Riss im Stahlbeton

Diskutiere Riss im Stahlbeton im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Das Haus ist ca. 35 Jahre alt und dass der Boden im Zimmer des ersten Stocks schief war ist uns aufgefallen. Hab den Parkett jetzt rausgeholt und...

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Das Haus ist ca. 35 Jahre alt und dass der Boden im Zimmer des ersten Stocks schief war ist uns aufgefallen. Hab den Parkett jetzt rausgeholt und diesen Riss gefunden. Bevor ich den neuen Boden rauflege, wollte ich wissen, ob dieser Riss unbedenklich ist. Er ist nur in diesem Zimmer und beim Zimmer darunter, kann man an der Decke nichts erkennen.

Riss im Boden.jpg


Danke für die Antworten.

Liebe Grüße
Ratatösḱ
 
#
schau mal hier: Riss im Stahlbeton. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren

pinne

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
09.02.2012
Beiträge
6.745
Zustimmungen
1.133
Ort
Ostholstein
Welchen RISS ? :(
 

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Ist auf dem Foto leider nicht gut zu sehen. kurz vor der Tür parallel zur roten Wasserwage und der rechten Wand, zieht er sich bis zum Fenster.
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.381
Zustimmungen
607
Ort
NRW
Wahrscheinlichder wo die Pfeile sind.
Unbenannt.PNG
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Danke sep. Genau die. Muss ich mir wegen dem Gedanken machen, bzw. das ausbessern, oder stammt das noch aus der Bauzeit des Hauses?
Lg
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
332
Zustimmungen
42
Ort
Raum MA HD +100km
Zitat: Boden im Zimmer des ersten Stocks schief war
Antwort: maximal kann Decke ruterfallen . sollte mal untersucht werden. Beim betoniern Decke Deckenplan/Armierung eingehalten ? oder harmloser Riss?
 

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Ich habe das Haus nicht gebaut. Ich weiß auch nicht wie lange der Riss schon da ist. Welcher Fachmann kann so etwas beurteilen?
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.381
Zustimmungen
607
Ort
NRW
Nun wenn von unten nichts zu sehen ist, ich sehe da die Wände sind wohl mit Rigipsplatten verkleidet, kannst Du den ausschließen das unten die Decke nicht auch mit Rigips gemacht ist, dann könnte es sein das man den Riss auch nicht sieht.
Welcher Fachmann kann so etwas beurteilen?
Statiker!
 

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Ich glaub das ist das beste. Im EG wurde nichts nachträglich ausgebaut, also kein Gipskarton. Was aber wohl möglich ist, dass dieser Riss verschlossen und überputzt wurde.
Hab gerade mit einer großen Wasserwaage abgemessen. Die Schräge zieht sich auch hier fort. 😕
Im oberen Zimmer gibt es eine Holzsäule im Raum, welche einen Teil des Dachstuhls stützt, selbst aber einen halben Meter von der tragenden Wand entfernt ist. Im Zimmer darunter gibt es keine Säule. Andererseits war der Bauherr Architekt. Vielleicht ist tatsächlich eine Seite des Hauses abgesessen. 😥
 

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Heute den Sachverständigen da gehabt. Er meinte, da weder Risse auf der am kopfende liegenden Gipskartonwand, noch auf der balkonseitigen Hauswand seien, sei der Riss alt und nicht mehr aktiv.
Hat dann mit einem Meisel in den Riss gegraben und die Tiefe überprüft sowie im Keller nach Rissen Ausschau gehalten. Der Riss war nicht tief und der Keller Rissefrei.
Wir haben an der Hauswand einen alten überputzten Riss entdeckt. Auch hier bemerkte er, dass das in Ordnung sei da, wenn der Boden sich in der Mitte des Raumes senke, die Ränder, eben dort wo der Aussenmauerriss war, sich anheben würden.

Ursache für den Riss ist, dass der Raum im OG weiter ist, als der im UG liegende Raum und die tragende Mauer im EG versetzt zur darüberliegenden Mauer im OG liegt.
Ich hoffe das war verständlich.
 

Sandmännchen

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
22
Also, verläuft die Mauer im Keller rechts vom Riss?
 

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
Eine Mauer ist parallel, eine tangiert den Riss. An der Hauswand außen erkennt man auch einen parrallel zum Riss laufenden zweiten Riss. Was aber für die Statik wichtig zu sein scheint, es gibt keinen in der tangierenden Mauerseite. Ich vermute dies würde sonst auf ein Abrutschen der gesamten Mauer hinweisen.
 

Sandmännchen

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
11.04.2021
Beiträge
101
Zustimmungen
22
So in etwa?
 

Anhänge

  • U362.png
    U362.png
    3,3 KB · Aufrufe: 12

Ratatösk

Benutzer
Dabei seit
16.05.2021
Beiträge
40
Zustimmungen
10
IMG_20210523_100311_152~3.jpg
Ich hoffe es ist jetzt verständlich. Der Mauerverlauf im Keller und EG verläuft nicht bündig mit dem Mauernverlauf im OG, sondern parallel dazu. Dadurch hat sich der Boden vom Riss weg zur Außenwand hin aballend abgesenkt. Habe den Unterboden deshalb mit Holzstücken ausgeglichen.
Laut Statiker wäre der Riss gefährlich, wenn der Riss zum Erdboden Richtung Keller hin fortgesetzt hätte.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
Thema:

Riss im Stahlbeton

Riss im Stahlbeton - Ähnliche Themen

Esche Parkettboden auf Fussbodenheizung: Hallo zusammen, wir haben ein Haus gekauft und nun erfahren, dass in den oberen Zimmern Esche Parkett (verklebt) verlegt wurde. Nun stehen wir...
Dampfsperre Ja / Nein?: Hallo liebe Fachkundige und Erfahrene, ich bin gerade dabei die Kinderzimmer bei uns zu renovieren. Das heißt bei uns 10 Jahre alten Teppich...
farbliche Veränderung von selbstnivellierender Ausgleichmasse mit Eisenoxid: Hallo liebe Handwerker Gemeinde, ich möchte in einem neben dem Haus stehenden Schuppen (ca. 100 Jahre altes Klinker Gebäude mit Betonboden, nicht...
Fliesen erneuern/ Putz bröckelt..: Hallo liebe Community, wir möchten gerne unser Badezimmer renovieren (Haus gekauft). Die Fliesen am Fußboden konnten problemlos abgestemmt...
Dachboden Stützbalken und Dampfsperre: Liebes Forum, wir besitzen ein Haus aus den 60ern, der Dachboden wurde vor ca. 20 Jahren erneuert bzw. gedämmt und Dach neu gedeckt. Als absoluter...
Oben