Rigips anstatt normalem Gips

Dieses Thema im Forum "Estrich, Mauer und Putz" wurde erstellt von 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014.

  1. #1 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    Ich würde gerne um Trockenzeit zu sparen, im Bereich der Zukünftigen Fussleisten anstatt ca. 2cm Gips zunächst eine Rigipsplatte anbringen und dann, um auf Wandstärke zu kommen, den Rest gipsen.
    Kann man das so machen?

    Gruß

    Andreas
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 harekrishnaharerama, 21.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    Meinscht mit "gipsen" verputzen? Warum nimmscht dann nicht richtigen Putz auf Gipsbasis wie Knauf MP75?
     
  4. #3 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Meinte verputzen mit Rotbandgips
     
  5. #4 1.2.3.4.5.6.7, 21.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Trocknet mp75 schneller als Rotbandgips (denke 1mm/Tag) ?
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 21.10.2014
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    86
    MP75 kostet etwa die Hälfte von Rotband und ist länger verarbeitbar - also einfacher, man muß nicht so hasten
    Von der Qualität ist MP75 fast genauso gut wie Rotband
     
  7. #6 1.2.3.4.5.6.7, 22.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Tipp!
     
  8. #7 HolyHell, 22.10.2014
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.766
    Zustimmungen:
    168
    Was ist denn mit einer 12,5er Gk Platte als Trockenputz flächenbündig kleben? Da haste dann den (Ansetz)Gips hinter der Platte, und somit (fast) keine Trocknungszeit.



    (Ich nehme mal an du hattest so Uralt Fußleisten die direkt an dem Mauerwerk befestigt waren. Hast diese jetzt entfernt, und nun diese "zurückspringende Kante")
     
  9. #8 1.2.3.4.5.6.7, 22.10.2014
    1.2.3.4.5.6.7

    1.2.3.4.5.6.7 Benutzer

    Dabei seit:
    09.09.2014
    Beiträge:
    60
    Zustimmungen:
    0
    Hast Recht .. So ist es ... Die haben damals Dielenreste als Fußleiste verwendet ... Ca 12cm hoch ...
    werde am Wochenende wahrscheinlich dazu kommen daran loszulegen ...
     
Thema:

Rigips anstatt normalem Gips

Die Seite wird geladen...

Rigips anstatt normalem Gips - Ähnliche Themen

  1. Badzimmerdecke Rigips?

    Badzimmerdecke Rigips?: Hallo. In meinem Gästebad hatte ich eine Holzdecke drauf die im Zuge der Renovierung weg mußte. Raummaße Breite 0,85m Länge 2,30m Statt...
  2. Küchenschrank in Mysteriöse 2.5cm Rigips + 3.5cm OSB Wand - wie befestigen?

    Küchenschrank in Mysteriöse 2.5cm Rigips + 3.5cm OSB Wand - wie befestigen?: Guten Abend zusammen! Ich bin vor kurzem in eine neue Wohnung gezogen und habe eine neue Küche eingebaut. Soweit so gut - bis auf einen...
  3. Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard

    Wand mit guter Schalldämmung - Rigips Blau vs Knauf Silentboard: Hallo zusammen, ich möchte eine Trockenbauwand mit guten Schallschutzwerten (bin Musiker) errichten. Bei der Beplankung stehen Silentboard GFK...
  4. Rigips als "Bild" aufhängen?

    Rigips als "Bild" aufhängen?: Hallo zusammen, Habe die Frage gerade schon in einem anderen Forum hoch geladen, aber denke bei Euch bin ich richtig, da ich zumindest einen Teil...
  5. Welcher Schraubenabstand bei einer Metallschiene mit Belastung auf Rigips?

    Welcher Schraubenabstand bei einer Metallschiene mit Belastung auf Rigips?: Hallo zusammen! Bin neu hier, hab aber schon oft still mitgelesen. Und nun habe ich eine Frage, auf die ich mit Suchen keine Antwort finde: Was...