Revolvergriffe aufhübschen

Diskutiere Revolvergriffe aufhübschen im Möbel und Möbelbau Forum im Bereich Möbel und Maschinen; Hallo zusammen, ich habe einen gebrauchten Revolver gekauft, bei dem ich gerne die Griffe aufbereiten möchte. Die Griffe haben einige...

  1. #1 powertube, 18.03.2018
    powertube

    powertube Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen,

    ich habe einen gebrauchten Revolver gekauft, bei dem ich gerne die Griffe aufbereiten möchte.
    Die Griffe haben einige altersbedingte Macken und Riefen.
    So wie es aussieht, hat der Vorbesitzer hier schon Hand angelegt, zumindest sind deutlich Schleifspuren und einige hellere Stellen zu erkennen, bei denen wohl zu viel Material abgetragen wurde.
    IMG_1994.jpg IMG_1995.jpg IMG_1996.jpg IMG_1997.jpg IMG_1998.jpg

    Da ich von dem Thema so gar keine Ahnung habe, ist die Frage: Wie soll ich vorgehen?
    Welches Material wird benötigt? schleifen, ölen, lasieren, polieren? o_O

    Wünschenswert wäre eine glatte, farblich gleichmäßige Oberfläche, allerdings nicht hochglanz, sondern eher matt:
    wm_7786931.jpg
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 123harry, 18.03.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    243
    Wen du den Griff auseinander bekommst,könntest du die Zwei Hälften Plan schleifen,so das der Spalt verschwindet,Schleifen würde ich die Oberfläche garnicht,die Riefen bekommst du nie wieder weg.Besorg dir so ein Lammfell Polierhaube für eine Poliermaschiene und den Griff nur Polieren.Behandeln mit irgendwas würd ich auch nicht.Es könnte sich um Cocobolo handeln,aber nicht 100%.Und das Holz ist sehr Hart und hat eigens Öl.
     
  4. #3 Passtnix, 19.03.2018
    Passtnix

    Passtnix Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    11.10.2015
    Beiträge:
    446
    Zustimmungen:
    111
    Planschleifen funktioniert nicht so einfach , da in dem Fall auch die Ausklinkungen für den Rahmen nachbearbeitet werden müssen.
    Ich bin mir auch nicht sicher ob die Schalen nicht von zwei verschiedenen Griffen stammen .
    Wenn der Griff aber fest sitzt und kein Spiel hat würde ich ihn allenfalls mehrmals mit Nitroverdünnung abwaschen trocknen lassen und mit einem
    Schaftöl endbehandeln.
    P.S. Isses ein Trooper oder ein Python ?
     
  5. #4 123harry, 20.03.2018
    123harry

    123harry Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    03.11.2012
    Beiträge:
    1.947
    Zustimmungen:
    243
    Ich würde meinen das es sich um einen Trooper-Colt handelt zu mindesten der Linke.Der Rechte könnte ein Phyton-Colt sein...
    Mit Nitro kannst du mehr Schaden anrichten,überhaupt mit Chemie.Wie schon geschrienben mit Lammfell polieren.
    Wenn das nicht geht mit Planschleifen ,lässt es einfach so wie es ist..
     
  6. #5 Schnulli, 20.03.2018
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    4.613
    Zustimmungen:
    557
    Die beiden Griffschalen im unteren Bild sind wohl nur Beispiele für die Lackierung. Das sind nicht die, die am Colt dran sind. Sieht man auch an der Maserung. Ausserdem gehören die nicht zusammen, das sind beides linke Griffschalen.
     
  7. #6 powertube, 20.03.2018
    powertube

    powertube Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    18.03.2018
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe die alte Schicht nun mit 600er Papier abgetragen und mit 800/1000/usw. nachgeschliffen. Anschließend bestimmt 5-6 Schichten Balsin (dunkel) aufgetragen und mit einem Lammfell - Polierteller eingearbeitet.
    Ergebnis ist top geworden, schön gleichmäßig, glatt aber nicht mehr speckig hochglänzend.

    PS: Es ist ein Trooper MK III, Python war mir zu hipstermäßig.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Revolvergriffe aufhübschen

  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden