Rechtliches

Diskutiere Rechtliches im Eure Projekte und Anleitungen Forum im Bereich Sonstiges rund ums Heimwerken; Hallo :) Mir ist gerade dieser Beitrag von MacFrog untergekommen: Mir stellt sich hier die Frage, ob wir nicht generell eine Art...
harekrishnaharerama

harekrishnaharerama

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
24.05.2011
Beiträge
5.877
Zustimmungen
106
Ort
Salzwedel
Hallo :)

Mir ist gerade dieser Beitrag von MacFrog untergekommen:

Arbeiten an Leitungsnetzen
So da immer wieder fragen zur Trinkwasserinstallation oder auch Gasleitungen kommen : Das arbeiten (als Laie) an Trinkwasser und Gasleitungen ist nicht erlaubt! Schaut hierzu mal in eure Verträge eurer Versorger .

Ich möchte mich nur nicht in jedem Beitrag wiederholen müssen!

Desweiteren seit ihr natürlich selber dafür verantwortlich , was ihr tut , und was nicht. Daher bitte nicht später ankommen : Der XXX hat gesagt...... Hier sind viele Laien und Hobbyhandwerker unterwegs , nicht jeder kennt die aktuellen Vorschriften , auch wenn es alle mit ihren Tipps gut meinen

GASLEITUNGEN sollten aber GRUNDSÄTZLICH NUR von Fachpersonal gewartet , repariert oder erweitert werden! Das gleiche natürlich auch für alle Gasgeräte , von der Kochmulde bis zum Blockheizkraftwerk.

Mir stellt sich hier die Frage, ob wir nicht generell eine Art Nachschlagewerk oder FAQ für die häufigsten Nachfragen einrichten sollte, wie zum Beispiel Rechtliches oder auch Anleitungen (Tapezieren, Malern - halt Renovieren etc.) einrichten wollen - am besten wäre natürlich ein Wiki, wo jeder dran arbeiten kann und die Sachen dann auch korrekt drin stehen :p
 
#
schau mal hier: Rechtliches. Dort wird jeder fündig!

Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
an sich eine gute idee

aber infos über gasleitungen sollten allgemein darin nicht veröffendlicht werden.
es gibt gute gründe warum es keine Hausgasprodukte in den baumärkten gibt,
und damit meine ich keine camping geräte.
 
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
Es wird ja bald winter, vielleicht hat ja mal manch eiber langeweile.... sollte hier mal einet nach gasproblemen fragen, wird der thread direkt zugemacht. Bei Geräteproblemen wird mit Hinweis auf Fachkräfte mit hilfestellungen geholfen . Zb Gerät xxx macht dies oder jenes, was kann es sein....
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.805
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
Das selbige steht auch in Sachen Elektrik, auch hier ist es generell verboten als Laie irgend etwas zu machen.
Selbst der Austausch einer Glühlampe kann schon darunter fallen.

Auch hat man in einer Mietsache immer ein Dickes rechtliches Problem

mfg
 
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
er unterschied zwischen hausgasgeräten ist wesendlich gefährlicher ,
als elektrikarbeiten ( und selbst das ist nicht zu unterschätzen)

bei spielereien am Gas gab es schon viele unfälle,
die sehr schnell tötlich enden können,
und das flächendecken und gebäude übergreifend.
 

sep

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
21.09.2008
Beiträge
6.178
Zustimmungen
1.532
Ort
NRW
Mir stellt sich hier die Frage, ob wir nicht generell eine Art Nachschlagewerk oder FAQ für die häufigsten Nachfragen einrichten sollte, wie zum Beispiel Rechtliches oder auch Anleitungen (Tapezieren, Malern - halt Renovieren etc.) einrichten wollen - am besten wäre natürlich ein Wiki, wo jeder dran arbeiten kann und die Sachen dann auch korrekt drin stehen :p
Ah ja und Du bist dann der, der sowieso nichts stehen lassen kann ohne sein Überflüssiges Ei rein zu legen, der an Wiki fleißig Arbeitet und hier und da sein Halbwiesen einpflegt..........

Was soll das denn, dann kann man das Forum sofort schließen denn man kann ja suchen und nachlesen. Es geht ja so schon nicht, ohne das hier in einer Woche zweimal in etwa die gleichen Fragen kommen weil es den Fragesteller zu mühselig ist sich durch das Forum zu lesen und das ist in anderen Foren wo ich unterweist bin auch nicht anders, was soll das den bringen der Fragesteller möchte persönlich eine Antwort auf seine Frage.

sep
 
Zuletzt bearbeitet:
MacFrog

MacFrog

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
26.08.2006
Beiträge
5.300
Zustimmungen
261
Ort
Schüttorf
mir fehlt hier immer noch die Einführung eines "Gefällt mir" (TM) Knopfes ^^
 

Kaffeetrinker

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
28.10.2012
Beiträge
1.418
Zustimmungen
217
Ort
Hamburg
den suche ich hier auch oft, aber auch der "gefällt mit nicht" knopf.

aber was gas angeht (kenne ich mich sowieso nicht mit aus) sollten hier wirklich keine fragen beantwortet werden, reicht schon das viele selber in sachen strom unterwegs sind und zum teil nicht verstehen wollen das auch da ein fehler tötlich sein kann.
 
eli

eli

Moderator
Dabei seit
10.05.2013
Beiträge
5.805
Zustimmungen
2.433
Ort
Wüsting
er unterschied zwischen hausgasgeräten ist wesendlich gefährlicher ,
als elektrikarbeiten ( und selbst das ist nicht zu unterschätzen)

bei spielereien am Gas gab es schon viele unfälle,
die sehr schnell tötlich enden können,
und das flächendecken und gebäude übergreifend.

Kennst du eine Statistik dazu ?
Stromunfälle tödlich 2011 immerhin jenseits der 50 in dt. die erkannt wurden als solches. Einige Fachleute gehen von ca. 20-30% unerkannten fällen aus wo es zu tödlichen Ausgang aufgrund eines Stromschlags kam.
Wenn man noch die Statistik dazu nimmt wo die gemeldeten Fälle drin stehen kommst du mit Gas nicht weit.

Das liegt zum einem auch daran weil es wenn es passiert in den Medien auftaucht im Gegensatz dazu das man selten liest: Heimwerker beim Anschluss seiner Lampe verunglückt..und zum anderen scheint es doch eine gute Hemmschwelle zu geben.
Selbst den fast tödlichen E-Unfall im November stand in keiner Presse, und der ging nur durch pures Glück gut aus..
Ich hab in 30jahren haufenweise E-Unfälle gesehen / gehört und selbst hatte ich auch schon Brandverletzungen ( Strommarken ) davon getragen

Mfg
 
mauzii

mauzii

Erfahrener Benutzer
Dabei seit
14.10.2013
Beiträge
507
Zustimmungen
7
Ort
nähe Augsburg
naja das liegt wohl auch einwenig an dem interesse
der einzelnen personen zum jeweiligen thema.
nicht jedes kleine gasunglück kommt in den medien.
zumal viele mit dem schrecken und kleineren verbrennungen davon kommen,
weil meist das zündgemisch zum glück nicht optimal ist.
regional auf dem land fliegt gelegendlich auch mal ne kleine biogasanlage in die luft.
davon hört man ja auch so gut wie nix ,außer man sucht nach den ereignissen,
oder man arbeiten auf einer leitstelle .
dazu kommt noch dein "glückfaktor",
und die tatsache das gas meist keine zweite sicherung hat ,

das problem ist nur ,das bei gas meist nicht nur die eine person betroffen ist.
um so penibler die kontollieren der örtlichen gasversorger bei der abnahme der
installation.wo bei der elektrik die abnahme des meisters reicht ,
reicht bei gas die einseitige abnahme nicht aus .

zu dem sollte man keines der beiden medien verharmlosen .
 
Thema:

Rechtliches

Rechtliches - Ähnliche Themen

Arbeiten an Leitungsnetzen: So da immer wieder fragen zur Trinkwasserinstallation oder auch Gasleitungen kommen : Das arbeiten (als Laie) an Trinkwasser und Gasleitungen ist...
Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk: Menschenrechte versus Interessenklüngelei im Handwerk Ich möchte hier einmal ein Thema zur Diskusion stellen, welches immer wieder neu...
Oben