"richtige" Außenabdichtung

Dieses Thema im Forum "Fassade" wurde erstellt von hrbaer, 10.08.2015.

  1. hrbaer

    hrbaer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Hallo

    wir müssen bei unserm Haus die Außenabdichtung neu machen. Inzwischen hatten wir mehrere Handwerker zwecks Angebotserstellung im Haus. Außerdem habe ich ich mir 1-2 Berichte im Internet dazu angeschaut.

    Jetzt hatte ich heute (zum 2. Mal) einen Handwerker im Haus, der mir sagte, dass er anstelle der Noppenbahn zum Schutz des Bitumanstrichs - so wie ich es auch angenommen hätte - wohl irgendwelche Styropor-Platten (oder zumindest sowas ähnliches/hab nicht genau verstanden was er gesagt hat) verbauen wollte.

    Könnt ihr mir kurz sagen ob da was dran ist, bzw. ob das genauso gut ist wie die Noppenbahn??

    Danke im Voraus.
     
  2. AdMan

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 10.08.2015
    Zuletzt bearbeitet: 10.08.2015
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.596
    Zustimmungen:
    196
    Die Noppenbahn schützt den Bitumenanstrich vor dem anstehenden Erdreich und sorgt für eine Drainage. Eine Perimeterdämmung aus hartschaumplatten wirkt zusätzlich isolierend auf die dahinter liegenden Räume.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 HolyHell, 11.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Wie ist denn der Aufbau der Wand?
     
  5. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    #1 der beratende Handwerker sagte : Styrodur ! Auch Polystyrol , nur in sich stabiler , da kleinere Luftbläschen.
     
  6. hrbaer

    hrbaer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Rückmeldungen. Tatsächlich habe ich inzwischen auch ein schriftliches Angebot erhalten und in der Tat handelt es sich um eine Perimeterdämmung XPS PW, 20mm (anstelle der Noppenbahn).

    Allerdings habe ich auch mal ein bisschen gegoogelt und gleich mehrere Anleitungen gefunden, bei denen dieses Verfahren auch "empfohlen", bzw. anstelle der Noppenbahn genannt wird:
    http://www.hornbach.de/cms/de/de/pr...dichten/kelleraussenwand_abdichten.html#tab-2 (Punkt 7)

    Habt ihr dazu Erfahrungen wann man eine Permieterdämmung verwenden sollte und wann eine Noppenbahn? Am besten ist vermutlich wenn man beides nimmt?!


    Davon abgesehen hätte ich noch eine Frage zur Verlegung einer Drainage:
    Grundsätzlich kann man doch die Kellerabdichtung vor der Verlegung einer Drainage durchführen, oder? Es leuchtet mir ein, dass es anders herum mehr Sinn macht weil man ja auf der Drainage, respektive dem verdichteten Flies besser laufen kann, aber es spricht ja auch nichts dagegen, oder?
    Was mich aber am meisten interessiert: Wie schafft man es die 2% Gefälle auf die entsprechende Länge hinzubekommen? Gibts hierzu irgendwelche Tipps die ihr mir geben könnt?

    Danke im Voraus.
     
  7. hrbaer

    hrbaer Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    10.08.2015
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    Über kurze Rückmeldung würde ich mich freuen...
     
  8. pinne

    pinne Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    09.02.2012
    Beiträge:
    2.176
    Zustimmungen:
    140
    100er Wasserwaage erhält einen 20mm Klotzangeklebt ! 2 von 100 = 2%
     
  9. #8 HolyHell, 23.08.2015
    HolyHell

    HolyHell Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    31.12.2013
    Beiträge:
    1.769
    Zustimmungen:
    169
    Also ich find´s lustig :):
    Genau dasselbe habe ich mir auch gedacht als ich #3 geschrieben hatte.
     
  10. #9 Lachsack, 23.08.2015
    Lachsack

    Lachsack Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    22.08.2015
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Moin, wir haben folgenden Ablauf bzw. Aufbau
    Alte Ziegelwand freilegen und mit dem Hochdruckreiniger säubern. Verputzen mit Zement/Kalk-Gemisch. Vorstreichen mit Bitumen. Einschmieren mit der Kelle 1K PCI Pecimor, darüber Styrodur 50mm darüber Noppenbahn. Die Noppenbahn mit Dachlatten an der Wand befestigen den Überstand oben dranlassen da die Bahn mit der neu verfüllten Erde nachrutscht. Also vorher ca. 30-50cm mehr in der Höhe einplanen.
    Ein Eimer 30l reicht für ca. 5qm und das Zeug klebt wie sch... Die Klamotten und das Werkzeug kannst du hinterher entsorgen.

    Drainage vorher oder hinterher sollte egal sein. Da sie eh ca .20cm unter der Bodenplatte verlegt sein sollte und da keine Abdichtung mehr ist. Denk an Revisionsschächte an den Stellen wo das Drainagerohr die Richtung ändert und verwende Drainagerohr mit Kokos drum.
    Genug Flies und Sand verwenden. Beim verfüllen keine Steine an der Noppenbahn oder über der Drainage verbauen.
     
Thema: "richtige" Außenabdichtung
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. wand einschmieren mit bitumen

Die Seite wird geladen...

"richtige" Außenabdichtung - Ähnliche Themen

  1. Heizungsrohre richtig verlegen

    Heizungsrohre richtig verlegen: Guten Tag, unser Haus ist teilweise aus Holz und innen mit Holzpaneelen verkleidet. Vom Vorbesitzer wurde eine Warmwasserheizung nachgerüstet....
  2. Fenster richtig einstellen für den Winter!

    Fenster richtig einstellen für den Winter!: Hallo, ich habe da mal eine Frage da wir aus einem Altbau kommen wo es damals gezogen hat wie Hechtsuppe habe ich mir nachdem Umzug mal dieses...
  3. Schreibtischplatte richtig befestigen?

    Schreibtischplatte richtig befestigen?: Hallo, ich habe meinen Schreibtisch aufgebaut und mir ist aufgefallen wenn ich den Schreibtisch leicht an der Platte anhebe das die Platte nicht...
  4. Richtige Glühbirne / Leuchtmittel finden

    Richtige Glühbirne / Leuchtmittel finden: Hallo Leute, meine Frau hat auf dem Weihnachtsmarkt Weihnachtsdeko gekauft und nun suchen wir nach dem richtigen Leuchtmittel. Den Anschluss seht...
  5. Küchenspüle richtig anschließen

    Küchenspüle richtig anschließen: Hallo zusammen, in unserer Studenten-WG war leider keine Küche vorhanden, daher haben wir gebraucht eine gekauft und angeschlossen. Es läuft...