Rigipsplatten Malen?

Diskutiere Rigipsplatten Malen? im Trockenbau Forum im Bereich Der Innenausbau; moin zusammen, nun habe ich auch mal eine frage. muss ich die grünen rigipsplatten unbedingt grundieren wenn diese einfach nur mit weißer...
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #1

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.418
Zustimmungen
217
Ort
Hamburg
moin zusammen,
nun habe ich auch mal eine frage.

muss ich die grünen rigipsplatten unbedingt grundieren wenn diese einfach nur mit weißer wandfarbe gemalt werden sollen?
es handelt sich dabei auch nur um einen streifen von ca 15 cm breit und acht meter länge.
das ganze in einem badezimmer ohne fenster, wo sich noch die frage stellt ob man das trotzdem mit dem normalen gibs verspachteln kann bei sowenig fläche. da die restlichen verputzten wände und decken ansonsten nicht neu gespachtelt werden sollen.

und was spricht generell gegen fermacell im bad bei dieser größenordnung? da hätte ich noch was von da, aber im feuchträumen sollte man lieber grüne rigips nehmen wurde mir zumindest gesagt.

schon mal danke für die ein oder ander antwort
mfg kaffeetrinker
 
#
schau mal hier: Rigipsplatten Malen?. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #2
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Die Farbe trocknet halt extrem schnell und lässt sich schwer gleichmässig verteilen - probiere es aus, verdünne die Farbe und streiche mehrmals, dann hast Du auch eine Art Saugsperre - auf der anderen Seite sind die Platten halt auch sehr anfällig für Wasser -> siehe unten

Die grünen Platten (und der grüne Gips dazu) sind gegen Schimmel imprägniert und nehmen auch Feuchtigkeit nicht so auf - die grauen Platten quellen ziemlich schnell auf

An der angegebenen Verfahrensweise lässt sich kaum was sparen aus meiner Erfahrung ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #3

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.418
Zustimmungen
217
Ort
Hamburg
das mit dem fermacell war auch nur eine wissenslücke, eigentlich war schon klar das ich eine grüne kaufen werde. ums sparen geht es mir auch nicht wirklich, sondern das es ordentlich ist und ich nicht bald wieder dabei muss.

kann man die grünen vernünftig ohne impägnierung malen? auch wenn es zwei / drei mal ist.

danke schon mal für die erste aufklärung

kaffeetrinker
 
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #4

mitleser

Grundieren

ist Hauptbestandteil eines Anstriches. Vorallem die gespachtelten Passagen verhalten sich anders als die GiKa-Platten.
 
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #5
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Die normalen Farben enthalten Acrylharz, das sperrt die Pappe. In der Malerei wird das als Grundierung benutzt, um zum Beispiel Pappe oder Papier zu grundieren. Ist halt nur die Frage, wieviel Wasser verträgt die Pappe ohne das sie merklich quellt.

Normalerweise müsste eine Pappe auch auf Q2 gebracht werden, um darauf zu malern, heißt nach dem Verfugen nochmal fein mit Uniflott abgezogen, dann kommt die Saugsperre und dann erst die Farbe ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
  • Rigipsplatten Malen? Beitrag #7
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
107
Ort
Salzwedel
Hab ich den Tiefengrund vor dem Verfugen vergessen, aber sonst weiß ich echt nicht, was da falsch dran sein sollte
 
Thema:

Rigipsplatten Malen?

Sucheingaben

grüne rigipsplatten vergessen zu grundieren

,

Dachlatten 36x16

,

rigisplatte saugsperre

Oben