurden wohl teilweise auf der Isolierung vom Estrich verlegt weshalb sie sich weniger abgesetzt haben als die anderen.

    Daher kann ich mir wohl das ganze mit der Ausgleichsmasse sparen. Die Reparatur der Risse wollte ich eigentlich nur machen damit die Ausgleichsmasse nicht wieder bricht, daher hat sich das dann wohl auch erledigt. Ich könnte wie Future geschrieben hat natürlich noch die Risse ein wenig erweitern und füllen, aber ob das dann wirklich notwendig ist bzw. etwas bringt? So arg viel sollte sich ja da wirklich nicht mehr tun, der Estrich ist 25 Jahre alt....

    Die Löcher würde ich noch füllen und dann sollte es ja eigentlich auch schon gut sein mit dem ganzen. Spart mir Geld und Zeit. =) Was nimmt man dafür am besten? Haben noch ein wenig Estrich da, der ist aber grober als der dort verwendete. Also zu deiner Frage was da verwendet wurde.

    Ich hab aber auch noch ganz einfachen Zement da... Der würde es doch sicher auch tun?
     
  7. Future

    Future Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.10.2019
    Beiträge:
    1.451
    Zustimmungen:
    317
    Vermutlich nimmt man auch für die Löcher am besten Bodenausgleichsmasse. Ne Nummer günstiger geht es aber auch prima mit flexiblem Fliesenkleber.
     
  8. #7 Spaxoderwas, 05.01.2020
    Spaxoderwas

    Spaxoderwas Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    30.09.2019
    Beiträge:
    364
    Zustimmungen:
    137
    Hallo,
    wenn das Anhydridestrich ist, also Gips, und danach sieht es fast aus, kannst Du einfach Gips nehmen. Oder ein wenig Rotband Spachtel mit feinem Sand. Aber wen stören die Löcher unter dem Laminat, das ist nur Kosmetik.

    Gruß
     
  9. #8 Kwietsche3, 05.01.2020
    Kwietsche3

    Kwietsche3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ja schon, will nur die Löcher stopfen für den extrem unwahrscheinlichen Fall dass genau an so einer stelle was sehr punktuell drauf fällt. ;)
    Rotband Spachtel hab ich auch noch da, dann nehm ich einfach das.

    Danke euch, spart mir definitiv viel Stress und in ein paar Wochen wenn alles drum rum fertig ist kann direkt das Vinyl drauf.
     
  10. #9 Holzwurm50189, 08.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    223
    Wenn der Boden gerade/eben im Rahmen der Toleranzen der Verlegeanweisung ist und ein ca. 5mm Klickvinyl verlegt werden soll: Folie, RICHTIGE Unterlage, Boden drauf. Da ist sonst nix erforderlich (zumindest da, was auf den Bildern zu sehen ist) auch die erkennbaren Löcher sind kein Problem. Direkt neben den Rissen mal wechselnd links und rechts drauftreten. Sollte sich der Untergrund nicht bewegen, ist alles gut.
     
  11. #10 Kwietsche3, 08.01.2020
    Kwietsche3

    Kwietsche3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Also bewegen tut sich da nix. Und die Löcher hab ich mal gefüllt, fürs gewissen... =)

    Was für eine Folie meinst du? ich hab sonst immer nur Trittschalldämmung verlegt und darauf das Vinyl?
     
  12. #11 Holzwurm50189, 08.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    223
    Feuchtigkeitssperre, separat lose. Oder in die Trittschalldämmung integriert. Steht davon nix in der Verlegeanweisung ? Oder diese noch nie gelesen ? Druckfestigkeit der Unterlegbahn beachten ! Das sind die wichtigsten Eckdaten
     
  13. #12 Kwietsche3, 08.01.2020
    Kwietsche3

    Kwietsche3 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    04.01.2020
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Naja, im Normalfall hab ich mich im Baumarkt beraten lassen was ich dazu nehme. ;)

    Die Trittschalldämmung hab ich letztes mal mit so glänzendem Tape komplett abgeklebt, ich vermute mal die war dann wohl integriert.
     
  14. #13 Holzwurm50189, 09.01.2020
    Holzwurm50189

    Holzwurm50189 Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    12.05.2017
    Beiträge:
    635
    Zustimmungen:
    223
    Dann ist zumindest die Vermutung nahe, eine Unterlage mit Feuchtigkeitssperre eingebaut zu haben.
     
Thema:

Risse im Estrich ausbessern (Fußbodenheizung)

Die Seite wird geladen...

Risse im Estrich ausbessern (Fußbodenheizung) - Ähnliche Themen

  1. Wand hinter den Fußleisten ausbessern...

    Wand hinter den Fußleisten ausbessern...: Hallo liebe Community, in ein paar Wochen wollen wir uns einen neuen Vinylboden zulegen und ichbhabe jetzt mal probehalber eine Fußleiste...
  2. Estrich stinkt

    Estrich stinkt: Liebe Forumgsmitglieder, wir haben ein Problem mit einem Kinderzimmer, das wir praktisch nicht mehr benutzen können. Nach Entfernung eines wohl...
  3. Risse in der Wand

    Risse in der Wand: Hallo, stehe kurz vor einem Hauskauf und habe Risse in der Wand gefunden. Wie kann das passieren bzw. Liegt da ein Fehler beim ganzen Hausbau? Ist...
  4. Betontreppe Risse und etwas raus gebrochen

    Betontreppe Risse und etwas raus gebrochen: Hallo zusammen, Bei meiner Großmutter ist bei der Betontreppe an zwei Stufen eine kleine Stelle von circa 3 cm länge und 1 cm Tiefe raus...
  5. Estrich ergänzen

    Estrich ergänzen: Hallo zusammen, im Rahmen unseres Renovierungsprojektes musste ich den schwimmenden Estrich in mehreren Zimmern teilweise aufschneiden, um die...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden