Regenwassereintritt durch Balkontür über Entwässerungsschlitze

Diskutiere Regenwassereintritt durch Balkontür über Entwässerungsschlitze im Fenster und Eingangstüren Forum im Bereich Der Aussenbereich; Liebes Forum, wir hatten in den vergangenen Wochen des Öfteren sehr heftigen Niederschlag hier im Südwesten. 2 mal kam es zu einem Rückstau des...

Terminamtor

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Liebes Forum,
wir hatten in den vergangenen Wochen des Öfteren sehr heftigen Niederschlag hier im Südwesten.
2 mal kam es zu einem Rückstau des Regenwassers(Flachdachterrasse), da die Kanalisation den Niederschlag nicht mehr verarbeiten konnte. Der Rückstau wurde bereits durch eine Kamerabefahrung der Leitungen bestätigt, die Leitungen sind voll mit Steinen etc.
Über die Terrassentür kam es zu Regenwassereintritt in die Einheit im 1.OG (das Wasser stand hier ca.20cm Hoch) - nun bin ich am rätseln wie das Wasser in die Einheit laufen konnte und dort in den Estrich und unter das Parkett laufen konnte…die Abdichtung um die Entwässerungsrinne vor der Tür ist dicht, das hat sich bereits ein Dachdecker angesehen.
Besteht die Möglichkeit dass Wasser durch die Entwässerungsschlitze der Türen in das Innere läuft? Das ist momentan meine einzige Erklärung für mein Problem mit der Feuchtigkeit in der Wohnung….
Ich habe schon versucht hier im Forum eine Antwort auf meine Frage zu erlese, habe aber den richtigen Thread nicht gefunden.
Über eine kurze Antwort wäre ich dankbar, herzlichen Dank…
(wir hatten auch Wasser durch Rückstau in der Souterraineinheit welches durch das WC und die Eingangstür eingetreten ist)
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.492
Zustimmungen
647
Ort
NRW
Hallo,
1.OG (das Wasser stand hier ca.20cm Hoch)
wenn das Wasser da in der Höhe vor der Tür stand wird die innen Türdichtung, das wahrscheinlich nicht zurückhalten, Fenster und Balkontüren sind wohl Schlagregen sicher und das Wasser was eindringt, läuft über die Entwässerungsschlitze wieder nach draußen aber umgekehrt Wasser ans Eindringen zu hindern was über die Entwässerung zurückkommt.
 

Terminamtor

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
Hallo,

wenn das Wasser da in der Höhe vor der Tür stand wird die innen Türdichtung, das wahrscheinlich nicht zurückhalten, Fenster und Balkontüren sind wohl Schlagregen sicher und das Wasser was eindringt, läuft über die Entwässerungsschlitze wieder nach draußen aber umgekehrt Wasser ans Eindringen zu hindern was über die Entwässerung zurückkommt.
Ja, es ist definitiv Wasser ‚durch‘ die Türe eingetreten. Ich frage mich einfach ob das zusätzlich durch die Entwässerungsschlitze kommen kann oder eben nicht…
und, wenn ich mir so den Estrich und das laminat anschaue dann dürfte das nicht ganz wenig gewesen sein…zumindest stetig….
danke für die Antwort…
 

Terminamtor

Neuer Benutzer
Dabei seit
19.07.2021
Beiträge
3
Zustimmungen
0
die entwässerungsschlitze laufen nach aussen, wenn dort das Wasser höher steht ?? sollte sich jemand vor Ort (ich=HD+-50km) anschauen, testen, Lösung finden.
Schaden ist sehr erheblich, muss in Zukunft verhidert werden !!
Ja, das haben Entwässerungsschlitze so an sich…da geht es ja darum das Wasser von innen nach außen zu transportieren…
meine Frage war nur, ob das auch umgekehrt, also von außen nach innen (wenn diese Schlitze komplett unter Wasser stehen) möglich ist…
ich habe hier schon eine graphische Darstellung eines Türrahmens mit Entwässerungsschlitzgesehen und dieser User meinte dass bei Verschmutzung des Schlitzes - Außenseite die Möglichkeit besteht dass sich das Wasser dann doch seinen Weg nach innen sucht…
eventuell muss ich mal beim Hersteller anrufen….
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
4.492
Zustimmungen
647
Ort
NRW
Außenseite die Möglichkeit besteht dass sich das Wasser dann doch seinen Weg nach innen sucht…
eventuell muss ich mal beim Hersteller anrufen….
Ja sicher, deshalb sollte man das auch von Zeit zu Zeit mal Kontrollieren, das die Frei sind und so Wasser nicht ablaufen kann und sich zurückstaut, genau so kann auch Wasser von Außen in die Schlitze laufen die sind offen da ist nichts zu.
 

Holzwurm50189

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
12.05.2017
Beiträge
2.020
Zustimmungen
716
Ort
50189 Elsdorf
Passiert schon mal, wenn man alte Fenster hat oder die billigsten Fenster einbaut. Schau dir mal aktuelle Profilkonstruktionen von namhaften, guten Herstellern an. Da hast du 5 oder 6 oder 7 Dichtungen und Entwässerungsebenen bis innen
 

MrHans

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.09.2020
Beiträge
409
Zustimmungen
59
Ort
Raum MA HD +100km
entwässerungsschlitze sind einfache Kanäle mit Neigung
Türdichtungen sind nicht für anstehendes Wasser ausgelegt
 
Zuletzt bearbeitet:

OldMan

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
01.10.2019
Beiträge
187
Zustimmungen
27
Hallo,

du fängst das Problem meines Erachtens aus der falschen Richtung an.

Da du kein Bild von deiner Flachdachterrase eingestellt hast vermute ich mal das es sich
um eine Flachdachterrase mit Umrandung/Attika handelt.

Ansonsten kann sich ja kein Wasser 20cm hoch wie in einem Pool ansammeln.

Soweit ich verstehe ist die Entwässerung des Standard/Normalablauf verstopft.
Da stellt sich mir die Frage:

Was war mit dem Notüberlauf??

Denn genau dafür sollte der da sein, da über diesen kein Ablauf in bestehende Entwässerungssysteme erfolgt juckt den Notablauf auch keine verstopfte Entwässerungsrinne/rohr.

Somit würde es mit einem vorhandenen und funktionierenden Notablauf überhaupt nicht dazu kommen das sich ein Koiteich auf deiner Flachdachterrasse entwickelt.

Und wie MrHans schon geschrieben hat:
Türdichtungen sind nicht für anstehendes Wasser ausgelegt.
 
Thema:

Regenwassereintritt durch Balkontür über Entwässerungsschlitze

Oben