Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand

Diskutiere Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand im Isolierung und Dämmung Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Forum, unser Reihenhaus erhält gerade einen Anbau, um das Wohnzimmer zu vergrößern. Auf der Linken seite haben die Nachbarn ebenfalls...

  1. #1 SteMel4, 28.09.2016
    SteMel4

    SteMel4 Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    28.09.2016
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Forum,
    unser Reihenhaus erhält gerade einen Anbau, um das Wohnzimmer zu vergrößern. Auf der Linken seite haben die Nachbarn ebenfalls angebaut, so dass hier mE keine Dämmung von Innen erfolgen muss. Die Front besteht zu 100% aus Fenster bzw. Türelementen. Rechts wurde eine neue Mauer gezogen (24cm). Diese darf von außen nicht gedämmt werden (Nachbar).

    Nun meine Frage zur Innendämmung.

    1. CaSi-Platten. Diese dämmen nicht so gut wie anderen Stoffe, aber wenn ich mir vorstelle da noch mit Trockenbau zu arbeiten, Dämmstoffe rein, Rigips davor... finde ich das schon eine elegante Lösung. Das Klima in Norddeutschland (Hannover) sollte ja bekannt sein. Daher meine FRage, welche Plattendicke würdet Ihr empfehlen? Die "dick" wird der Aufbau dann ca. werden wenn alles fertig ist? Sprich wieviel "Kleber" kommt unter die Platte und kommt noch was oben drauf?

    2. Würdet Ihr andere Verfahren empfehlen.

    Aufgrund eigener Unfähigkeit wird die Umsetzung dann sicher durch Fachleute durchgeführt, aber wg. 7m² Wand bemüht sich kaum ein Handwerker zu einer Privatperson, daher brauch ich bitte mal externe Meinungen.
     
  2. Anzeige

  3. #2 Fermacell-Profi, 05.10.2016
    Fermacell-Profi

    Fermacell-Profi Benutzer

    Dabei seit:
    29.07.2014
    Beiträge:
    42
    Zustimmungen:
    4
    Hallo SteMel4!

    Am besten lässt du die Dicke der Dämmung berechnen. Verbundplatten kannst du per Batzentechnik oder vollflächig aufkleben. Vollflächig bietet sich an, wenn der Untergrund eben ist und keine Versprünge etc. ausgeglichen werden müssen. Eventuell solltest du auch die Decke noch einbinden, um Schimmel in der Ecke vorzubeugen (Wärmebrücke kann entstehen).

    Schau doch mal hier: http://www.ausbau-schlau.de/vorbereitungen_1799.php

    Viel Erfolg!
     
  4. Maggy

    Maggy Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    21.04.2011
    Beiträge:
    4.558
    Zustimmungen:
    546
    @Fermacell-Profi - arbeitest Du eigentlich bei/für Fermacell?
     
Thema:

Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand

Die Seite wird geladen...

Reihenhaus - einseitige Dämmung neuer Anbauwand - Ähnliche Themen

  1. Wand zu neuer Dachgaube zumauern?

    Wand zu neuer Dachgaube zumauern?: Hallo zusammen, bei uns wurde eine neue Dachgaube eingebaut, die sich über 2 Zimmer erstreckt. Der Innenausbau steht noch aus, so dass aktuell...
  2. Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?

    Mauer neu bauen, Dachbalken abstützen, wie?: Guten Abend, ich habe eventuell vor wenn es möglich ist, bei unserem alten Stall eine Mauer abzureißen weil die so desolat ist(keine Abdichtung)...
  3. Neue Haustür einputzen - tiefer als alte Türe

    Neue Haustür einputzen - tiefer als alte Türe: Hallo, ich habe kürzlich eine neue Aluminium-Haustüre einbauen lassen. Die ist jetzt tiefer als die alte Holz-Haustüre und steht nun etwas in den...
  4. WPC Terasse auf Fliesen oder alles neu?

    WPC Terasse auf Fliesen oder alles neu?: Hallo zusammen, ich habe einen Eckbalkon, insgesamt etwa 14 m lang und 1,25 m tief. Auf der Betonplatte liegen derzeit 3 cm Kies und darauf 3 cm...
  5. Neue Befestigungslöcher am Waschbecken bohren

    Neue Befestigungslöcher am Waschbecken bohren: Hallo zusammen, ich habe vor mein altes Waschbecken auszutauschen. Leider ist das alte Waschbecken samt Befestigung aus den 70er Jahren und wohl...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden