recht krumme Wand zum Fliesen vorbereiten

Diskutiere recht krumme Wand zum Fliesen vorbereiten im Estrich, Mauer und Putz Forum im Bereich Der Innenausbau; Hallo Heimwerker Forum, ich brauche Eure Hilfe/Meinung um eine Wand zum Fliesen (mit der Größe 60 x 30) vorzubereiten. Es handelt sich um ein...

  1. Adler

    Adler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Heimwerker Forum,

    ich brauche Eure Hilfe/Meinung um eine Wand zum Fliesen (mit der Größe 60 x 30) vorzubereiten. Es handelt sich um ein recht kleine Wand ca. 1,50 in der Länge und 2,30m in der Höhe. Es wäre alles kein Problem wenn die Wand gerade wäre ;-( Die beiden anderen Wände sind glücklicherweise geradet
    Die Wand ist leicht gewölbt, die Ecken sind Null und in der Mitte fehlen ca 2 cm. Hinzu kommt noch das ich ein Wasserrohr aus der Wand entfernt habe das ebenfalls etwas in der Mitte verlaufen war. Das bedeutet an dieser Stelle ist nun zusätzlich ein Halbkreis von ca. 4-5 cm offen der auf einer Länge von 80cm ausgefüllt werden muss. Untergrund ist zum Teil ein Gipsputz aus den 70zige Jahre. Wir würdet Ihr die Vorbereitung der Wand durchführen um am Ende eine gerade Fläche zum Fliesen zu bekommen.

    Vielen Dank vorab für jeden Tipp bzw. Idee

    Mit freundlichem Gruß
    Stephan
     
  2. Anzeige

    Schau mal hier in diesem Ratgeber. Dort findet man viele Antworten!
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Schnulli, 31.10.2012
    Schnulli

    Schnulli
    Moderator

    Dabei seit:
    01.07.2008
    Beiträge:
    3.832
    Zustimmungen:
    316
    Hallo,

    spräche etwas gegen das Anbringen von Gipskartonplatten? Das geht schnell und ist auch für Ungeübte relativ einfach zu bewerkstelligen.

    Gruß
    Thomas
     
  4. #3 harekrishnaharerama, 31.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Willkommen im Forum :)

    Also ich weiß nicht, warum immer die Kartonplatte her muß. Es gibt von Knauf eine Reihe guter Gipsputze (Körnung Grob: Rot-, Gelb- und Grünband bis Fein). Selbst der günstige Maschinenputz MP75 ist beinahe dem Rotband ebenbürtig, bindet nicht ganz so schnell ab und kann sehr gut korrigiert werden.

    Eine Senke zu korrigieren ist mit einer Latte überhaupt kein großes Problem, bei 2 cm müßte man jedoch zweimal putzen mit jeweils 1cm, dazwischen eine Tag pause und dann den Abschluß. Da sowieso darauf eine Fliese soll, muß es auch nicht 100% glatt sein, da man mit dem Kleber bis zu 1cm ausgleichen kann, also laß Dir ruhig ein paar Millimeter Platz ;)
     
  5. Adler

    Adler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die ersten Rückmeldungen. An eine Verkleidung der Wand mit Fermacell hatte ich auch erst gedacht. Das Bauhaus sagte mir jedoch das man auf die Fermacell Platten keine 30x60 Fliesen kleben könnte. Mit dem verputzen hätte ich keine Problem, jedoch werden das dann eher 2.6cm da ich ja noch die Putzschienen setzen muss und der Putz IMHO eine Mindeststärke von 5mm haben muss. Bitte korrigiert mich wenn ich da falsch liegen

    DANKE
    Stephan
     
  6. #5 harekrishnaharerama, 31.10.2012
    Zuletzt bearbeitet: 31.10.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Wie ich das mitbekommen habe, ist das eine Mulde, Du kannst die Seiten als Schlitten benutzen und brauchst keine Schienen setzen. Ich arbeite mich auch machmal von Außen nach Innen mit der Glättekelle durch, wenn das Loch oder die Mulde nicht zu groß ist.

    Die Dicke hängt von der Körnung ab - Grünband kann man auf Null ziehen, auch mit den anderen Putzen kann man unter 5cm gehen, wichtig ist der Verbund, ob der Putz hält.

    Wenn Du Probleme mit dem Halt siehst, dann kann man auch mal mit einer Traufel Putz draufkratzen und trocknen lassen, denn sollten alle folgenden Schichten gut halten. Wenn Dir das noch immer zuwenig ist, dann hol Dir noch eine Armierung (Nylon oder Drahtgitter) und setzt die dazwischen - aber meines Wissens sollte es auch ohne gehen ;)
     
  7. Adler

    Adler Neuer Benutzer

    Dabei seit:
    31.10.2012
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für die Rückmeldungen. Ich habe nun folgendes vor.
    1. Die ganze Wand mit Haftgrund einstreichen
    2. Die Stelle wo ich das Rohr aus der Wand entfernt habe (über eine Strecke von ca. 80cm ist eine Fläche von 4cm tief und 4cm hoch nun offen) wollte ich nun mit Reparaturmörtel auffüllen
    3. auf den Reparaturmörtel wieder Haftgrund
    und nun bin ich noch etwas am überlegen
    4a. die Reparaturmörtel großflächiger aufziehen um auch die Delle über die ganze Wand auf einer Fläche von ca. 1m2 (2cm tief) gleich mit auszugleichen oder
    4b. Rotband erst einlagig 1cm und dann wieder Haftgrund und erneut 1 cm auftragen
    5. Wand sollte nun soweit gerade sein das man die 30x60 Fliesen anbringen kann.

    Habe ich da noch einen Denkfehler ? ... falls nicht ist das Wochenende gesichert ;-)

    Vielen Dank schon jetzt für jeden Kommentar/Tipp

    Stephan
     
  8. #7 harekrishnaharerama, 01.11.2012
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2012
    harekrishnaharerama

    harekrishnaharerama Erfahrener Benutzer

    Dabei seit:
    24.05.2011
    Beiträge:
    5.869
    Zustimmungen:
    88
    Du benötigst keinen Haftgrund, oder wurde die Wand lackiert?
    Du solltest Rotband sowieso auf dem trockenem Untergrund auftragen. Wenn Du Dir unsicher bist, dann putze erstmal ein wenig die Senke und schau, wie der Putz nach zwei Tagen hält - der brauch ein bisschen, bis er fest ist. Reparaturspachtel mußt Du auch extra kaufen, mußt halt nur immer die Trockenzeiten beachten, dann kannst Du eine Schicht auf der anderen aufbauen. Wie gesagt, wenn Du mehr Halt benötigst, dann benutze ein Armierungsnetz oder -gitter ;)
     
Thema: recht krumme Wand zum Fliesen vorbereiten
Die Seite wird geladen...

recht krumme Wand zum Fliesen vorbereiten - Ähnliche Themen

  1. Schwarze Flüssigkeit tritt nach bohren aus der Wand aus

    Schwarze Flüssigkeit tritt nach bohren aus der Wand aus: Hallo liebe Heimwerker, Ich habe in meiner Wohnung ein Brett an der Wand angebracht und dafür vorher Löcher in die Wand gebohrt. Das hat alles gut...
  2. Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand

    Grundsatzfragen: Mörtel Rieselt einfach weider von der Wand: Hallo, ich saniere grad meinen Keller und benutze dabei verschieden Arten von Mörtel und stoße dabei auf Probleme, leider bin ich nicht vom fach,...
  3. Großer Zwischenraum Zarge/ Wand

    Großer Zwischenraum Zarge/ Wand: Moin, hier besteht ein großer Zwischenraum zwischen Türzarge und Wand. Ein weiteres Problem ist, dass die Wand ( besonders die Klinkenseite )...
  4. Kratzer in glasierte Fliese

    Kratzer in glasierte Fliese: Hallo. Ich habe Fliesen (Feinsteinzeug glasiert) nun 6 Monate im Haus liegen. Gekauft habe ich die damals in einem großen Baumarkt mit 2 o ......
  5. runden Ausschnitt in einer Fliese vergrößern

    runden Ausschnitt in einer Fliese vergrößern: Hallo, wie kann man einen runden Ausschnitt mit 60mm Durchmesser in einer Fliese auf 80mm Durchmesser vergrößern? Kann jemand helfen? -- Dirk