Reparatur von beschädigtem Kunststoff-Türrahmen - wie?

Diskutiere Reparatur von beschädigtem Kunststoff-Türrahmen - wie? im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Hallo, ich muss den Rahmen einer Kunststoff-Balkontür reparieren. Dort wurde vor ca. 25 Jahren eine größere Rille hineingesägt, um zwei Kabel...

  1. #1 niagara, 09.06.2016
    niagara

    niagara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich muss den Rahmen einer Kunststoff-Balkontür reparieren. Dort wurde vor ca. 25 Jahren eine größere Rille hineingesägt, um zwei Kabel einer Sat-Schüssel in den Raum führen zu können.

    Gibt es Handwerker, die so was reparieren? Betriebe für Fenster wollen natürlich lieber was Neues verkaufen, das scheidet aber wegen unverhältnismäßiger Kosten aus, weil es ein festverbauter Rahmen (Tür, plus gleichgroße feste Scheibe daneben) eines Balkons ist.

    Mit dem geeigneten Reparaturmaterial traue ich mir schon zu, die ausgesägten "Rillen" wieder optisch einigermaßen hinzukriegen; mehr ist auch nicht nötig, da bei geschlossener Tür eh nicht viel zu sehen ist.
    Gibt es spezielle Reparatur-Kits oder ähnliches, die zum Ausfüllen von Löchern, Riefen etc. in Kunststoff-Fensterrahmen geeignet sind?

    Falls nicht: Welche universelle Reparaturmasse (z.B. Reparatur-Knete), die möglichst reinweiß aushärtet, ist dafür empfehlenswert? Oder kann man eine nichtweiße Knete bzw. den umliegenden Kunststoffrahmen schleifen (nass?) und weiß lackieren?

    Mit dem geeigneten Reparaturmaterial traue ich mir schon zu, die ausgesägten "Rillen" wieder optisch einigermaßen hinzukriegen; mehr ist auch nicht nötig, da bei geschlossener Tür eh nicht viel zu sehen ist.

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Es gibt spezielle Reparatursets für Kunststoff, einfach mal danach googlen.
     
  4. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    483
    Evtl. tuts auch in mehreren dünnen Schichten aufgetragene Holz-Feinspachtelmasse.
    Vorher das Gröbste erstmal mit Acryl füllen.

    Die Holzspachtelmasse die ich habe härtet jedenfalls schön weiß aus und haftet eigentlich überall.

    Wäre jetzt aber nur so meine Idee, weil ich das eh da hab. Gibt bestimmt auch besseres Material, das genau für sowas geeignet ist.
     
  5. #4 Mr.Ditschy, 12.06.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Mach doch einfach eine Kunststoffplatte drüber.
     
  6. #5 niagara, 15.06.2016
    niagara

    niagara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal für Eure Antworten.

    Platte geht nicht, es soll optisch möglichst "unbeschädigt" wirken. habe mal ein Bild angefügt... (Ruß und Dreck kämen natürlich vorher noch runter)

    Ich habe diverse Acryl-Sets gefunden, habe noch nie damit gearbeitet; hat schon mal jemand konkret mit einem solchen Set an einer Kunststofftür Beschädigungen repariert? Ich bin mir halt nicht sicher, ob das Material richtig an dem Kunststoff der Tür haftet, ob es zäh genug eingestellt werden kann, etc.

    Mein Plan war, von hinten nach vorne die drei Beschädigungen nacheinander mittels seitlich angebrachter, nichthaftender Führungsflächen (Karton, Blech, Glas - woran haftet die Reparaturmasse nicht?) abzudecken, und dann Schicht um Schicht mit Knete oder Spachtelmasse "aufzufüllen", um danach den Überstand abzuschleifen.

    Die Beschädigung ist seitlich; ich kann also nicht "mit der Schwerkraft arbeiten". Deshalb muss die Reparaturmasse eher zäh wie Knete sein, flüssiges würde heraus-/herunterlaufen.

    Bin für jeden Tip dankbar.
    DSC01023.JPG
     
  7. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Das wird schwierig sein zu reparieren ohne Spuren zu hinterlassen. Geh mal zu einem Fensterbauer, vielleicht hat der einen Tipp.
     
  8. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    483
    Gibts hier nicht parallel gerade einen Thread wo einer unbedingt in seinen Kunststoff-Türrahmen der Balkontür bohren will, statt durch die Wand daneben? Vielleicht könnt ihr ja einfach die Rahmen tauschen? :D
     
  9. #8 Mr.Ditschy, 16.06.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Ach jetzt, dachte der Schlitz wäre auf der Fläche.

    Aber nimm dioch einfach weißen Heißkleber!
     
  10. #9 niagara, 19.06.2016
    niagara

    niagara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Danke.

    Habe noch nicht mit Heisskleber gearbeitet, aber was ich im TV so sehe davon, wird das vermutlich doch zu dünnflüssig sein?
    Ich brauchte wohl mehr so etwas mit knetförmiger Konsistenz, um das seitlich "reinstopfen" und formen, und den Überstand danach abschleifen zu können.

    Hat denn wirklich noch nie jemand ein Kunstofffenster mit einem geeigneten Füllmaterial repariert?
    Bei den -zig Millionen Fenstern in Deutschland kann ich mir das gar nicht vorstellen?

    Oder kann mir vielleicht wenigstens jemand etwas zu Kunststoff-Spachtelmasse sagen: Kann man die so einstellen, daß sie wie Knete formbar wird und einigermaßen in dieser Form bleibt? Welche Marke/Name konkret wäre das?

    Danke nochmals
     
  11. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Darum schlug ich ja vor, beim Fensterbauer nachzufragen, bevor du da mit irgend etwas rumhantierst.
     
  12. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    3.577
    Zustimmungen:
    355
    Aber der kann hier schon mal lesen was auf ihn zu kommt wenn er den Rahmen doch anbohrt und sei es in 25 Jahren.
     
  13. #12 niagara, 19.06.2016
    niagara

    niagara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    @Neige:
    Hatte ich ja schon, bislang allerdings ohne Erfolg, weil die natürlich neue Fenster verkaufen wollten. Werde nächste Woche nochmal bei anderen einen Anlauf nehmen...
     
  14. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Was ich jetzt noch als Idee hätte, wäre Epoxidharz.
     
  15. #14 Mr.Ditschy, 19.06.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Ha, dass ist doch auch zu dünnflüssig! :D:D:D
     
  16. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Du kennst die verschiedenen Epoxidharze? :p
     
  17. xeno

    xeno Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    14.04.2016
    Beiträge:
    2.276
    Zustimmungen:
    483
    Diese 2-K Knete würde wohl vielleicht gehen, die ist aber nicht weiß. Vielleicht kann man die ja dann lackieren.

    Noch eine Idee: Du baust eine "Verschalung" und füllst die Löcher dann mit weißem Silikon. Also du klebst vorne und an die Seiten Platten aus Plastik oder so, am besten mit irgendwas beschichtet bzw. Folie, wo der Silikon nicht haftet und dann füllst du die Hohlräume von oben zwischen den Stegen auf.
     
  18. #17 Mr.Ditschy, 19.06.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Dann lieber gleich das "Sugru" nehmen.
     
  19. Neige

    Neige Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    07.03.2016
    Beiträge:
    1.749
    Zustimmungen:
    491
    Sugru bleibt aber flexiebel, bezw. elastisch.
     
  20. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  21. #19 niagara, 20.06.2016
    niagara

    niagara Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    09.06.2016
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Habe heute nochmal einen Fensterbauer befragt. Prinzipiell ist eine Reparatur schwierig, weil der Kunststoff des Türrahmens temperaturabhängig "arbeitet"; ist also die Frage, ob da ein Füllstoff überhaupt dauerhaft kleben bleibt.

    Ansonsten habe ich eine Anleitung gelesen, nach der man größere Löcher mit PU-Schaum ausfüllen, und dann mit Polyester-Spachtel die feinen Reste zumachen und schleifen können soll.

    Und es gibt ein 2-Komponenten-Reparatur-Set reinweiß speziell für Kunststoff-Fenster, wobei ich da nicht weiß, ob man das so einstellen kann, daß es knetartig wird; da warte ich noch auf Auskunft vom Hersteller. Dann meld´ ich mich nochmal.

    Danke
     
  22. #20 Mr.Ditschy, 21.06.2016
    Mr.Ditschy

    Mr.Ditschy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    06.10.2014
    Beiträge:
    3.909
    Zustimmungen:
    477
    Mit weißem Heißkleber hätte ich das schon längst zu (Stück für Stück aufbauen und danach bündig abgeschneiden, fertig).


    @Neige, das vorgeschlagene Silikon bleibt auch elastisch.
     
Thema: Reparatur von beschädigtem Kunststoff-Türrahmen - wie?
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. kunstofftürrahmen reparieren

    ,
  2. plastik folie reparieren

    ,
  3. Türrahmen Kunststoff

    ,
  4. kunststoff rahmen reperatur masse,
  5. kuststoff Türrahmen reparieren,
  6. tuerholzrahmen Reparatur,
  7. kunststoff fensterrahmen reparatur,
  8. kunststofftuerrahmen streichen,
  9. anleitung für türrahmen kunststoff reparieren,
  10. Kosten Türrahmen Kunsstoff Balkon,
  11. kunststofftürrahmen streichen,
  12. kunststoff türrahmen
Die Seite wird geladen...

Reparatur von beschädigtem Kunststoff-Türrahmen - wie? - Ähnliche Themen

  1. Spalt zwischen Türrahmen und Wand

    Spalt zwischen Türrahmen und Wand: Hallo Forum, bestimmt ist meine Frage für viele absolut einfach zu beantworten... ich bin aber ein absoluter Laie in Sachen Heimwerken. Also seid...
  2. Türrahmen entfernen und Durchgang verschließen

    Türrahmen entfernen und Durchgang verschließen: Hallo zusammen, Ich habe vor einen Durchgang bei mir zu verschließen, da ich ihn nicht mehr benötige und den Platz für eine Garderobe benötige....
  3. Loch im Türrahmen

    Loch im Türrahmen: Hallo allerseits, Ich habe meine Klimmzugstange zu fest zugedreht, dabei sind 2 Löcher im Türrahmen entstanden. Wie viel würde es mich kosten,...
  4. Sprung im Waschbecken, Reparatur möglich?

    Sprung im Waschbecken, Reparatur möglich?: Hallo, mir ist leider eine massive Vase ins Badwaschbecken gefallen und nun hat es einen ziemlich langen und tiefen Sprung. Bilder sind anbei,...
  5. Zwischen Wandputz und Türrahmen - Lücken nachträglich schließen

    Zwischen Wandputz und Türrahmen - Lücken nachträglich schließen: Hallo :) Ich bin neu hier, Heimwerkerin aus Notwendigkeit und leider weitgehend talent- und erfahrungsfrei. Beim Verputzen der Wände blieben...